IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

 
Reply to this topicStart new topic
> Kampf klein gegen groß (sehr groß)
Isna-Inti
Beitrag 28.05.2007 - 02:53
Beitrag #1


Überlebender
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 847
Mitglied seit: 09.05.2007 - 18:19
Mitglieds-Nr.: 228
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Tach auch.

Wie sieht das eigentlich aus, wenn zwei ungleiche Gegner (größentechnisch mein ich) gegeneinander kämpfen? Wenn ein Erendari oder ein Zwerg gegen einen menschengroßen Gegner antreten, dürfte wohl noch normal gekämpft werden, aber was ist mit Größeren? Wenn die "Kleinwüchsigen" sich mit ausgewachsenen Barbaren (2,3m) oder gar mit Ogern und Trollen anlegen? Da müsste es doch noch andere TTs geben, oder? Den Erendari will ich sehen, der es schafft, einem Oger den Schädel zu spalten *gg*. Und wie sieht das mit nem etwaigen Bonus oder Malus aus? Ich denke mal, dass man als Großling die Waffe eines Kleinen schwerer abwehren kann... bzw. dürfte die von oben geführte Waffe eines Großen auf nen Erdnuckel auch schwerer zu blocken sein... Nur so ein paar Ideen... Gibt es dazu schon Gedankengänge?

Gruß
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ThorinEichenschi...
Beitrag 28.05.2007 - 12:31
Beitrag #2


Vagabund
*

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 20
Mitglied seit: 16.05.2005 - 08:25
Mitglieds-Nr.: 55
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister



Hi,

also schwer abzuwehrende Schläge sollen schon mal im Waffenvergleich abgehandelt sein. Und wenn sich die Spieler etwas auf das Rollenspiel verstehen, dann sollten sie mit einer passenden Waffe herumlaufen. Der Erendachi würde selten mit dem größten Streitkolben herumlaufen, während ein Barbar sich kaum mit einem Dolch begnügen wird. Und unter dem Aspekt sind die TT eigentlich sehr logisch. Mit Stichwaffen kommen sehr selten Kopftreffer zustande als mit den "großen Waffen" der großen Charaktere.


--------------------
"Das Regelwerk ist ein Leitwerk!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Isna-Inti
Beitrag 28.05.2007 - 13:50
Beitrag #3


Überlebender
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 847
Mitglied seit: 09.05.2007 - 18:19
Mitglieds-Nr.: 228
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



ZITAT(ThorinEichenschild @ 28.05.2007 - 13:31) *
Der Erendachi würde selten mit dem größten Streitkolben herumlaufen, während ein Barbar sich kaum mit einem Dolch begnügen wird. Und unter dem Aspekt sind die TT eigentlich sehr logisch. Mit Stichwaffen kommen sehr selten Kopftreffer zustande als mit den "großen Waffen" der großen Charaktere.


Aber ein Zwerg bspw. kann schon mal mit seiner Kriegsaxt zuhauen. Wenn er aber einem Barbaren gegenübersteht, dann sind doch seine Beine "extrem" gefährdet, oder? Eher als der Kopf. Naja, nicht dass mich das stört, nen Kopftreffer beim Barb anzusetzen...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ThorinEichenschi...
Beitrag 29.05.2007 - 22:08
Beitrag #4


Vagabund
*

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 20
Mitglied seit: 16.05.2005 - 08:25
Mitglieds-Nr.: 55
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister



Ich habs gewußt.
Aber da Zwerge meiner ansicht nach Kampfmaschinen sind, sind sie darauf trainiert zu kämpfen. Und daher paßt das ganze wieder.


--------------------
"Das Regelwerk ist ein Leitwerk!"
Go to the top of the page
 
+Quote Post
azzki<k3r
Beitrag 11.01.2008 - 11:31
Beitrag #5


Großmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,509
Mitglied seit: 14.12.2005 - 23:15
Wohnort: Monaco Ciddy
Mitglieds-Nr.: 88
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler
Datenblatt 1
Datenblatt 2



Der Zwerg hackt den Barbaren schon soweit runter, dass er ihm den Kopf eindreschen kann wink.gif

Ich versteh, was du meinst, aber wenn so ein zwerg jetzt 1,40m ist und ne Kriegsaxt über seinen Schädel schwingt, dann kann der auf 2,3m schon mal nen guten hit landen. Is ja auch nur ne geringe chance, dass er ihm die Birne teilt. Also geht durchaus klar


--------------------
Chuzpatron der Gefallenen.

Winterkampagne07
Nisepha, Beinamazone - W19/K13 - ZP: 34, MKZ: 100/100, ZAP: 1128, KF: 24, IW: 76
VIP: 239/239, KAP: 2150/2150, B-KAP: 560, AW: 23, VW:20, 2.VW:14, ST:28,
HKW: Amazonenlangschwert 1W10+26, KKB: 8, FK: Amazonenbogen: 1W8+14, KKB: 6

Narus, Alchemist - W14/K6 - ZP:48 (858TG), Gift herst.: 26, Gift ident.: 26, IW: 66
VIP: 126/194, KAP: 1700/1700, AW:18, VW:19, ST:19[/color]
HKW: Maqua: W8+13 KKB=7, Florett W4+8, KKB=3, FK: Kurzer Kriegsbogen 1W8+9 KKB=3

Ramòn Vazquez, Hasardeur - W5/K6 - , KF: 17
VIP:130/130, KAP:1550/1550, B-KAP:190, AW:16, VW:15, ST:17, INS:16
HKW: Streithammer 1W8+13/

Jailhouseork is toasted.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18.09.2019 - 19:18
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design