IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

4 Seiten V  « < 2 3 4  
Reply to this topicStart new topic
> Rollenspielqualität und Spielergespräche
Iljardas
Beitrag 08.12.2005 - 17:31
Beitrag #61


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,781
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Ist eine ziemliche krasse Kombination, wenn man bedenkt, dass es sich aber einer gewissen Stufe um einen Dreifach-Charakter handelt! Zu Beginn spielt sich das ganze dann eigentlich ganz normal. Passt ja im Grunde auch zum Hirten, da dieser ja (glaube ich zumindest) immer männlich ist, mit dem Hasardeur zusammen noch mehr Macho und ansonsten nicht viel anders auftritt. Der Spieler war dann zum Schluss noch Hexenmeister, wobei er sich lieber auf sein Mundwerk, seine Armbrüste und diverse magische Gegenstände, als seine Zauberkunst verließ. Die Nekromantin traf's da leider häufiger mit einigen Labber-Attacken. Dann gab's irgendwann halt den Vodoo mit Grimes Seelenräuber. Das fand dann wiederum der anwesende Thongmorordensrkiegermagier (kein Kommentar zur Kombination dieser Truppe, den sie haben mich fast in den Wahnsinn getrieben) net so lustig und durch widrige Umstände hat's dann die Nekromantin zerbröselt (im wahrsten Sinne des Wortes). Aber das ist mal wieder eine andere Geschichte biggrin.gif


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lucian
Beitrag 08.12.2005 - 21:25
Beitrag #62


Vagabund
*

Gruppe: Imdacil
Beiträge: 28
Mitglied seit: 21.11.2004 - 20:52
Mitglieds-Nr.: 22
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler



das ist ja wie balsam in meinen ohren:
auch eine andere gruppen prügeln sich biggrin.gif

tja medivh, wir sind wohl doch nicht die chaostruppe schlechthin. gut, wenn auch die meisten unserer schlägereien keinen wirklichen grund haben ....., aber immerhin, es gibt auch andere sich prügelnde gruppen biggrin.gif


--------------------
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 08.12.2005 - 21:43
Beitrag #63


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,781
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Wenn du glaubst ihr seid eine Chaostruppe, dann solltet ihr mal meine Spieler sehen, wenn sie in eine Stadt oder so kommen. Da wird dann erst mal mindestens ein Tag (und mehrere Stunden am Tisch) mit Saufen, Weibern und Quatsch verbracht... Daher starten wir auch meist in irgendeiner unwirtlichen Gegend biggrin.gif


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 12.12.2005 - 23:26
Beitrag #64


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Meine Jungs brauchen keinen Alkohol und keine Weiber (inplay), um nur Mist zu bauen.
Ich sage nur "Wir sind von der städtischen Abfallbeseitigung"...
Wieder so ein Spruch, der an Spielergespräch und Dummschwall grenzt und mir die Konzentration raubt.


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 06.02.2007 - 03:45
Beitrag #65


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Ich kann hierzu nur sagen, dass unsere Gruppe auch ohne Alkohol für Aufsehen sorgt (das hat Medivh übernommen):
Der Wolfsjäger verwandelt sich bisweilen nicht nur in einen Wolf sondern auch in Geister, Ghule, Zombies; hinter dem Heiler rennen mehr Tiere rum als im Garten von Carrom; auf dem falschenm Fuss erwischt, stellt unser Söldner einen neuen Rekord im Langstreckenlauf auf.
Und dies sind nur die Punkte, die ein flüchtiger Beobachter sehen kann.

Ich hasse Medivh's sadistische Ader, ganz ehrlich, ich hasse sie. mad.gif biggrin.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 06.02.2007 - 14:10
Beitrag #66


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Also wenn ihr am Spieltisch in dröhnendes Gelächter ausbrecht, wenn sich so etwas manifestiert, sieht das aber nicht nach Hass auf meinen Sadismus aus biggrin.gif


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 07.02.2007 - 01:39
Beitrag #67


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Na ja, wenn der erste auf der Party in den Pool fällt lacht man auch, aber wenn er plötzlich im Krankenhaus liegt (es war Winter) und er die wohl schönste Grippe hat, die der Arzt in seinem Leben je sehen wird, ist der Spaß doch von recht kurzer Dauer gewesen. Und wenn die ersten Hasenköttel in meinem Essen liegen, gibts am nächsten Tag Hasenbraten, scheiß drauf, dass Leonardo seine Tiere liebt (und sie ihn blink.gif biggrin.gif ).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wingofwisdom
Beitrag 23.02.2007 - 12:48
Beitrag #68


Vagabund
*

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 37
Mitglied seit: 21.02.2007 - 14:51
Mitglieds-Nr.: 220
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister



Ach, herrlich, da gehts in meiner Gruppe ja völlig normal und gesittet zu!
Den üblichen, beinahe-blutigen-Streit am Anfang (von wegen "Wir sind eine Gruppe und so ein Alleingang geht nicht klar" "Was? Du meinst mir Vorschriften machen zu können?" - Kurioserweise ging der Streit um den Ring in Enthauptet.... hatte eine ähnliche Wirkung wie im FIlm.... my preciousssssss) mal abgesehen...
Und die Tatsache das unser Druide zwar relativ kultiviert ist... dafür aber sehr verschroben und in seltsamstes Gewand gehült und den Schrumpfkopf seines Lehrmeisters und den dessen Lehrmeisters (so eine Tradition bei ihm.... eines Tages wird sein Lehrling ihn als Schrumpfkopf durch die Lande tragen...) finde ich nicht so schlimm bzw. recht stimmig - es ist halt der typische Freak, der wenn man ihn mal kennenlernt eigentlich nett und vor allen Dingen sehr korrekt ist...
So bis jetzt bin ich mit allen sehr zu frieden... ausser dem üblichen Powerplay - für das jeder Meister der auch mal selbst gespielt hat aber Verständnis hat ("Ich brauch nur noch 20 WEP für den nächsten level.... ich zauber mal schnell was") und das man halt immer ein bisschen unterbinden muss....
...ich mache zumindest teilweise Vorschriften was gesteigert werden darf - Klugheit 30 bei Weisheit 17 macht einfach keinen Sinn, egal wie Spruchgierig der Zak ist ....und wenn eine Fähigkeit besonders gefordert war (z.B.Tak&KK bei der Träne) muss das innerhalb der nächsten zwei Stufen auch gesteigert werden um dem Realismus zu dienen...

....Belohnungen sind bei mir rar.... die Amazone hat neulich schon auf dem Marktplatz angefangen ein paar Kunststücke mit ihrem äusserst betagten Falken vorzuführen um Geld für Essen und warme Kleidung zusammenzukriegen..... ich hatte schon beinahe Mitleid..... beinahe...
...die schlittern aber halt auch von Abenteuer zu Abenteuer.... ohne Belohnungen! ....naja, bei der Träne haben sie ja ein paar nette Sachen gefunden... und wenn sie den Thronerben wieder auf den Thron bringen gibts ja auch die sprichwörtlichen Ländereien.... die jeder Spieler schon tausendfach versprochen bekommen hat..... ;-)

Neee, also grundsätzlich ist RdW auch gerade deshalb ein Rollenspiel für mich für Fortgeschrittene, weils deutlich härter und erniedrigender für die Spieler ist (halt wie das richtige Leben): die können quasi froh sein, wenn keiner gestorben ist, das Abenteuer nicht komplett in den Sand gesetzt ist, sie nicht sofort in die nächste Scheiße reinrutschen und sie hinterher mit mehr rausgehen als vorher..... und das dann dem Heiler in die Hand drücken der schon wieder zwei Stufen aufgestiegen ist durchs heilen...
Belohnung ist schon das ich sie bisher nicht habe sterben lassen.... aber jetzt am Samstag gehts endlich los: (fast) alle Regeln werden aktiviert (habe schrittweise eingeführt), alle Würfelergebnisse meinerseits zählen!

@Medivh: wie machst Du das mit dem Sprüche lernen - wollte das auch schon machen, hab immerhin mal ein Zauberbuch eingeführt... richtiges LP System, oder einfach jeder Spruch braucht zwei Tage?! Das "Oh ich bin Intelligenter geworden, ich galube ich kann einen Feuerball" hat mich schon immer gestört bei RdW

Noch ne Anekdote von der AD&D Gruppe von nem Kumpel: ein Rollenspiel-Noob der einen Zwergen-Schurken spielt....:
- "Ah, ein Baum, ich klettere mal rauf und spähe!"
- "Ih, eine Höhle, ich gehe hinten!"
- "Wie, die Truhe ist verschlossen? Ich schlag sie ein!" stress.gif
- "Ein Feind? Ich versuche mich um ihn rumzuschleichen und von hinten anzugreifen."
laugh.gif Ich glaube ich weiß warum der in dei Welt ausgezogen ist - der war weder bei den Schurken, noch bei den Zwergen wirklich beliebt...

Grüße
Steffen

@Antreju: Wie die Spielefirma Running with Scissors immer sagt "It's all fun and games until somebody gets hurt........... and then it's fucking hilarious!" Kann deinen Ärger/ Trauer verstehen, aber im Rollenspiel betrachtet find ich es nahezu grandios!

@Frank und Co: Ich bin erstaunt das eure Leute alle Gunkies haben.... bei mir Jammern einige in der Gruppe das sie endlich welche haben wollen.... aber die gibts erst wenn das Dealer und Unterwelt Abenteuer fertig ist und sie es mit der Erendarischen Gunkie-Mafia zu tun hatten.... tongue.gif

Der Beitrag wurde von wingofwisdom bearbeitet: 23.02.2007 - 12:55
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 23.02.2007 - 15:52
Beitrag #69


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Hm, quasi WEP-LP für WEP-Stufen, um Zauber zu erlernen hmm ... *grybel* guter Gedanke.
Bisher verteile ich eine gesonderte Form von Erfahrungspunkten, die keine Stufe zur Folge haben, sondern mit denen - pro Zak-Klasse unterschiedlich teure - Zauber gekauft werden, die natürlich erst in der angegebenen ZP-Stufe für den Zak überhaupt zugänglich sind.

Die Formel, wie lange ein Zak zum Erlernen eines Zaubers braucht, ist etwas kompliziert, weil sie auch Sachen wie das ZT beinhalten soll, Alles in Allem kann ich sie noch nicht auswendig, weiß aber, dass es für den Zak schon einige Zeit benötigt, einen Zauber zu erlernen.

Übrigens, deinen englischen Satz musst du für Antreju übersetzen tongue.gif


Da fällt mir grad noch eine PN in die Hände, die zitiere ich einfach mal hier.

ZITAT
Einen Lehrer braucht der Zak nicht unbedingt. Diabolisten, Nekromanten und Herren über den träumenden Geist erhalten ihre Zauber Gottgegeben, d.h. sie erbitten sie und bekommen sie vielleicht gewährt.

Alle anderen Zak - Priester sind da noch etwas strittig bei uns - müssen ihre Zauber erlernen, sei es durch einen Lehrmeister oder durch das Selbststudium durch ein Buch.

Wir haben dafür eine weitere Erfahrungspunktegröße eingeführt, die EP (was stinknormal "Erfahrungspunkte" bedeutet, also nix hochtrabendes wie ZEP (Zaubererfahrungspunkte) oder weißdegeierwas).
Für jeweils 100 EP (Nekormantenzauber 125, Disziplinen des HüdtG 150) kann der Zak dann einen Zauber "kaufen" (normale Zak müssen noch die ZP-Stufe des Zaubers mit mind. 100 multiplizieren und das Ergebnis an TG bezahlen, um die Kosten eines Lehrmeisters oder an Utensilien zum Üben darzustellen).

Der Zak erlernt den Zauber (bisher) über einen Zeitraum von 2W6 Wochen, da kommt mit besonderen Modifikationen entweder noch +2 drauf oder es werden - abhängig vom Zaubertalent - einige Tage/Wochen abgezogen von der Lernzeit.
Der Zak schließt die Lernphse erfolgreich mit einer KL-Probe. Misslingt sie, muss er W8 Tage weiterlernen oder W6, je nach ZT.
Diabolist, Nekromant und HüdtG (strittig: Priester) zahlen ihre 100 EP, 125 EP bzw. 150 EP und erhalten den Zauber dann sofort, sofern ihnen eine AUSS-Probe gelingt (ihr Gott muss halt das Gefühl haben, dass sich der Zak den Zauber verdient hat - theoretisch).

Hoffe, das hat dir einen groben Überblick gegeben, wie wir das mit den Zaubern handhaben. Der Vorteil, der auf der Hand liegt: Die Zak sind nicht mehr so absolut überstark, sondern müssen auch aufgrund der EP-Limitierung ihre Zauber auswählen, mal völlig davon abgesehen, dass beim Erlernen eines Zaubers Zeit und Geld draufgehen.
Nachteil: Für Kurzabenteuer rentiert es sich daher kaum, einen Zak zu spielen, da er bis auf die Grundzauber (der Zak bekommt alle Zauber, die er inkl. seiner Start-ZP-Stufe erhält, zur Verfügung gestellt), kaum welche dazu lernen kann. Aber in den Kampagnen hat sich das bisher bewährt.

So hab ich mal irgnedwann kurz unser Magiesystem umrissen. Geändert hat sich seit dieser beschriebenen Version, dass die Zak-Klassen unterschiedliche EP zahlen. Der Heiler für seine Heilzauber z.B. generell nur 45 EP, wohingehen ein Magier - wenn ich mich recht erinnere, hab die Daten gerade nicht zur Hand - 50+ZP-Stufe (des Spruchs) an EP zahlen muss. Die Folge speziell für die mit seeehr vielen zaubern gesegneten Zak ist die bereits erwähnte stärkere Spezialisierung.
So sind durchaus auch mal zwei Hexen/Hexenmeister oder drei Magier in einer Gruppe zwar gemeinsam stark, aber möglicherweise sehr unterschiedlich vom Repertoire her... nicht, dass wir hier eine Gruppe mit so vielen Zak hätten, Halphas bewahre...

Durch die hohen Kosten jedoch "kann" es zu dem Nebeneffekt kommen, dass der betroffene Zak dann im Abenteuer nur noch für seine Zauber arbeitet, um an Finanzen zu kommen, oder das Abenteuer generell eher als Lernerei bestreitet. Dafür ist mir noch keine praktikable Lösung eingefallen, um darzustellen, dass das Erlernen von Zaubern nicht nur lange dauert sondern auch sehr kostspielig ist. Nachtrag: Ich sehe gerade, dass ich diese Kosten bereits auf (ZP-Stufe des Spruches)*5 TG = Kosten für Übungs-Utensilien, Kräuter etc. reduziert habe und dass die Lerndauer auch bereits gesunken ist.


Aber damit schweife ich doch weit vom Topic des Threads ab, das kann ja an anderer Stelle fortgeführt werden bei Interesse.
Zurück zum Thema also.
Die Rollenspielqualität bei uns am Tisch hat eigentlich - von meiner ständigen Sichtweise hinter dem Masterschirm jedenfalls - zugenommen. Nicht unbedingt an allen Stellen, gebe ich zu. Immer noch schaffen es meine Jungs, sich um Nichtigkeiten so richtig zu streiten und damit das halbe Abenteuer aufzuhalten. Dass sie ab und zu aus einem einfachen Nebensatz, den ich zu etwas beschreibend fallen lasse, ein komplett eigenes Thema machen, weil sie sich dran aufhängen und ihn als Abenteuerrelevant betrachten ist ja wohl hoffentlich nicht nur ein "Problem" meiner Truppe. Wäre ja langweilig, wenn jede Abenteurergruppe sofort jeden korrekten Wink im Abenteuer versteht und dem Weg stringent folgt, ohne abzuweichen.

Grüße,
Med

Der Beitrag wurde von Medivh bearbeitet: 24.02.2007 - 00:47


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 24.02.2007 - 03:09
Beitrag #70


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



@Medivh: Hast Glück, dass ich dir via internet schlecht die Leviten lesen kann. stress.gif .
Und jetz tu nicht so, als würdest du nicht mit diesen "Nichtigkeiten" spielen. Er provoziert es doch, dass wir falsche Schlussfolgerungen ziehen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
wingofwisdom
Beitrag 24.02.2007 - 11:24
Beitrag #71


Vagabund
*

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 37
Mitglied seit: 21.02.2007 - 14:51
Mitglieds-Nr.: 220
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister



QUOTE(Medivh @ 23.02.2007 - 15:52) *
Die Rollenspielqualität bei uns am Tisch hat eigentlich - von meiner ständigen Sichtweise hinter dem Masterschirm jedenfalls - zugenommen. Nicht unbedingt an allen Stellen, gebe ich zu. Immer noch schaffen es meine Jungs, sich um Nichtigkeiten so richtig zu streiten und damit das halbe Abenteuer aufzuhalten. Dass sie ab und zu aus einem einfachen Nebensatz, den ich zu etwas beschreibend fallen lasse, ein komplett eigenes Thema machen, weil sie sich dran aufhängen und ihn als Abenteuerrelevant betrachten ist ja wohl hoffentlich nicht nur ein "Problem" meiner Truppe. Wäre ja langweilig, wenn jede Abenteurergruppe sofort jeden korrekten Wink im Abenteuer versteht und dem Weg stringent folgt, ohne abzuweichen.

Grüße,
Med


Das ist doch eigentlich in jeder Gruppe so und macht für mich gerade gutes Rollenspiel (auch auf Seiten des Masters) aus, wenn die Abenteurer an völlig falscher Stelle suchen und dann irgendwann total zufällig auf die Lösung stolpern....
.....eine einfache verschlossene Tür (wie bei der Träne) die halt einfach nicht aufgeht -punkt- ist prima geeignet seine Gruppe in den Wahnsinn zu treiben rolleyes.gif
Oder man drückt einfach zweitausend mal auf jede einzelne Seite des Würfels und das auch in Kombination.... wers nicht mehr erinnert sollte mal in der Träne nachlesen - hat mich köstlich amüsiert, das sie mehrere Stunden auf dem Würfel rumgedrückt haben (der arme Padre....)


Grüße
S
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 24.02.2007 - 11:55
Beitrag #72


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Das Problem dabei ist, dass ich mir meistens selbst gerade nicht bewusst bin, dass aus diesem einfachen Nebensatz oder dieser stimmungsvollen Kleinigkeit während einer Raumbeschreibung so eine Sache erwächst biggrin.gif
Bei manchen Sachen plane ich, dass sie sich damit aufhalten könnten, bei manchen sehe ich das dann aber nicht voraus und sie machen es trotzdem.


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 24.02.2007 - 12:14
Beitrag #73


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Und das wäre dann die Erklärung, warum unser Master generll 1W% PG pro Session verliert (da hat er übrigens zum ersten mal Pech, er würfelt generell 99 blink.gif laugh.gif ).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 04.03.2007 - 22:37
Beitrag #74


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Na wenigstens bin ich froh, dass das nicht nur bei uns am Spieltisch so ist, dass Spieler aus einer verbalen kosmetischen Mücke direkt einen abenteuerbestimmenden Elefanten machen... (wieso rutschte meiner Tastatur zuerst Elfefant raus??? blink.gif )

Das solltet ihr euch mal dringend abgewöhnen, dann werden aus geplanten Abenteuern auch keine jahrelangen Kampagnen tongue.gif


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 05.03.2007 - 00:05
Beitrag #75


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Dass du während eines Abenteuers merkst, dass man ein etwas besseres Skellet zu einem Untotenchampion aus alten Tagen machen kann, ist jetzt aber deine Schuld.
Wobei ich sagen muss, dass unser Händler in seinem Goldwahn diese Viech geweckt hat und er seit dem keine Dungeon mehr betritt ist für den Geldbeutel der restlichen Gruppe durchaus von Vorteil. laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
azzki<k3r
Beitrag 11.01.2008 - 15:17
Beitrag #76


Großmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,509
Mitglied seit: 14.12.2005 - 23:15
Wohnort: Monaco Ciddy
Mitglieds-Nr.: 88
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler
Datenblatt 1
Datenblatt 2



ZITAT(Iljardas @ 05.08.2005 - 08:38) *
Manchmal erweist es sich als sehr lustig auch mal einen Charakter zu spielen, der einem nicht so liegt. Ich hatte da auch mal eine poppelige Alchimistin, deren Werte echt nicht gerade berauschend waren. Aber irgendwie hab ich mich auch an deren Vorteile gewöhnt. Mittlerweile ist sie halt ein wenig besser, reicher und mächtiger laugh.gif


Ich finde auch, man sollte ein bisschen durchwechseln, dann lernt man die Möglichkeiten des Systems viel besser kennen und auch seine Teamkollegen besser zu schätzen.
Meine Historie:
1. Händler, 2. Hasardeur (da haben alle gesagt, der passt wunderbar^^), 3. Gladiatorensöldnerin, 4. Mondelfmagierin, 5. Gladiator (wurde im Corangear zum Dieb), 6. Gladiator (Frühling in Ravor), 7. Amazone und 8. Alchemist (7&8 in Winterkampagne)

Der Händler war zum Start wunderbar, weil man superfroh ist, wenn die anderen Rambos richtig loslegen und einem den Arsch retten, aber die dann auch froh sind, das der Händler alles mögliche an Zeug am Start hat und halt in der Stadt superbillig einkauft.

ZITAT(Daniel @ 05.08.2005 - 17:56) *
Nicht jeder weisst wie man diese Klassen richtig spielt. Zum Beispiel als Hasadeur ständig blödes Zeug quatschen ist nicht immer jedermanns Sache...Klar gibt es Spieler die das können. Wir hatten auch einen der war so genial das wir mehr lachen mussten als das wir uns auf Spielen konzentrieren konnten.


Hasardeur finde ich gar nicht so schwer, aber ist wirklich charakterabhängig. Der Klischeephysikstudent wird eher nen schlechten hasi abgeben. Und soweit kennt ihr mich schon, mit Müll labern hab ich kein problem wink.gif
Aber war da nicht was, dass der nicht als DC geht? (hab da irgendwas im kopf und kein Regelwerk da)

ZITAT(Lan Al Mandragoramm @ 08.11.2005 - 00:54) *
also Leute, die zB die Untotendiener eines Nekromanten, nicht nur als Belgeiter sondern gleich als kämpfende Armee nutzen wollen, und nur dafür
oder ein Illusionist, der nur gespielt werden, soll, weil er so mächtig ist (ich beschwöre mir ein Zauberschwert..schade nicht wahrgeworden..ich beschwöre mir ein Zauberschwert..Juhu, mit Lvl 1/! nen magischen Zweihänder!!)
anderes Beispiel DSA (JEHOVA!!!):
die Power-Elfen: die von start an wirklich GUT sind, aber eigentlich rollenspieltechnisch eine vorgegebene Weise haben und teilweise stark eingeschränkt sind
Wenn ich da nun diese Variante so verbinde und das damit ausschliesse, dann kaufe ich mir diesen Nachteil weg..und schon habe ich keine Grenzen mehr, für meinen Elfen
Die Startwerte: Zweihänder auf 12, Bogen auf 15, inkl Scharfschütze


ZITAT(Medivh @ 08.11.2005 - 12:10) *
Ganz genau, du hast Recht. Es sind nämlich auch immer die gleichen Spieler, die sich da durch eine gewisse Einseitigkeit hervortun.
Da muss es z.B. sein, dass jeder gespielte Charakter Kopfgeldjägerfertigkeiten beherrscht oder irgendwann der Spruch vom Spieler "ich lerne so Asian Martial Arts" kommt... ohmy.gif boxed.gif

Oder ein Spieler ist nicht mit dem Charakter zufrieden, wenn der nicht vor lauter Geheimnissen so strotzt. Hochrangiges Mitglied in irgendwelchen Geheimorden mit Lizenz zum Töten und einer abrufbaren Ordensarmee in der HiInterhand... unsure.gif rolleyes.gif

Ich finde es einfach komisch, wenn Spieler jeden Charakter mit etwas umgeben wollen, das ihn eindeutig als den Spieler auszeichnet.
Fragt mich ein Bekannter, der selbst nicht mitspielt, wer denn welchen Charakter spielt und ich liste erst mal die Charaktere auf. Dann warte ich geduldig, während er dann mit erstaunlich geringer Fehlerquote die Charaktere den Spielern zuordnet ("ah den spielt sicher der X, und so ein Charakter, das kann nur von Y kommen...").

Wir haben aber interessanterweise auch einen dabei, der sagt: "ich bin Händlerdieb, na und? Händler und Dieb, ist eh fast der gleiche Charakter biggrin.gif sollen die anderen ruhig wissen, mal sehen, was sie draus machen".

Naja, ich habs dann gesehen, wo von Spielern völlig grundlos (!) eine Nachricht bei mir ankam, dass der Charakter des Spielers jeden Morgen und Abend seinen Rucksack durchsucht & überprüft, ob auch alles da ist bzw. von anderen Charakteren die Botschaft, dass sie den Händlerdieb aber wirklich ganz genau im Auge behalten und immer hinter ihm reiten etc. dry.gif wacko.gif


Händlerdieb klingt sehr geil!! *merk*


Ja, wir hatte eine Gruppe (als ich den hasardeur hatte), die wirklich superlustig war. Da gabs dann auch schon mal Probleme in der Gruppe, da wurde dann kurz diskutiert, aber schnell gings zur Sache. (Zitat Hannes: "Ich zeig ihm n Stinkefinger") Und dann hiess es, ich lass meine waffe fallen und hau ihm saftig eine aufs maul. Lustig dann, wenn ein master gewürfelt wird, aber das gehört finde ich dazu, weil es ist ne harte Welt, man kämpft sehr oft, und wenn dann wegen irgendwas total banalem diskutiert wird, dann hilft schon mal ne gesunde Faust. Man erholt sich ja wieder davon. Was haltet ihr davon, dass man auch mal einem Gruppenmitglied eine verpasst? (wenns zum Char passt, klar)

und zum Thema zu gute Spieler:
ich würde generell zusätzliche schlechte Eigenschaften einführen. Man stelle sich eine Liste vor, mit 50 "negativen" Eigenschaften wie Kleptomanie, Spinnenangst, Höhenangst, Homosexualität, Borderlinersyndrom, Depressionenkatalog (also wegen verschiedenster Ursachen depressiv)
bei DC's, die sich die schlechten Eigenschaften komplett wegradiern gibts +2 Eigenschaften, bei denen, die den grossteil wegnehmen +1 und Elfenbeiner sowieso +1 schlechte Eigenschaft.
Bei 50 Eigenschaften W% würfeln, von 1-50 und 51-100 läuft der katalog. Aber dann haben die Leute ganz gut zu knabbern und ich stell mir das so schön vor, der krasseste Akkordschlachter, der dann zur Elfe kriecht in der nacht, "kann ich mich bitte ein bisschen zu Dir legen, da ists so dunkel draussen und ich höre so komische Geräusche" *lach*

Der Beitrag wurde von azzki<k3r bearbeitet: 11.01.2008 - 15:25


--------------------
Chuzpatron der Gefallenen.

Winterkampagne07
Nisepha, Beinamazone - W19/K13 - ZP: 34, MKZ: 100/100, ZAP: 1128, KF: 24, IW: 76
VIP: 239/239, KAP: 2150/2150, B-KAP: 560, AW: 23, VW:20, 2.VW:14, ST:28,
HKW: Amazonenlangschwert 1W10+26, KKB: 8, FK: Amazonenbogen: 1W8+14, KKB: 6

Narus, Alchemist - W14/K6 - ZP:48 (858TG), Gift herst.: 26, Gift ident.: 26, IW: 66
VIP: 126/194, KAP: 1700/1700, AW:18, VW:19, ST:19[/color]
HKW: Maqua: W8+13 KKB=7, Florett W4+8, KKB=3, FK: Kurzer Kriegsbogen 1W8+9 KKB=3

Ramòn Vazquez, Hasardeur - W5/K6 - , KF: 17
VIP:130/130, KAP:1550/1550, B-KAP:190, AW:16, VW:15, ST:17, INS:16
HKW: Streithammer 1W8+13/

Jailhouseork is toasted.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

4 Seiten V  « < 2 3 4
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21.11.2019 - 01:46
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design