IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

 
Reply to this topicStart new topic
> Die Axt des Krell
Medivh
Beitrag 19.11.2004 - 11:40
Beitrag #1


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Die Axt des Krell

Die Axt des Krell stammt noch aus dessen Tagen als Chaoskrieger und ist eigentlich gar keine Axt, sondern ein breiter Zweihänder. Sie wird nur deshalb Axt genannt, weil er damit gleichsam Menschen wie Bäume fällen kann.

BSP: 1W10+15 (zzgl. KK-Bonus) / KKB: +4 / Gewicht: 4500 gr. / WF: 450 / TYP: ZH

Der Zweihänder ist auch nach Krells wiederholtem Tod durchdrungen von widerlicher dunkler Macht. Jedes Mal, wenn jemand das Schwert benutzt, muss er danach eine ST-Probe +10 würfeln oder das Schwert zieht 1W10 PG ab und zwar soweit, bis der Benutzer durch und durch böse ist. Es wird angenommen, dass Krell auf diese Weise mit dem Schwert verbunden wurde.
Dummerweise ist die Axt an Krells Geist gebunden, und sobald sein Lebenslicht (wieder mal) ausgepustet wird, erlischt auch die Macht des Schwertes (wieder mal), weshalb von seinen ursprünglichen Kräften nur die oben genannten Spezifikationen von seinen Fähigkeiten übrig geblieben sind, bis sich die Waffe einen neuen geistigen Verbündeten gesucht hat. Nichtsdestotrotz zählt die Waffe praktischerweise immer noch als magisch.

Erläuterung: Krell ist ein Chaoskrieger gewesen und ist genau derjenige welche, der sich - wie im Thread Höhlen der Schneehexe erwähnt - jener angeschlossen hat und bei ihren Erwachen in sein untotes Dasein zurückkehrte.
Wie man sieht sind nicht alle Artefakte unbedingt von gesunder Natur.


Ich bevorzuge es ab und an, SCs zweischneidige Artefakte zu "gestatten", damit sie sich zweimal überlegen, ob sie sich mit Magic Items zupflastern oder nicht.

Grüße
Alexander

Der Beitrag wurde von Medivh bearbeitet: 18.12.2004 - 15:18


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Moshrat
Beitrag 29.11.2004 - 21:39
Beitrag #2


Söldner
***

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 191
Mitglied seit: 12.11.2004 - 11:34
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 5
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: Spieler und Meister



QUOTE(Medivh @ 19.11.2004 - 11:40)
das Schwert zieht 1W10 PG ab und zwar soweit, bis der Benutzer durch und durch böse ist
*



Hab ihr hier ein anderes System was die PG betrifft ? Die PG sagt doch normalerweise nix über die Gesinnung aus.

Grüße Moshrat
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 29.11.2004 - 22:01
Beitrag #3


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Ach so hoppla..
Nein das nicht, wir arbeiten mit Psychologischen Beeinträchtigungen, die ein Charakter erhalten "kann", sobald er jeweils 8 PG verliert.
Manche davon machen ihn ziemlich gemein.
Die Chaosanbeter bei uns sind nicht so ganz bei Trost, deswegen diese etwas ... "schwammige" Formulierung.
PG haben aber bei uns auch nichts mit gut und böse zu tun. Kann auch jemand abgrundtief böse sein, der 200 PG hat.
Hab ich etwas ungünstig formuliert, werde mir was besseres ausdenken.

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
precious
Beitrag 30.11.2004 - 10:00
Beitrag #4


Vagabund
*

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 14
Mitglied seit: 22.11.2004 - 14:35
Mitglieds-Nr.: 24
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister



Wenn ein Charakter bei mir PG verliert so beeinträchtigt es ihn bis 100 PG erst einmal gar nicht. Obwohl ich es gut finde, wenn der Spieler trotzdem leichte Macken offenbahrt. z.B. Formen des Aberglaubens.
Ab 100 muss sich der Spieler ähnlich wie der Killer Ticks ausdenken. Die beeinträchtigen ihn dann doch schon gewaltiger. Auf der anderen Seite bekommt der Char natürlich auch was dafür. Denn nicht umsonst ist Lord Chuz als Gott der Freiheit bekannt. Er wird moralisch ungebunden und lässt sich z.B. nicht mehr von so etwas wie Mitgefühl oder Stolz vom pragmatischsten Weg abhalten. Natürlich hat er weniger moralische Einschränkungen je weniger PG er besitzt.
Natürlich kann jeder Spieler dafür vorgesehene Chars auch von Anfang an als gefühllose Bestien spielen, solange sie die Konsequenzen dafür tragen.
Interessant ist es aber für eigentlich moralisch gebundene Charakterklassen, wie den Geisterkrieger. Irgendwann wird ihm dann doch mal die Hand ausrutschen, wenn vor ihm ein besiegter Feind um Gnade winselt, oder er wird einem Kampf aus dem Wege gehen, weil sein Stolz abnimmt. Und kurz vor dem Ende wird er Frauen und Kinder niederstrecken und Gegner von hinten niederschlagen um sie anschließend Stundenlang zu foltern.


--------------------
Eat right, exercise regularly, die anyway.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 16.12.2004 - 19:48
Beitrag #5


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,795
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Also wir handhaben es auch so mit den PG bis 100 keine Beeinträchtigungen (aber das wird sich jetzt wohl ändern 54.gif ) und danach wird dann leicht abartig in seinen Umgangsformen bis der Char dann zu einem sabbernden Wesen wird, das ab und an gerne durchdreht stress.gif

@precious Coole Idee mit dem Geisterkrieger, das wird einen meiner Spieler freuen, da es ihn etwas nervt, dass er nicht so viel "Spass" wie der Rest haben kann. Hab mir erst überlegt ihm zu erklären, dass ich ihm einen bösen Geist geben kann (ist auch noch Geisterschamane), der ih beeinflusst, aber man kann es natürlich auch doppelt gut machen angel_2.gif

Iljardas


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 09.09.2005 - 14:51
Beitrag #6


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Das mit den PG habe ich ein wenig überarbeitet bei uns.

Der Charakter hat immer noch alle 8 PG-Verluste (also 192, 184 etc.) die Chance, psychologische Beeinträchtigungen zu bekommen. Bei 192 wird eine normale ST-Probe gewürfelt. Misslingt sie, bekommt er eine Psychologische Beeinträchtigung (kurz: PB), gelingt sie, geschieht nichts.
Das nächste mal wird beim nächsten Intervall, also 184 eine ST-Propbe gewürfelt, diesmal jedoch um 3 erschwert. Das geht immer alle 8 PG so weiter, immer jeweils um 3 erschwert (kumulativ). Also bei 176 ist die Porbe um 6 erschwert usw.

Das soll darstellen, wie viel schwerer es dem Charakter fällt, sich von den traumatischen Erfahrungen seines Abenteurerlebens unbeeinträchtigt zu zeigen.
Das verlieht den PG jedoch einen ziemlichen Stellenwert, den die Spieler gerne hüten wie ihren Augapfel. Die PBs sind zwar nicht so tragisch, aber störend (nicht umsonst heissen sie auch "Störungen" wink.gif). Damit muss dann halt vorsichtig umgegangen werden.

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 11.10.2005 - 15:24
Beitrag #7


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



@Medivh: ich glaube, dass habe ich schonmal mit Dir besprochen, aber ich finde, dass man nicht alles immer auswürfeln sollte. Einem Dieb oder Händler mag die Beeinträchtigung "Lügner" einigermaßen gut stehen, aber einer Amazone oder wie in meinem damals auftauchenden Fall einer Hochelfe nicht unbedingt. Auch war ich ein wenig gegnickt, als Du mir "Angst vor Feuer" gegeben hast, nachdem ich nach Langem endlich Feuerbälle beschwören konnte. Da hätte sowas wie "Vorurteile gegen ... (Bsp Menschen oder Zwerge) eher gepasst. Würde in dem Fall auch zum Hintergrund passen. Aber zu hundert Prozent auswürfeln ist zwar ein wenig unabhängiger und durch den Überraschungseffekt auch ein klein wenig (nur ein wenig, wie gesagt) witziger, aber nur teilweise fair. Es gibt Fähigkeiten die passen zu einem Charakter UND zu einem Spieler und es gibt welche die passen nur zu einem von Beiden.
Mein Vorschlag: zwischen den PG-Punkten 200 und 160 eine zum Charakterhintergund und -Verhalten (zB: Hass auf jemanden oder etwas, lässt sich zumeist gut aus einem Hintergrund ableiten), 159 bis 119 zwei der fünf Beeinträchtigungen auswürfeln und die anderen auch wieder aus dem Verhalten herleiten (Hass auf Stadtwachen beim Dieb dry.gif biggrin.gif ), 118 bis 77 vier der fünf auswürfeln (spätestens jetzt fält sowieso nicht mehr auf was noch normal ist an dem Char) und drunter nur noch würfeln.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 13.10.2005 - 11:37
Beitrag #8


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Das mit der Aufteilung ist ne gute Sache, nur setzt du das zu hoch an meiner Meinung nach.
Da ist mir dann doch zu viel für den Charakter passendes dabei, wie viele Charaktere erreichen schon 159 PG und weniger? Gut, mit Ausnahme diverser Söldner biggrin.gif
Ich finde, viel im Spiel - bzw. in meiner Art zu Mastern - richtet sich nach den Charakteren, da will ich auch eine eher unabhängige Größe haben. und die Psychologischen Beeinträchtigungen kommen ja mittlerweile nicht mehr SO häufig vor, da sie von der ST abhängig sind (vgl. Regelergänzung bei der Zwischenbewertung).

Aber das ist ziemlich off-topic, was die Axt des Krell angeht und ich schlage daher vor, das mit den Psychologischen Beeinträchtigungen in einem anderen Thread zu besprechen. Du kannst ja dann einen aufmachen, wenn für dich das Thema noch von Relevanz ist etc. smile.gif

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 13.10.2005 - 19:18
Beitrag #9


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Nö, haben wir ja jetzt besprochen. Und wenn nicht, auf dem Weg nach Essen haben wir ja knapp 3 Stunden Zeit dafür (wenn wir aus dem Auto aussteigen, haben wir nen faserig geredeten Mund, blutige Ohren und haben so heftig diskutiert, dass wir rote Köpfe haben ohmy.gif biggrin.gif ).
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 14.10.2005 - 09:05
Beitrag #10


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Oh ich stelle gerade fest, dass ich irgendwie im falschen Thema gedacht habe. Dachte, wir seien bei der Dämonenaxt des Druss.
Naja was solls, die Antwort ist die gleiche tongue.gif

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 06.12.2019 - 06:54
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design