IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

261 Seiten V   1 2 3 > » 

Iljardas
Geschrieben: 16.07.2019 - 12:11


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Zur Info:

Cwaigon scheidet mit dem Einstieg auf Yaisk hier aus
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60712 · Antworten: 6 · Aufrufe: 3,973

Iljardas
Geschrieben: 14.05.2019 - 11:58


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


RePost gem. WhatsApp Absprache

Als Quotlibett mit den anderen im Gasthaus sitzt, kommt eine alte Frau herein. Mit einem mehr oder minder großen Schuldgefühl, fällt ihm ein, dass er versprochen hatte nach der Tochter der Frau zu schauen. Diese wohnt mit ihrer Familie außerhalb der Stadt in einem Haus nahe der Handelsstraße nach Nordosten. Nachdem die Frau unter Tränen den Bardenritter bekniet ihr zu helfen und dies im Gasthaus schon für neugierige Blicke sorgt, willigt Quotlibett ein sich der Sache anzunehmen.
"Willst du dich wirklich dieser Sache annehmen, wenn wir das Ritual aufhalten müssen?", braust Abraxes auf. Doch der Ritter steht zu seinem Wort und lässt sich davon nicht abbringen. Damit er in den gerade sehr gefährlichen Zeiten nicht auch Lord Uhlum trifft, schließen sich ihm Cwaigon und Parcival an. Das Haus ist nach Aussage der Frau auch nur einen halben Tagesmarsch entfernt. Die drei brechen umgehend auf, damit sie möglichst gegen Abend wieder zum Rest dazu stoßen können.

Der Rest der Truppe ruht sich den Tag über aus.
Thral'zuk kontrolliert seine Waffen und Rüstung für die heutige Aufgabe.
Tamar scheint relativ nervös, aber zumindest gefasst.
Cassandra hat für Tom und sie noch weitere Geschosse besorgt (jeder erhält 10 Pfeile bzw. Armbrustbolzen für seine Waffen).
Mirianna ist in der Studium der beiden Folianten vertieft und scheint wie gebannt durch die Schriftzeichen. Ihr Eifer ist dabei nahezu beunruhigend.
Abraxes formuliert den Richtspruch für den Rotschopf - möchte aber vor dem Ritual noch keine öffentliche Hinrichtung vornehmen. "Schreckt zu viel Ungeziefer auf.", brummt er nur auf die Nachfrage.

Gegen Abend fehlt noch jede Spur von Quotlibett, Cwaigon und Parcival. Als weitere Stunden vergehen, drängt Abraxes darauf zu handeln. Cassandra versucht zumindest halbwegs Thral'zuk als den Hünen zu verkleiden. Er wirkt weniger beliebt und auch die Körpergröße stimmt nicht. Aber sei es drum. Danach rüstet sich der Rest der Truppe aus. Selbst Abraxes hat sich ein paar Wurfmesser besorgt. So bricht die Truppe auf in die Finsternis der Nacht.

Der Mond steht hoch am Himmel und ein paar Wolken ziehen an ihm vorbei. Es ist kalt heute Nacht - oder liegt das nur an der Anspannung eines Jeden? Ohne Hast, aber mit weiten Schritten verlassen die Abenteurer Herdstadt und wandern durch die Dunkelheit. Geführt von Thral'zuk und im Schein von Aslantam ist der versteckte Weg schnell gefunden. Ein paar Tiere rufen in der Nacht. Eine Eule mustert die Nachtwanderer von einem Baum herab und fliegt davon. Rascheln im Unterholz und ständig der Hintergedanken, dass man etwas vergessen oder übersehen hat. Schließlich hebt der Ork die Hand und gibt damit das Zeichen, dass die Truppe in der Nähe des Ritualplatzes ist.

Mirianna und Thral'zuk sind bereit. Die Kriegerin trägt eine schwere Umhängetasche an der Seite, in welcher sich altes Buch befindet. Wie Mirianna an den Wälzer gekommen ist, hat sie nicht ausgeführt - nur dass das Buch harmlos ist. Ihre Zweihandklinge hat sie wie durch ein Wunder unter dem Kapuzenmantel versteckt. Der Ork wiederum wirkt sichtlich unsicher. Er trägt seine Waffen sichtbar unter dem schweren, derben und vor allem viel zu großen Mantel. Durch Füllmaterial bestehend aus zwei Kissen auf den Schultern wirkt er unförmig und in der Dunkelheit dem untoten Hünen nicht unähnlich. Auf den ersten Blick.
Für einen Schnellangriff halten sich Abraxes und Tamar bereit. Der Wanderrichter hat irgendwoher Blut für seine Sichel beschafft, welche feucht im Mondlicht schimmert. Der junge Mann hat sein Schwert gezogen und wirkt bereit.

Fehlt nur noch die Aufteilung für Tom und Cassandra. Zusammen auf eine Seite oder von zwei Seiten auf die Leute anlegen?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60709 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 08.05.2019 - 11:51


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Abraxes hört Toms Plan zu und fasst das Ganze wie folgend zusammen:
"Mirianna verkleidet sich als der Rotschopf und Thral'zuk als sein Leibwächter. Cassandra und Tom nehmen die Zauberer auf's Korn. Ich werde mich um diesen Anführer kümmern. Quotlibett und Tamar greifen dann zur Unterstützung von Mirianna und Thral'zuk an.", der Wanderrichter wirft einen Blick in die Runde wegen Wortmeldungen.

"Wollen wir warten bis das Ritual startet?", fragt Tamar unsicher in die Runde. "Der Rotschopf meinte doch etwas wegen Menschenopfern?"

Cassandra ist auch dafür gleich anzugreifen, wobei Thral'zuk und Mirianna gerne abwarten würden bis die Zauberer abgelenkt sind. Wenn die Tarnung so lange hält...

@Maggi & Max Bitte entscheidet wie der Plan / Angriff ablaufen soll.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60708 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 02.05.2019 - 08:55


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Nun man könnte Thral'zuk die Schultern noch aufpolstern und ihm einen übergroßen Mantel verpassen.
Für den Rotschopf könnten sich Mirianna, Tamar und Tom ausgeben. Dazu genügt im Grunde nur der Mantel des Rotschopfes.
Abraxes könnte etwas Kampfmagie zum Einsatz bringen, während Cassandra mit dem Bogen eingreifen würde.
Tamar traut es sich nicht unbedingt zu die Zauberer an der Nase herumzuführen. Mirianna wäre dazu bereit.

Leider schaut es mit einem Alchimisten in Herdstadt nicht so gut aus. Dazu ist die Stadt zu klein.


Welche anderen Ideen habt ihr?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60704 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 30.04.2019 - 10:25


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Den Pilger kennt der Rotschopf nicht. Er hat den Auftrag seiner Hexenmutter und will diesen ausführen, um in der Hierarchie des Zirkels aufzusteigen.

Mit viel Fantasie und etwas Geschick schon. Wobei die Gestalt auch lange die Kapuze aufgezogen hatte.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60702 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 29.04.2019 - 13:56


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Nun der Gefangene hatte bereits ausgesagt, dass er Alain heißt.
Den Standort des Hexenzirkels im Westen will er aber partout nicht verraten, da er den Zorn der Hexenmutter Pyrael fürchtet.
Auf Barry angesprochen gibt er zu diesen getötet zu haben, da der Wanderrichter seinen Aktivitäten auf die Schliche gekommen ist.
Dies wiederum dürfte für Abraxes Beweis genug sein ihn zu richten.

Thral'zuk ist für den hünenhaften Begleiter von Alain zu klein. Aber es obliegt euch etwas Kreatives zu unternehmen.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60700 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 26.04.2019 - 14:33


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


"Ich weiß nicht wie das Ritual vonstatten gehen soll. Nur das es heute Nacht durchgeführt wird."
Hinsichtlich der Erweckung von Untoten schüttelt er nur den Kopf. "Hört doch einfach zu: Dieses Wesen wurde mir mitgeschickt als Wächter. Ich verfüge - noch - nicht über die Macht Untote zu erwecken. UND: Emerald weiß nur von mir und nicht von weiteren Abgesandter der Hexenmutter."
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60696 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 26.04.2019 - 12:20


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


"Ich weiß nur, dass es um Blutopfer für ein Wesen aus dem Schattenreich geht. Im Gegenzug soll der Beschwörer in der Lage sein die Macht dieses Wesens in Zauberstäben zu kanalisieren."
Auf seinen Wächter angesprochen, stockt der Rotschopf kurz.
"Nicht nur die Diener von Uhlum sind in der Lage Untote zu beschwören."
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60693 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 26.04.2019 - 11:56


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Da Abraxes die Fragen von Tom und Quotlibett nicht beantworten kann, stürmen die beiden nach oben in das Zimmer von Cwaigon.

Mirianna sitzt auf einem Stuhl an der Seite und hat ihre Zweihandklinge über die Oberschenkel gelegt. Sie wirkt vollkommen entspannt und lächelt die beiden Fragenden an.
"Hat euch Abraxes berichtet was Alain erzählt hat? Er ist anscheinend ein Schüler einer Hexe. Er selbst nennt sie 'Hexenmutter'. Aber er ist nur ein besserer Laufbursche, dem seine Meisterin diesen Untoten als Leibwache mitgeschickt hat."

Der Rotschopf sitzt an die Wand gekauert neben dem Bett. Er ist leichenblass und riecht durchdringend nach Angstschweiß.
Quotlibett kann die Andeutung eines Symbols auf der Stirn des Mannes erkennen, welches vor wenigen Minuten noch nicht dort war.
Als der Hirte und der Ritter ihre Fragen an den Mann stellen, wendet sich sein vorher entrückter Blick ihnen zu.
"Ich weiß nichts über die Schwarze Hecke. Nur, dass Emerald waghalsig genug ist, dieses Ritual zu vollziehen. Welche Opfer er hat und ob eine Frau mit dem Namen darunter ist, weiß ich nicht."

EDIT:
Sowohl Tom als auch Quotlibett haben den Eindruck, dass der Mann die Wahrheit spricht und vor allem vollkommen verängstigt ist.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60691 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 25.04.2019 - 12:33


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


"Na das sollte kein Problem sein etwas aus ihm herauszubekommen.", meint Abraxes grimmig.

Thral'zuk reagiert nur zögerlich auf den Hinweis. Der Rotschopf scheint ihm wohl etwas unheimlich. "Der Mann riecht nach den Kräutern, die ich auch in Barrys Kammer gerochen habe."
Der Ork scheint aber nicht erpicht darauf eine Befragung des Mannes vorzunehmen.

"Ich kann das nicht gutheißen, dass der Mann gefoltert werden soll.", wirft Cassandra ein. "Auch wenn er ein Halsabschneider wie Parox ist."


Bevor die Situation in eine Diskussion ausartet, meldet sich Mirianna zu Wort. "Ich werde den Mann zusammen mit Abraxes befragen. Wenn dies nicht funktioniert, kann er immer noch tun was tun möchte."


Damit scheint die Sache für die restlichen Mitglieder der Truppe geklärt und man geht oder minder zaudernd in den Schankraum, um Mirianna und Abraxes nicht bei ihrer Arbeit zu stören.
Der Druide eilt davon, um seine Werkzeuge zu holen - sicher, dass eine Befragung nicht fruchten wird.

Tom, Quotlibett, Cwaigon und Parcival sitzen in Begleitung von Tamar und Cassandra an einem großen Tisch im Schankraum. Ein Aufsteller mit der Aufschrift "STAMMTISCH" ringt zumindest dem Hirten ein kurzes Lächeln ab.
Tamar ist gerade einige Minuten dabei sich weiter dafür stark zu machen, dass die Truppe den Zirkel der Hexer zerstört und nach Ania sucht. Da taucht Abraxes im Schankraum auf. Der Wanderrichter scheint etwas perplex und verwirrt.

"Der Rotschopf hat bereits geredet. Ich weiß nicht was eure Begleiterin mit ihm getan hat, aber es ist gerade so aus ihm herausgesprudelt als ich zurück kam. Er ist Auftrag eines anderen Hexenzirkels hier, der einer Hexe namens Pyrael untersteht. Seine Meisterin hat mit Emerald dem Anführer der Schwarzen Hecke einen Handel hat. Emerald erhält den Folianten, den wir nun haben und im Gegenzug führt er ein Ritual durch, mit welchem eine Art von Zauberstab für Pyrael geschaffen werden soll. Der Zirkel dieser Hexe ist im Westen über den Barth hinweg im Wald." Abraxes setzt sich zu den anderen an den Tisch und bestellt sich erst einmal einen Schnaps.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60686 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 24.04.2019 - 14:18


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


"Eine normale Verhandlung hat dieser Halunke nicht verdient, Tom. In Carrom würde ihn die Inquisition foltern, vierteilen und verbrennen. Ich werde ihm entlocken was ich kann, aber ich werde ihn danach nicht in ein Gefängnis stecken, damit ihn andere seines Schlages retten."
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60684 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 24.04.2019 - 09:33


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Abraxes funkelt den Rotschopf ebenso böse an und legt schon mal seine Druidensichel demonstrativ auf die kleine Kommode in Cwaigons Zimmer.
"Es ist eine alte Sprache, die ich nicht spreche. Aber vielleicht kann Mirianna einen Blick darauf werfen." Auch Tom und Quotlibett sagt die Sprache nichts. Die Symbole sind kryptisch und verschlungen. Fast wie die Buchstaben in dem Folianten von Gerland, den Mirianna und Cwaigon studiert haben. Der Zwerg schlägt erst einmal ein Schutzzeichen von Hazel und brummt etwas in seinen Bart.

Mit den kleinen Zetteln in der Hand sitzt Mirianna einige Zeit auf dem Bett und studiert diese angestrengt. Dann blickt sie auf. "Das ist die Sprache der Harpyien. Nicht schön zu lesen und noch hässlicher zu hören. Der Name dieses Mannes hier lautet Alain. Er scheint im Auftrag einer gewissen Pyrael zu handeln. Diese hat ihn mit diesem Folianten hierher geschickt, damit er mit dem Anführer einer Vereinigung namens Schwarzen Hecke einen Handel vollzieht."

Bei dem Namen der Vereinigung spuckt Abraxes aus. "Die Schwarze Hecke? Ich habe diesen Namen in den Kompendien gelesen. Das sind ruchlose Hexenmeister, die Schwarze Magie praktizieren. Die wurden schon mehrfach ausgelöscht und kehren wie ein eitriger Ausschlag immer wieder zurück. Wir müssen diese Männer vernichten."

"Das gefällt mir nicht.", wirft Thral'zuk von der Seite ein. "Schwarze Magie. Und Rituale. Was hat es alles damit auf sich?"

Auch Cassandra scheint die Sache nicht geheuer. Aber sie schweigt.

Anders hingegen Tamar: "Wenn Ania in den Händen dieser Halsabschneider ist, müssen wir sie retten. Wir müssen unbedingt dorthin wo ihr heute Nacht wart. Was habt ihr dort gefunden? Bitte Tom. Lass uns der Sache auf den Grund gehen."
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60682 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 23.04.2019 - 15:43


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Auf dem Schreibtisch befinden sich noch diverse Schriftstücke. Anscheinend Notizen und mehrere kleinere, leicht gewellte Zettel. "Das sind Nachrichten, die mit Raben oder anderen Tieren transportiert wurden.", mutmasst Abraxes und steckt die kleinere Schriftstücke ein.

Der Foliant wiederum zieht die Aufmerksamkeit von Mirianne auf sich. "Ich werde dieses Buch an mich nehmen, Tom. Vielleicht kann ich es studieren wie auch das Buch von Gerland." Damit lässt die Kriegerin das schwere Buch in einer Tasche verschwinden.

Die Truppe verschwindet genauso aus dem Schlachthaus wie sie eingedrungen ist. Der Nachtwächter ist nicht zu sehen und so geht es möglichst unauffällig und leise zurück zum Gasthaus.
Dort scheint die Lage auch normal. Cwaigon und Parcival haben den Gefangenen bewacht und es ist ihnen nicht Besonderes aufgefallen. So gehen alle mehr oder minder nervös für ein paar Stunden ins Bett.

Am nächsten Morgen trifft sich die Truppe im Zimmer von Cwaigon wieder, wo auch der Gefangene angebunden ist.
Der Rotschopf ist wieder wach und funkelt die Anwesenden böse an.
Aufgrund seines Knebels ist es ansonsten aber still...
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60680 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 23.04.2019 - 14:43


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Tom fällt auf, dass die Wände zwischen dem Lagerraum und der Abhangkammer seltsam klingen.
Gemeinsam mit den anderen sucht er die Wände genau ab und sie entdecken versteckte Türen, um den Raum zwischen den beiden Lagern zu betreten.

Vorsichtig betritt die Gruppe von beiden Seiten den versteckten Bereich. Mit einer Kerze wird der Raum in ein Zwielicht getaucht und Tom kann eine einfach Kammer erkennen.
Ein einfaches Bett an der einen Seite und ein Schreibtisch an der anderen Seite. Auf dem Schreibtisch liegt ein schwerer Foliant mit pechschwarzem Einband sowie mehrere Wurfmesser in einem Ledergehänge.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60678 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 23.04.2019 - 14:03


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Nachdem die Truppe nicht fündig wurde, schwärmen alle aus.
Dadurch wird die Lage etwas übersichtlicher.

Ein Büro ist allerdings nirgends zu finden.
Im Essensraum scheinen die Arbeiter selbst gegessen zu haben.

Allerdings ist sich Tom nicht ganz sicher, als die Räume abschreitet. Etwas stimmt nicht.

@Maggi Bitte eine Klugheits-Probe

  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60675 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 23.04.2019 - 13:51


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Die Gruppe schwärmt vorsichtig in dem Raum aus. Es riecht durchdringend nach Fleisch, Rauch und Gewürz. Tom konzentriert sich auf den Boden und nach Fallluken oder lockeren Dielen.
Er findet bei seiner Suche jedoch nichts.

@Maggi Wo suchst du genau bzw. wie? Wo soll es weiter gehen mit der Suche?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60673 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 16.04.2019 - 10:52


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Quotlibett öffnet die oberste Tür im Osten und sofort steigt ihm der Duft von geräuchertem Fleisch entgegen.
Es handelt sich wohl um einen Lagerraum. Hier hängen von der Decke verschiedene Erzeugnisse der Schlachterei.
Salami, Räucherfleisch, aber auch abgehangene Rinderhälften. Der Geruch ist durchdringend und fast etwas penetrant. Der Raum ist jedoch komplett dunkel, damit das Fleisch nicht durch Einstrahlung der Sonne einen Stich bekommt.

Will sich jemand zwischen die Fleischgehänge begeben und den Raum durchsuchen?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60671 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 16.04.2019 - 10:19


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Die Truppe schwärmt vorsichtig aus und erkundet im Halbdunkel das Schlachthaus.
Türen werden dabei nicht geöffnet, sondern nur alles in Augenschein genommen.

Die großen Tische führen wie erwartet zum Verkaufsraum - wobei die Tür dort verschlossen ist.
Im hinteren Bereich gehen einige Türen ab und das doppelflügelige Tor nach draußen zu den Hunden.

Einen Keller oder ein Obergeschoss gibt es nicht.

Wo soll es weiter gehen?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60669 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 16.04.2019 - 10:00


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Tom erkennt im Halbdunkel ein paar Tierstallungen. Anscheinend wird hier bei Bedarf auch Schlachtvieh untergebracht.
Es ist allerdings ruhig - wohl keine neuen Tiere heute angeliefert.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60667 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 16.04.2019 - 09:21


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Vorsichtig schleicht die Truppe in den großen Raum hinein nach Westen. Nach Norden geht eine doppelflügelige Tür ab, welche nicht verschlossen ist.
Im großen Raum werden vier Arbeitstische sichtbar, welche noch nach der Reinigungslauge riechen.
Ferner ist vorne eine kleine Tür ersichtlich - wohl zum Verkaufsraum. Im Rücken der Truppe erspäht Quotlibett noch eine Tür in einen Raum rechterhand führt.

Wollt ihr einen Blick nach Norden durch die Doppeltüre wagen?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60665 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 15.04.2019 - 12:15


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Die Fensterläden hier sind nicht geschlossen. Es ist aber einfach kein großer Mond am Himmel. Daher liegt alles im Halbdunkel.

Welche Richtung? Links an der Wand entlang? Nach unten? Wohin?
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60663 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 15.04.2019 - 12:00


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


"Die Wache patroulliert nur über den Platz vor dem Gebäude. Über die Seitentüre sollte es normalerweise gut möglich sein."

Nach einer guten Viertelstunde läuft der Nachtwächter durch die Straßen. An seiner Hellebarde hat er eine Öllampe befestigt. Er wirft einen kurzen Blick in die Runde und nimmt die Seitenstraße an der Stadtmauer entlang.
Die Truppe wartet einen Moment ab und schleicht dann aus dem Versteck.

Am Räucherhäuschen steigen die verschiedenen Düfte auf und sorgen für Hunger auf den Inhalt. Aber dafür ist jetzt keine Zeit. Cassandra hat schnell das Schloß der kleinen Tür geöffnet und alle verschwinden im Inneren des Gebäudes. Die Tür wird wieder geschlossen und es ist alles ruhig. Nur der Atem der anderen Mitstreiter ist zu hören.

Hat jemand eine Lampe oder soll es im Halbdunkel weitergehen?
Bisher ist nicht viel im Dunkel der Nacht zu erkennen. Ein paar Schlachterbänke. Grobe Holztische, welche noch leicht von Reinigungslauge riechen.


Weitere Details, wenn entschieden ist, ob es mit Lichtquelle oder ohne weitergeht.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60661 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 15.04.2019 - 10:08


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Bitte Edit Beitrag #1862 beachten.

"Die Hunde sind eingesperrt und sind relativ ruhig. Scheint keine gefährliche Gegend zu sein hier. Der Nachtwächter ist schon drei mal durchgelaufen auf seiner Runde. Ansonsten alles sehr ruhig.", berichtet Tamar. Auf die anderen Gebäude angesprochen, zuckt er nur leicht mit den Schultern. "Das Gebäude hier ist bis auf die Tiere leer. Das andere Gebäude am Platz scheint auch nur ein Lagerhaus zu sein. Kein Licht, keine Bewohner oder Wachen."

Der Platz ist ansonsten frei. Keine Büsche, Bäume oder sonst was. Aber auch nicht verwunderlich, da hier ja Wagen wenden oder Vieh durchgetrieben wird.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60659 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 12.04.2019 - 08:48


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Mirianna berichtet kurz und knapp, dass die Verkäuferin in der Dunkelheit ins Freie gegangen ist und dort im Schneidersitz meditiert hat.
Die Hunde hätten sie dabei wohl bewacht.
Andere Besonderheiten sind ihr nicht aufgefallen
.

Am Schlachthaus ist es nach dem Auftauchen der beiden Kapuzengestalten ebenso ruhig gewesen.
Tom und Quotlibett können nichts Auffälliges oder Ungewöhnliches entdecken.
"Ich habe festgestellt, dass am großen Tor wo der Verkäufer den Wagen ausgeladen hat, auch der Hundezwinger ist. Dort würden wir bestimmt auffallen. Wo sollen wir dann einsteigen?", fragt Tamar in die Runde.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60657 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

Iljardas
Geschrieben: 11.04.2019 - 16:55


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,725
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12


Cassandra hat die Wunden von Tom direkt vor Ort notdürftig geflickt und zurück im Gasthaus nochmals nachgearbeitet.
> Der Hirte erhält 1.200 KAP und 70 VIP zurück.

Thral'zuk bietet sich an Mirianna zu holen und dann direkt zum Schlachthaus zu kommen.

Gesagt getan, trifft die Truppe - mittlerweile mitten in der Nacht - am Schlachthaus ein.
  zum Forum: Schattenkinder · zum Beitrag: #60653 · Antworten: 1909 · Aufrufe: 57,972

261 Seiten V   1 2 3 > » 

New Posts  Neue Antworten
No New Posts  Keine neuen Antworten
Hot topic  Beliebtes Thema (neu)
No new  Beliebtes Thema
Poll  Umfrage (neu)
No new votes  Umfrage
Closed  Geschlossenes Thema
Moved  Verschobenes Thema
 

Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.08.2019 - 16:27
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design