IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

 
Reply to this topicStart new topic
> Dragoner/ Halbdrache, Neue Rasse
Blood-Blade
Beitrag 04.12.2007 - 12:49
Beitrag #1


2/3 Devil
**

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 66
Mitglied seit: 20.07.2005 - 21:19
Wohnort: 72800 Eningen u. A. / Schwanenstr. 23
Mitglieds-Nr.: 63
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler



Der Dragoner/Halbdrache

Voraussetzungen
Körperkraft, Gewandtheit:19
Ausstrahlung:18
Weisheit: 17

Vorteile
Beherrscht Magie; Schuppenhaut; alle Rüstungen bis einschließlich Kettenhemd; alle Waffen, außer Waffen der SSK-Gattung; beherrscht Infravision; ST+2; Kf+1; kann ann, verbreiteter ist die Bezeichnung Halbdrache, doch auch unter diesen begriff können sich die meisten Bewohner der flachen Welt nichts genaues vorstellen. Ich führe hier nur den begriff Halbdrache auf weil er im Volksmund bekannter ist, aber die Bezeichnung Dragoner/Dragone sind korrekt. Das liegt daran, dass ein Dragoner keine Menschen oder Drachen als nahe Verwandte haben, sprich sie haben Dragoner als Eltern und sind daher eine eigenständige Rasse. Die Gelehrten streiten smit Klauen angreifen;

Einschränkungen

Als Rüstung nicht mehr als Kettenhemd; keine Waffen der SSK-Gattung; max. einfaches Volk; bricht keinen einmal begonnenen Kampf ab; greift niemals einen anderen Dragoner oder Drachen an, oder plündert ihre Horte;

RZ: 40/35/30/30 Alter: 4W10+ 14
Größe: 1W20+ 1W30+ 170cm

Fast jeder Auf Tanaris weis was ein Drache ist, wie er aussieht und was er kann. Doch nur die wenigsten Wissen was ein Dragoner ist, geschweige wie er aussieht oder kich über ihre Abstammung oder Herkunft und da es keinen einheitlichen Glauben unter den Dragonern gibt (nein, nicht alle sind Anhänger Ashrarns, es gibt aber eine gewisse Tendenz?) kann man sie auch keinen einzelnen Cherubimen zuordnen. Die Vertreter Thongmors meinen, ihr Herr habe die Drachen mit seinen schwarzen Diamanten gefügig machen wollte, ein hälfte der Biologen ist der Meinung das sich Drachen und Menschen in früheren Zeiten gepaart haben müssen und die andere Hälfte ist der Meinung das sich die Menschen aus den Dragonern und diese sich aus den Drachen entwickelt haben, andere sagen Ashrarn wollte eine Herren Rasse erschaffen (Hatten wir das nicht schon irgend wann einmal, d. Setzer) und wieder andere glauben sie seine, wie die Elfen, durch Verschmelzung mit den Menschen in der Schlacht der Könige entstanden, in meinen Augen die dämlichste Theorie die ich kenne, den warum sollte ein so mächtiges Wessen, wie der Drache, sich mit einen Menschen Verschmelzen??? Die einsiechsten Cherubimen, um die sich keine Theorie zur Entstehung der Dragoner ranken sind Uhlum und Chuz.
Aber man ist ja nicht hier, um nur über die Entstehung der Dragoner zu lesen, sondern um mehr über sie zu erfahren. Ihre Größe überragt die der Menschen ein wenig und ihre Haut ist schuppig und härter als die der Menschen, die Farbe der Schuppen reicht von schwarz bis zu roten, blauen oder grünen Schattierungen, in wüsten sogar sandig, wobei die Farbe keinen Einfluss auf ihre magischen Fähigkeiten hat. Die meisten Dragoner entkräftet der Einsatz ihrer Magie, außer sie sind besonders darauf geschult, wie die Magier z.B.. Ihre Finger laufen in spitzen Krallen aus und können genau so gut als Waffe eingesetzt werden, wie der ein oder andere Dolch. Ihre Gesichter sehen sehr menschlich aus, wenn man die Schuppen und die 3 bis 6 Hörner vergisst, die aus dem Hinterkopf und den üblichen stellen der Kopfbeharrung wachsen. Flügel haben sie im Gegensatz zu ihren großen Namensverwandten nicht, aber auch solche soll es in der Gegend vom Gate of Ice geben.
Ihre Charakterzuge sind vielseitig und hängen häufig mit ihrer Herkunft zusammen, wie bei den Menschen auch. Sie haben nur eines gemeinsam, sie sind nur selten länger an ein Ort. Das liegt wohl daran, dass sie im Gegensatz zu den meisten anderen Völkern sich nicht zu Dörfern oder gar Städten zusammen schließen und auch so keine große Völkerbindung vorhanden ist, jedoch wird kein Dragoner einen anderen angreifen oder ihn bestehlen noch unterdrücken. Keiner weiß warum, noch weswegen und warum es ich auch auf Drachen bezieht, vermutlich aus verwandtschaftlichen Gründen oder weil sie die Drachen als eine art von Göttern sehen. Leider kann ich zu diesen Thema kein Buch empfehlen, da es sich meist um ein werk der Entstehungstheorie handelt oder es ist einfach nur schlecht geschrieben.

Die Fähigkeiten des Halbdrache/ Dragoner im Spiel:

Doppelcharakter die der Dragoner eingehen kann:
Alchemist (?); Händler (?); Heiler (?); Magier (?); Priester (?); Wanderer (?);

Der Dragoner beherrscht die selben Zauber wie ein Drache, allerdings anders wie beim Drachen, immer zum teuersten Preis und höchsten ZP wie angegeben. Sollte der Dragoner ein Doppelcharakter mit einen ZAK sein so bekommt er, im Gegensatz zu dem was im Regelwerk steht, die Zauber, die er doppelt beherrscht, zum günstigeren Preis und ZP. Außerdem zaubert er grundsätzlich ohne Kraut.

Der Dragoner besitzt, wie ein Drache, eine Schuppenhaut, die zwar nicht ganz so hart ist wie ihre großen Verwandten, aber doch ihren Dienst tun. Der Dragoner erhält einen SF-Bonus von 2 und außerdem steigt die Rüstungsklasse um eins (NK zu WK, WK zu LR usw.),im Gegenzug sinkt die BBE um eins. Die Schuppenhaut gewehrt ihm außerdem einen RZ1- Bonus von +20% auf jede art von natürlicher Odemwaffen, wie in etwa der eines Drachen. Wirkt nicht bei magischen Effekten.

Die Infravision funktioniert wie bei einem Elfen.

Der Dragoner kann in jeder Runde mit beiden seiner Klauen angreifen, wenn er keine Gegenstände (z.B. Waffen, Schild usw.) in den Händen hält. Er kann auch nur mit einer Klaue angreifen und mit der anderen ein Schild oder eine andere Waffe halten. Klauenangriffe mit der Schildhand erhalten einen AW- Malus von 10. Die werte für eine Klaue:
Klaue...1W6+3...+2...SW
Die restlichen Kampfwerte entsprechen den Regeln. Hat der Charakter die besondere Fähigkeit Beidhändigkeit so sinkt der Malus auf 5.
Wenn er ein Linkshänder ist, hat er nur mit der linken Hand einen Meisterangriff bei 1und 2.

Die Startfertigkeitswerte des Charakters:
Waffenfertigkeiten: 7/5/4/5/5/6/6
Körperfertigkeiten: 7/7/6/3/3/1/3/1
Wahrnehmungs-/Wildnisfertigkeiten: 6/7/9/8/5/4/7/4/4
Wissens-/Heilfertigkeiten: 3/6/2/2/3/3/4/3/2
Charismatische Fertigkeiten: 3/2/3/3/3/4/3/5

Die neuen Fertigkeiten:
- Marschieren: 8
- Saufen: 7
- Technisches Verständnis: 5
- Segeln: 2
- Menschenkenntnis: 2

Der Beitrag wurde von Blood-Blade bearbeitet: 04.12.2007 - 12:53


--------------------
Eine Klinge aus Blut... wie Wunderbar nützlich
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Isna-Inti
Beitrag 30.12.2007 - 01:30
Beitrag #2


Überlebender
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 847
Mitglied seit: 09.05.2007 - 18:19
Mitglieds-Nr.: 228
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Offtopic:
Die Überschrift "Halbdrache" erinnert mich immer mit Grausen (aber auch einem gewissen Schmunzeln) an einen damaligen Bekannten beim Liverollenspiel (ist wohl über 10 Jahre her), der zu den Zeiten einen gewissen Hang zu "skurrilen und mächtigen" Charakteren geneigt hatte und er mal einige Zeit mit einem - von Orga und (N)SC nur liebevoll "Halbdrachenpaladin" bezeichnet - herumgelaufen ist. Der hatte mal einer Orga seine Charakterunterlagen geschickt, u.a. war da eine Beschreibung zu einem Artefakt, das man nur noch als "Buch zum Schwert" nennen konnte - der hatte ein total überpowertes Schwert, das irgendwie alles konnte und als einzigen Nachteil "Gesinnung: ausgeglichen" hatte... watt'n Brüller.... *räusper*

Ontopic:
Ich steh ja überhaupt nicht auf solche Mischwesen, die auf übermächtigen, legendären Wesen basieren - wie es nun mal Drachen sind. Drachen und alles, was damit zusammenhängt, sind Angelegenheiten, die dem Spieler begegnen sollten und nichts, mit dem man die Reise teilt oder gar man selbst einer ist. Nee, da bin zumindest ICH konservativ... ist aber rein subjektiv.

Der Beitrag wurde von Isna-Inti bearbeitet: 30.12.2007 - 01:48
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 30.12.2007 - 02:21
Beitrag #3


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Die Klasse ist meiner Meinung nach bei diese Voraussetzungen und Werten zu mächtig. Dann auch noch einen Doppelcharakter davon ?

Dragoner sollten zum Einen grundsätzlich geächtet sein, denn die tanarische Gesellschaft mag ja nicht einmal Orks richtig tolerieren, aber dafür ein Schuppenwesen mit Hörner ???
Die Rüstungsbeschränkung ist etwas seltsam - mit einem Kettenhemd hat der Dragoner dann welche TT-Tabelle ? Schuppenpanzer oder Ringelpanzer ? Ersteres wäre zu arg.

Ich bastle selbst an verschiedenen Klassen - allerdings nicht unbedingt für RdW und dann auch eher für NSCs oder Monster. Daher bitte dies nur als konstruktive Kritik auffassen. Ich weiß wie schwer das ist wink.gif


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Isna-Inti
Beitrag 30.12.2007 - 11:48
Beitrag #4


Überlebender
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 847
Mitglied seit: 09.05.2007 - 18:19
Mitglieds-Nr.: 228
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



ZITAT(Iljardas @ 30.12.2007 - 02:21) *
Dragoner sollten zum Einen grundsätzlich geächtet sein, denn die tanarische Gesellschaft mag ja nicht einmal Orks richtig tolerieren, aber dafür ein Schuppenwesen mit Hörner ???

Meine Meinung. Es gibt auf Tanaris ja schon so manches, was einem begegnen könnte (Halborks, Feuerländer mit 3 Meter großen Feuerechse als Reittiere), aber solch ein "Monster" sollte auf der einen Seite den generellen Sozialen Nachteil "Monster" haben und ist cool.gif damit gar nicht wirklich als Spielercharakter denkbar.
ZITAT(Daniel @ 23.04.2006 - 21:57) *
Er besitzt einen natürlichen Schuppenpanzer als Rüstung. Er schützt nicht so gut wie die eiserne Variante, doch bleibt der Echsenkrieger deutlich beweglicher.
Rüstung = Echsenschuppenpanzer; Typ = SP; RS = 6; BBE= 9; -B.KAP = -30

Dann mach doch die natürliche Rüstung dieses Dragoners eher in Anlehnung an diese natürliche Rüstung. Dass er das überhaupt noch mit was anderem kombinieren kann, find ich total unverständlich. Ich kann und will mir gar nicht vorstellen, auf welchem natürlichen oder widernatürlichen Weg diese Dragoner entstanden sind (wohl dunkle Magie im Sinne Thongmors), aber die natürliche Rüstung dürfte mit anderen Rüstungen unverstretbar sein - allenfalls ein Mantel oder so.

Der Beitrag wurde von Isna-Inti bearbeitet: 30.12.2007 - 11:57
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blood-Blade
Beitrag 08.01.2008 - 13:28
Beitrag #5


2/3 Devil
**

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 66
Mitglied seit: 20.07.2005 - 21:19
Wohnort: 72800 Eningen u. A. / Schwanenstr. 23
Mitglieds-Nr.: 63
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler



@Isna-Inti:
Ich weis zwar nicht was du für Erfahrungen du mit Drachen bei RDW gemacht hast, aber soweit ich mich erinere werden Drachen im "Geschöpfe der Engel" nicht als blutrünstige Monster beschrieben.
Genau das mit der Schuppenhaut wollte ich nicht. Ich wollte nicht das der Dragoner sich hinstellt und ohne irgend eine Rüstung geschüzt ist, na ja fast nicht.

@Iljardas:
Das sie geächtet werden kann man noch einbauen, allerdings kann ich mich nicht an eine ähnliche schwäche eines Holborkes erinnern?
Und das mit der Schuppenhaut war so gedacht, das es eine TT höher ist, sprich Schuppenpanzer.


--------------------
Eine Klinge aus Blut... wie Wunderbar nützlich
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 08.01.2008 - 20:04
Beitrag #6


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Also ich denke Orks sind mit solchen Wesen nicht auf eine Stufe zu stellen. Hat zwei Gründe: erstens gibt es von den Orks so viele, dass sie schon wieder als normal oder zumindest bekannt angesehen werden. Zweitens hat ein Ork nichts mit irgendeinenm übernatürlichen Wesen wie einem Drachen gemein (wie auch immer die Dragoner entstanden sein sollen).

Es ist auch nicht jetzt abwertend zu deiner Arbeit gemeint, sondern lediglich musst du einsehen, dass die Nachteile der Klasse doch weit geringer als die Nachteile sind. Im Grunde handelt sich um einen Kampfmagier, der mit einem Kettenhemd gut gerüstet ist und gleichzeitig noch seinen Zweihänder schwingen kann, wo seine Magie versagt. Wenn du zum Beispiel Klassen mit ähnlichen Mindestvoraussetzungen vergleichst wie z.B. die Mondelfe, so ist der Dragoner doch ziemlich mächtig.


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
azzki<k3r
Beitrag 23.01.2008 - 18:50
Beitrag #7


Großmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,509
Mitglied seit: 14.12.2005 - 23:15
Wohnort: Monaco Ciddy
Mitglieds-Nr.: 88
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler
Datenblatt 1
Datenblatt 2



Ich finde vor allem etwas komisch, dass die BE sinkt. Denn wenn man schon ne krüpplige haut hat und noch drüber was dickes streift, wird es noch schwieriger, sich zu bewegen. Ich würde die Hautveränderung auch mit nem eher seltenen Geburtsfehler/Krankheit erklären. Eine Kampfmissgeburt quasi. Und Du musst die Info vom Geschöpfe der Engel mit denen kombiniern, die in den anderen Büchern reingestreut werden. Da kommts dann schon auf, dass die Drachen zumindest saukrass sind und keinen Bock auf Menschen haben^^


--------------------
Chuzpatron der Gefallenen.

Winterkampagne07
Nisepha, Beinamazone - W19/K13 - ZP: 34, MKZ: 100/100, ZAP: 1128, KF: 24, IW: 76
VIP: 239/239, KAP: 2150/2150, B-KAP: 560, AW: 23, VW:20, 2.VW:14, ST:28,
HKW: Amazonenlangschwert 1W10+26, KKB: 8, FK: Amazonenbogen: 1W8+14, KKB: 6

Narus, Alchemist - W14/K6 - ZP:48 (858TG), Gift herst.: 26, Gift ident.: 26, IW: 66
VIP: 126/194, KAP: 1700/1700, AW:18, VW:19, ST:19[/color]
HKW: Maqua: W8+13 KKB=7, Florett W4+8, KKB=3, FK: Kurzer Kriegsbogen 1W8+9 KKB=3

Ramòn Vazquez, Hasardeur - W5/K6 - , KF: 17
VIP:130/130, KAP:1550/1550, B-KAP:190, AW:16, VW:15, ST:17, INS:16
HKW: Streithammer 1W8+13/

Jailhouseork is toasted.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.10.2019 - 13:37
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design