IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

 
Reply to this topicStart new topic
> Der Sternenhimmel über Tanaris, Allgemein
Moshrat
Beitrag 19.11.2004 - 20:16
Beitrag #1


Söldner
***

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 191
Mitglied seit: 12.11.2004 - 11:34
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 5
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: Spieler und Meister



Der Sternenhimmel über Tanaris

Jedes Land hat seine eigenen Bezeichnungen der Sternenbilder am Firmament, doch was bei jedem Land, jeder Region und Religion gleich ist, dass sind die Sternenbilder der Chreubime.
Diese außerordentlich hellen Sternenformationen (den Symbolen der Cherubime zugeordnet) erleuchten den nächtlichen Himmel über Tanaris das ganze Jahr über. Allerdings ist zu Bemerken, dass in jedem Mond/ Monat ein bestimmtes Sternenbild heller leuchtet als die anderen (ein Monat ist einer bestimmten Cherubime zugeteilt worden). Diese Sternenbilder der Cherubime wandern über den Abendhimmel von südwesten nach nordosten, den Monden entgegen.
Neben den Cherubime-Sternbildern gib es eine Vielzahl anderer Formationen, z.B. „Der Koloss von Pohinor“, „Die Waage von Morvem“, „Das Schwert von Mayotte“, „Die Schlange vom Beorn“, „Die Dächer von Tinor“ usw....
Diese Länderspezifischen Bilder dienen der Orientierung und Navigation, wenn die Sonne untergegangen ist und die Sterne das Himmelsgewölbe erleuchten.
Hin und wieder kreuzen „Himmelsboten“ das Sternenzelt und meistens folgen große Ereignisse, so zuletzt im Jahre 42XX, als der zweite Mond aufgegangen war.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15.09.2019 - 14:51
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design