IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
> Untote und Kampfermüdung
Medivh
Beitrag 15.11.2005 - 12:41
Beitrag #1


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Hiho zusammen.

Meine Jungs meinten letztens wieder, unbedingt in eine untotenverseuchte Kanalisation eindringen zu müssen.
Während des Kampfes kam dann langsam mal die Frage auf, unter welchen Kampfermüdungserscheinungen Untote (es ging speziell um Skelette) jetzt eigentlich leiden und inwiefern sich da die Logik auf das Balancing auswirkt.

Meines Erachtens haben Untote nicht die gleichen Ermüdungserscheinungen wie lebendige Wesen, z.B. dass sie wegen Kampfanstrengungen KAP-Verluste erleiden, bewusstlos werden oder ähnliches.
Allerdings verwendete ich bisher stets KAP-Verluste im Kampf (solange die Verluste von der Gruppe verursacht wurden) und die damit verbundenen Mali für die Untoten (dass sie z.B. alle 100 KAP-Verluste einen Malus auf AW und VW erleiden).
Ich halte das für sinnvoll, weil Untote ansonsten übermäßig stark werden, wenn sie nur noch durch VIP-Schaden "umzubringen" sind und keine Verluste/Mali wegen KAP erleiden.
Die KAP könnten in dem Fall der Untoten möglicherweise die unheiligen Energien darstellen, welche das Skelett zusammenhalten und die schwinden, sobald mehr Schaden an der Hülle des Skeletts verursacht wurde (wir sind uns schätze ich einig darüber, dass Skelette keine Prellungen erleiden können, wenn der BSP den SF nicht durchdringt).

Somit kämen normale Kampfleistungen Skeletten gegenüber zu Tage, also könnten auch sie Mali auf AW und VW bekommen etc.
Ist nur die Frage, ob das in euren Augen sinnvoll ist und ob Skelette dann, wenn die KAP auf 0 sind, auseinanderfallen, weil die unheiligen Energien sie nicht mehr zusammenhalten können.


Die nächste Frage wäre die Auswirkung von stumpfen Waffen (LSK z.B.) und Stichwaffen. Jemand, der mit einem Dolch zwischen den Rippen des Skeletts herumpiekst wird kaum den gleichen Effekt erzielen wie jemand, der mit seiner Waffe Knochen brechen kann. Da ist mir auf die Schnelle noch nichts eingefallen, um die SW-Kämpfer nicht stark zu benachteiligen, deshalb wollte ich da mal nach eurer Handhabung fragen.

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blood-Blade
Beitrag 15.11.2005 - 15:23
Beitrag #2


2/3 Devil
**

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 66
Mitglied seit: 20.07.2005 - 21:19
Wohnort: 72800 Eningen u. A. / Schwanenstr. 23
Mitglieds-Nr.: 63
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler



Ich bin deiner Meinung. Die KAP der Untoten sollte man wirklich als "geistige Energie" bewerten, da sie sonst zu stark werden. wink.gif


--------------------
Eine Klinge aus Blut... wie Wunderbar nützlich
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 15.11.2005 - 15:35
Beitrag #3


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Also Kap(k) ziehe ich Skeletten / Untoten auch net ab, da diese im Grunde genommen nicht außer Puste kommen können. Kap-Schaden durch Angriffe erleiden sie trotzdem, auch wenn ich dies nicht wie du mit einer fundierten Aussage / Idee belegen konnte rolleyes.gif Denke aber es sinnvoll, da auch die Skelette / Untoten bei Treffern langsamer werden, wofür die Erklärung mit den nekromantischen Energien ganz gut ist. Dann würde ich ihnen für diese Energien, aber eine Regeneration ähnlich bei Lebenden mit Kap & Vip einräumen, wobei die Untoten keine Vip-Regeneration haben (Ausnahmen bestätigen hier mal wieder die Regel smile.gif ).

Wegen der einzelnen Waffenauswirkungen: Rein logisch wäre, wenn Pfeile und Dolche keinen Schaden anrichten, wobei ein Dolch / Pfeil gegen Kopf, Hüfte, Beine oder Ärme bei genauem Treffer auch Schaden anrichten kann.


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 15.11.2005 - 16:52
Beitrag #4


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Welche Regeneration schlägst du vor?
Ich kenne diverse Spiele (hauptsächlich PC), wo einmal umgeprügelte Untote noch mit einem bestimmten Prozentsatz an Lebensenergie wieder aufstehen. Manchmal haben sie dabei einen Kopf oder Arm verloren, aber die sind da ja nicht wählerisch habe ich gehört biggrin.gif

Wie wäre es, wenn wir uns mal an die Ausarbeitung von Waffenregeln gegen Untote ransetzen?


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 15.11.2005 - 17:32
Beitrag #5


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Also ich denke dann sollte man bestimmte Abgrenzungen der Untoten machen. Solche die sich selbst bei einem Niederschlag regenerieren, also sog. Wiedergänger, die man komplett zerstückeln muss (oder wir führen das Klischee aus den Zombiefilmen ein, sprich Kopfschuss = Tod) und solche die bei einem Niederschlag auch liegen bleiben. Den Wiedergängern würde ich eine stärkere Regeneration geben z.B. 25 KAP je Stunde (man bedenke, dass ein Mensch in einer Stunde Schlaf lt. Regelwerk 10 KAP regeneriert). Den normalen Untoten würde ich eine menschliche Regeneration geben. Ausruhen brauchen sich die toten Gesellen ja nicht smile.gif
Eine weitere Idee wäre die Regeneration der nekromantischen Energien abhängig vom Zap-Einsatz des Beschwörers zu machen. Außerdem ein lustiges Feature um seine eigenen Untoten zu pushen oneeyesmile.gif

Die Abzüge für verlorene Gliedmaßen könnten wir von einem der Nekromantenzauber übernehmen (ich glaub "Day of the Dead", müsste aber nochmal nachschlagen).

Für die Kampfregeln können wir uns gerne mal kurzschließen.

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber du setzt ziemlich gerne Untote ein oder? angel_2.gif


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 15.11.2005 - 17:40
Beitrag #6


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Okay, können wir so machen.

QUOTE
Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber du setzt ziemlich gerne Untote ein oder?


Nein nicht bevorzugt. Setze eigentlich kein "Monster" bevorzugt bzw. dauernd ein. Nur passen sie im Moment gut ins Abenteuer und zudem möchte ich da einige Balancings testen, um das Untoten-Kompendium zu vervollständigen.

Außerdem waren die Jungs bei der Situation einfach mal wieder genial biggrin.gif Sind genau den Skeletten in die Arme gelaufen, wo es doch so viele schöne Mönsterchen in der Kanalisation dort gibt.

Grüße
Alexander


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 15.11.2005 - 17:48
Beitrag #7


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Naja jeder muss ja mal Glück haben biggrin.gif So lange sie alle überlebt haben. Außerdem halte ich Skelette für die definitiv leichteren Gegner, wenn man bedenkt was ansonsten noch so alles in einer Kanalisation haust....


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 15.11.2005 - 18:00
Beitrag #8


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Meine Spieler sind da sicher anderer Ansicht im Moment biggrin.gif


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Frank
Beitrag 24.11.2005 - 01:02
Beitrag #9


Schatzsucher
****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 254
Mitglied seit: 21.11.2004 - 22:07
Mitglieds-Nr.: 23
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister



Hm, da habe ich nie wirklich drueber nachgedacht. Aber ich wuerde dazu tendieren den Wurf auf die TT zu erhoehen und dafuer die Untoten unermuedlich zu machen.

Gruss,
Frank.


--------------------
In our eyes you're immortal!
In our hearts you'll live forevermore!
-- ManOwaR
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 24.11.2005 - 13:24
Beitrag #10


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Welchen Wurf auf der TT? Den, welchen die Untoten verursachen oder die Spieler an den Untoten?


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Frank
Beitrag 24.11.2005 - 15:06
Beitrag #11


Schatzsucher
****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 254
Mitglied seit: 21.11.2004 - 22:07
Mitglieds-Nr.: 23
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister



Der den die Spieler den Untoten beibringen. Vor allem Skelette sollten sehr zerbrechlich sein.

Gruss,
Frank.


--------------------
In our eyes you're immortal!
In our hearts you'll live forevermore!
-- ManOwaR
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 24.11.2005 - 15:12
Beitrag #12


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Stimmt, ich denke da besonders an abgetrennte Gliedmaßen etc.
Zombies mit Treffer "Wirbelsäule gebrochen" sind auch was sehr nettes biggrin.gif


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 25.11.2005 - 17:55
Beitrag #13


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Ich hoff du kommst mit deinem Browser wieder klar, mich interessiert die Antwort biggrin.gif

Mir schwirren im Moment auch noch verschiedene Zombieklassen im Hinterkopf, da muss ich mal noch dran arbeiten. Das lässt sich sicher alles wunderbar in den Hintergrund "Untote" einarbeiten, auch kampfrelevante Werte etc.

Naja, kommt Zeit...


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Antreju Waldgesp...
Beitrag 27.11.2005 - 00:53
Beitrag #14


Hauptmann
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 3,019
Mitglied seit: 03.05.2005 - 15:20
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 50
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3
Datenblatt 4



Mir ist letztens die Idee gekommen, Untoten, speziell Skelleten nur alle 200 Kap einen Abzug bei AW/VW zu geben, da sie wie oben mehrfach erwähnt ja nicht außer Puste kommen. Aber durch Treffer kann sich sehr wohl ein Knochen im Gellenk verkeilen, verrutschen oder ähnliches, was ein Skellet von den Schmerzen her zwar nicht zu kümmern braucht aber rein mechanisch die Bewegung einengt. Und der Punkt mit der magischen Energie ist in dem Fall nicht übermäßig Berücksichtigt.
Des weiteren wäre es doch eine Möglichkeit, dass profane Klingenwaffen nur halben Kap-/Vip-Schaden verursachen, da sie im Gegensatz zu Hämmern z. B. keine Brüche verursachen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 27.11.2005 - 07:17
Beitrag #15


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Über die Sache, welche Waffen bei Skeletten welchen Schaden verursachen, habe ich mir auch bereits Gedanken gemacht.
Ich habe diese Überlegungen aber vorerst auf Eis gelegt, da mir dann besonders die auf SW beschränkten Zak benachteiligt erscheinen, wenn sie - was bei vielen der Fall ist - keinen passenden Zauber parat haben, um Untote richtig zu beeindrucken.


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 28.11.2005 - 09:17
Beitrag #16


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Kleine Anmerkung wegen Klingenwaffen verursachen keine Knochenbrüche: Ähm hast du dir schon mal die ZH-TT angesehen? Schwerter sind zwar nicht so gut im Knochenbrechen, aber mit einem Zweihänder lassen sich die Reihen von Skeletten mehr als nur gut lichten...


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 28.11.2005 - 13:32
Beitrag #17


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Recht hat der Mensch.
Nehmen wir als Beispiel die geliebte KH-Treffertabelle von ZH.
Linke Hand gebrochen schon bei 10; rechte Hand, Unterschenkel, linker/rechter Arm, Oberschenkel und Rippen gebrochen.
Da sind mehr Brüche als sonstwas dabei.
Bei "gegen Schuppenpanzer" gibts auch noch mal Wirbelsäule gebrochen und von ZH gegen NK-LR reden wir einfach mal nicht.
Bei PP oder VH gibt es dann schon keine Brüche mehr (ich nehme an, Antreju hat sich wegen seines Charakters besonders die VH-Tabelle vorgenommen), aber mal ehrlich: wie viele Skelette tragen einen Plattenpanzer?
Obwohl .... devil.gif

Grüße
Medivh


--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 28.11.2005 - 14:10
Beitrag #18


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Wenn man es ganz hart nimmt, dann haben Untote eigentlich fast den Status eines Elfenbeinkämpfers, der ja keiner Rüstungsbeschränkung unterliegt. Sie ermüden nicht im Kampf und könnten daher theoretisch auch jede Rüstung tragen!


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Medivh
Beitrag 28.11.2005 - 14:16
Beitrag #19


Maat
Gruppensymbol

Gruppe: Cherubim
Beiträge: 11,703
Mitglied seit: 12.11.2004 - 13:58
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 6
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Meister
Datenblatt 1



Genau, ich persönlich sehe zwar meistens davon ab, Skeletten eine höhere Rüstung als KH mitzugeben, aber ab und zu kann ja auch mal ein richtiges Monster aufkreuzen.
Genau wie gestern.
"Was issen das für ein Superviech?" haben mich meine Spieler gefragt. Dabei hatte das Skelett (sie kämpften alleine gegen EINES!) nur ein Schild zusätzlich, mehr nicht.
Der Händler hatte das Skelett aus Versehen geweckt, weil er an die goldene Rüstung wollte, die noch zufällig an dem Skelett hing.
Über die Eigenschaftten der Rüstung habe ich mir noch keine Gedankengemacht, aber zu wild wirds net sein. Dass die Charaktere einfach an einem Schild noch vorbeikommen hätte ich nicht gedacht. Das einfache (!!) Skelett, kein Horror oder ähnliches, hat die einfach der Reihe nch umgeprügelt.
Die Katakomben sahen aus wie ein Krankenzimmer. Lagen nebeneinander vier Charaktere, zwei mit gebrochenen Beinen, einer mit gebrochenem Arm und der letzte mit gebrochenem Ego und bewusstlos biggrin.gif



--------------------
there is no such thing as "too much power"
http://www.imdacil.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 28.11.2005 - 14:21
Beitrag #20


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,759
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Naja das kennt man. Da würfelt man zwei-drei Runden gut und dann hat der Heiler ziemlich viel zu tun oder auch gar nix mehr...


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18.10.2019 - 09:18
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design