IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung ) Portal · Datenschutz · Mitgliederkarte · Chat · Forenübersicht · Downloads ·

98 Seiten V  « < 96 97 98  
Reply to this topicStart new topic
> Fortis Noroth "Der Schwarze Wald", Szenario I.I
Maggi
Beitrag 14.09.2019 - 14:35
Beitrag #1941


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Wir nehmen unser Frühstück zu uns und dann werden wir wohl erst einmal ein paar Stunden ausruhen und schlafen... Wenn wir dann gestärkt sind und Cassandra sich um die paar kleine Schrammen gekümmert hat die der ein oder andere doch abbekommen hat, schauen wir wo wir den Plunder los werden können und ob Cassandra noch Heilkräuter kaufen will/muss. Ich hol auf alle Fälle ein paar saftige Äpfel und kümmere mich noch um die Pferde und den braven Henry. Es kommen ja alle mit außer Abraxes, falls Miriana also die Zeit noch nutzen will um mit ihm die Bücher zu studieren welche gefunden wurden, soll sie das gerne tun. Ansonsten wird noch einmal gemeinsam zu Abend gegessen und ich gebe vor das wir vor Morgen Dämmerung aufbrechen werden, falls keine mehr Einwände hat und nichts mehr interessantes passiert...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 14.09.2019 - 19:32
Beitrag #1942


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Die anderen der Gruppe sind einverstanden. Auch Abraxes muss erst noch seine Vorräte auffrischen und nimmt sich noch etwas von dem Proviant. Er geht noch zum örtlichen Kommandanten, um diesen über die Vernichtung des Hexerzirkels zu informieren - selbst wenn die Wachen sich bei der Sache fein rausgehalten haben...

Mirianna zieht sich in der Tat zum Studium, da sie die drei neuen Bücher als auch den Folianten von Alain weiter studieren möchte.
Dabei möchte sie aber allein sein. Sie murmelt nur etwas davon, dass Cwaigon etwas gelitten hatte, als er den Folianten von Gerland gelesen hatte...


Thral'zuk bleibt im Gasthaus, da der Ork nicht in der Stadt umherwandern möchte.


Cassandra und Tamar kümmern sich um den Proviant und die Ausrüstung für die Reise.

Als Tom gerade aus dem Stall kommt, nach dem er die Pferde versorgt hat, kommen zwei Gestalten zum Gasthaus gelaufen. Es sind Parcival und Quotlibett. Beide sehen etwas mitgenommen und übernächtigt aus. Wie sich herausstellt sind die beiden zusammen mit dem Zwergenpriester zum Haus der entführten Familie gekommen. Leider war dort eine Falle aufgestellt, in welche die drei auch direkt getappt sind. Sie haben die Nacht in einem magischen Gefängnis zugebracht, welches ironischerweise von der Familie aufgehoben wurde, als diese nach der Rettung durch Tom und die anderen, nach Hause gekommen sind...

Gegen Nachmittag gibt es in der Stadt noch ein weniger schönes Ereignis - je nachdem wie man es sieht:
Abraxes hat den Kommandanten davon überzeugen können, dass es Zeit ist ein Exempel zu statuieren. Es ist ein Scheiterhaufen aufgebaut und die Hinrichtung von Alain wird vorbereitet.


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 16.09.2019 - 10:07
Beitrag #1943


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Da ich solche Veranstaltungen eher verabscheue möchte ich dieser nicht beiwohnen, aber ich werde diesem Mann noch einmal aufsuchen sofern mir das gestattet wird. Ich möchte mich von ihm "verabschieden" und schauen ob er Reue zeigt!?!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 16.09.2019 - 12:48
Beitrag #1944


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Dem Wunsch von Tom wird natürlich entsprochen - schließlich war er bei der Zerstörung des Hexerzirkels beteiligt.
Diese Nachricht hat sich bereits herumgesprochen und die Leute grüßen Tom mittlerweile auf der Straße, wenn er vorbeiläuft.

Alain sitzt in seiner Zelle und starrt vor sich ins Leere.
Seine Henkersmahlzeit steht nahezu unberührt neben ihm.
Als Tom eintritt, hebt er den Kopf. "Bist du hier um mich zu verhöhnen oder was willst du?"

Tom ist sich unsicher, ob der Mann bereits alle Hoffnung verloren hat oder ihn gleich anspringt.
Was macht er?


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 16.09.2019 - 15:11
Beitrag #1945


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



"Ich verabscheue solch Henkertraditionen, ich würde dich lieber in einem Kerker sehen... Aber ich will sehen ob ihr im an Gesicht des Bevorstehenden eure Tat bereut? Außerdem haben wir das Ritual unterbunden und dem schwarzen treiben hier ein Ende gesetzt!" antworte ich ihm stolz und seine Reaktion abwartend.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 17.09.2019 - 12:44
Beitrag #1946


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Alain schaut Tom trotzig an.
"Einen Sturm könnt ihr nicht aufhalten. Es gehen Dinge vor sich, die ihr nicht abschätzen könnt. Mein Tod wird daran nichts ändern."


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 18.09.2019 - 11:10
Beitrag #1947


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



"Also bereut ihr nichts, Scheusal... Von welchem Sturm redest du? Wenn ich ihn sowie so nicht aufhalten kann, wirst du mir bestimmt berichten wollen was über uns kommt? Wirst es eh nicht mehr mit erleben..." feichse ich und hoffe er verrät mir mehr...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 19.09.2019 - 13:56
Beitrag #1948


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



"Ich bereue nicht meiner Herrin gedient zu haben. Möge die Mutter euch richten." Alain spuckt aus. "Von mir werdet ihr nicht mehr erfahren, da ich die Weissagungen nicht kenne."


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 19.09.2019 - 15:26
Beitrag #1949


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Verärgert verlasse ich damit den Gefangenen und begebe mich zu den Anderen. Wir werden dann zu Abend essen wenn die Besorgungen erledigt sind und wollen uns früh zu Bett begeben, weil wir ja in der Frühe aufbrechen werden...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 19.09.2019 - 22:36
Beitrag #1950


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Die Truppe findet sich am frühen Abend zu einem gemeinsamen Essen ein. Alle sind relativ schweigsam.
Vielleicht liegt es an dem Spektakel, das eine Stunde zuvor auf dem großen Marktplatz stattgefunden hat.
Alain hat nur kurz geschrieen, bevor ihn die Flammen ewig verstummen gelassen haben.
Einzig Abraxes scheint gut gelaunt, wenn auch nicht ausgelassen.

Am nächsten Morgen sind alle früh auf den Beinen.
Cassandra prüft die Kräutersammlung und Ausrüstung.
Tamar packt den Proviant zusammen.
Thral'zuk hat die Pferde bereits gesattelt.
Als Tom auf Henry steigt, kommt Abraxes aus dem Gasthaus.

"Ich wünsche euch viel Glück. Tom Norton. Parcival und Quotlibett wollen sich mir nach Westen anschließen. Damit die Hexenjagd etwas lustiger wird. Vielleicht sehen wir uns ja wieder, wenn die Engel es so wollen."
Der Wanderrichter bleibt damit zurück und die Truppe reitet aus Herdstadt heraus. Wohin nun?

Tom holt den Brief heraus, den Emerald bei sich hatte. Dieser Melcon hat den Hexer in sein Lager eingeladen.
Die Dämonin sprach davon, dass es ein Geheimnis am Nordhang des Alten Hünen, des Bergs im Südosten, gibt.

Also wohin geht es?
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Tandar_und_Umgebung_2.pdf ( 259.98KB ) Anzahl der Downloads: 9
 


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 22.09.2019 - 13:57
Beitrag #1951


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Abraxes gebe ich noch zu verstehen, dass ich wohl wenn alles erledigt ist nochmal an diesen Ort zurück kehren möchte. Erstens um sicher zu gehen das kein Keim dieses Zirkels mehr hier sprießt und Zweitens um auch noch einmal das verborgene Gewölbe auf zu suchen und zu schauen wer dort alles sein Unwesen treibt. " Wir sehen uns bestimmt wieder Herr Wanderrichter, dem bin ich mir sicher" verabschiede ich mich von ihm...

Dann brechen wir auf in Richtung des Nordhangs des Alten Hünen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 30.09.2019 - 16:52
Beitrag #1952


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Abraxes winkt der Gruppe zum Abschied. Parcival und Quotlibett kommen aus dem Gasthaus heraus und rufen Tom noch Segenswünsche hinterher. Wobei einige wohl mehr unter der Gürtellinie sind. Sei es drum.

Die kleinere Truppe bricht auf in Richtung des Alten Hünen, jener Berg in den südlichen Ausläufern des Waldes.
Das Wetter meint es gut mit den Reisenden und so geht es auf der Waldstraße gut voran.
Thral'zuk als erfahrener Jäger übernimmt die Führung, während sich der Rest wie gewohnt dahinter aufreiht.

Gegen Abend ist die Truppe an einem Scheideweg angekommen.
"Wir müssen vom Waldweg abgehen und nun durch einen Pfad in Richtung des Berges gehen.", meint der Ork und deutet nach Süden.

Bevor es allerdings noch anstrengender wird, schlagen die Reisenden erst einmal das Lager auf.
Thral'zuk hat schnell ein kleines Feuer entzündet, dass er möglichst abschirmt vor neugierigen Augen.
Cassandra bereitet das Essen zu, während Tom die Pferde versorgt.
Mirianna und Tamar sind relativ schweigsam. Die Kriegerin war den ganzen Weg nicht sehr gesprächig und hat Tom immer wieder gemustert. Der junge Mann hingegen scheint einfach nur in Gedanken.

Was macht Tom vor der abendlichen Nachtwache?


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Parcival
Beitrag 04.10.2019 - 11:40
Beitrag #1953


Abenteurer
**

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 87
Mitglied seit: 30.08.2018 - 19:15
Mitglieds-Nr.: 448
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: Spieler



Parcival schaut Tom und den anderen Reisenden noch etwas hinter her, er hatte die Gruppe gern gehabt und hoffentlich würde man sich noch einmal wiedersehen. Doch die Aussicht einen Wanderrichter bei seinen Pflichten zu begleiten, war mehr nach seinem Geschmack. Und so macht sich Parcival auf seine Sachen und den Blick auf das Kommende zu richten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 04.10.2019 - 11:53
Beitrag #1954


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



In einem ruhigen Moment gehe ich auf Miriana zu und frage sie warum sie so still ist und ob sie mir etwas sagen möchte oder gar eine Frage hat. Außerdem würde mich interessieren was sie aus den Büchern erfahren hat...

Sollte sich das Gespräch aber nicht groß entwickelt, habe ich vor noch etwas die Nähere Umgebung zu erkunden.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 04.10.2019 - 13:50
Beitrag #1955


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Hinweis: Für Quotlibett und Parcival geht es im neuen Thread "Scartia Noroth" weiter.

Als Tom sich zu Mirianna setzt, schaut diese von dem Buch in ihrem Schoß auf. Sie schenkt ihm ein kurzes Lächeln und hört sich seine Fragen an.
"Nun du hast mich überrascht, Tom Norton. Weißt du was für ein Wesen du dort in dem Gewölbe befreit hast? Das war eine Eschva, eine dunkle Verführerin oder auch dämonische Kurtisane. Wie auch immer du es nennen möchtest. Diese Wesen sind vielleicht nicht so blutrünstig, wie andere Dämonen, aber mindestens so intrigant. Wer weiß wem diese Eschva dient und wohin sie nun gegangen ist. Ich war nur überrascht, dass du sie freigelassen hast und an das Gute in ihr geglaubt hast. Sie hätte uns auch angreifen können. Das hat mich überrascht. Hattest du schon mit Dämonen zu tun oder glaubst du den Schriften des Herrn der Nacht?"
Zu den Büchern angesprochen, überlegt sie kurz:
"Wie soll ich es dir erklären. Die Schriften sind nicht gesund für den Geist von unvorbereiteten Lesern. Cwaigon hat dies wohl unschön erleben müssen. Die Bücher, die wir erbeutet haben sind unterschiedlich. Der Foliant des schwarzen Magiers Gerland - so weit ich diesen gelesen und verstanden habe - beschäftigt sich mit der Beschwörung von Dämonen. Insbesondere der Dämonen der Schatten. Es scheint sich dabei um eine besondere Art zu handeln. Ich habe über diese aber bisher auch nur ein wenig gelesen. Der Foliant, den Alain von der Hexenmutter erhalten hat, ist da schon von anderer Art. Es ist ein sehr mächtiges Artefakt. Geschrieben auf Menschenhaut und mit dem entweihten Blut von Opfern verschiedener Rassen. Das Buch ist zutiefst böse und sollte nicht in die falschen Hände fallen. Anscheinend kann es als Fokus verwendet werden, um eine besondere Art von magischer Energie zu kanalisieren. Ich kenne mich damit aber nicht aus und den Anführer der Hexer können wir auch nicht mehr fragen. Ich lese weiter und informiere dich gerne, wenn ich mehr erfahre. Aber im Grunde brauchen wir jemanden, der sich mit dem Thema besser auskennt."


Möchte Tom noch Fragen stellen oder die Umgebung erkunden?


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maggi
Beitrag 04.10.2019 - 15:21
Beitrag #1956


Kartenleser
*****

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 524
Mitglied seit: 21.04.2016 - 11:23
Mitglieds-Nr.: 411
RdW Edition: keine Angabe
Spieler/Meister: keine Angabe



Nachdenklich antworte ich ihr:" Nein, das war wohl meine erste Begegnung mit einem Dämon soweit ich mich erinnern kann. Ich glaube nicht das sie uns was böses wollte und schon oft in unserer Reise musste ich mich entscheiden wie wir handeln. Meine Neugier und die Chance einen besonderen Verbündeten zu bekommen siegten, außerdem kam mir das Risiko nicht allzu groß vor. Im Bachhinein vielleicht etwas naiv, aber vielleicht werden wir noch erfahren ob es gut oder schlecht für uns war..."
Da sie wohl weiter lesen will gehe ich etwas auf Erkundung der direkten Umgebung.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Iljardas
Beitrag 06.10.2019 - 11:30
Beitrag #1957


Ordensmeister
Gruppensymbol

Gruppe: Abenteurer
Beiträge: 6,758
Mitglied seit: 15.11.2004 - 18:09
Wohnort: Landau
Mitglieds-Nr.: 12
RdW Edition: Zweite Edition
Spieler/Meister: Spieler und Meister
Datenblatt 1
Datenblatt 2
Datenblatt 3



Etwas in Gedanken versunken geht Tom auf Erkundungstour. Der Wald am Wegesrand ist bereits relativ dicht. Große, alte Bäume recken sich gen Himmel und nur ein paar kleine Nadelbäume sind dazwischen. Die Vorstellung, dass Mirianna gerade in einem Buch aus Menschenhaut liest, macht Tom ein mulmiges Gefühl. Vor allem, da die Kriegerin dabei derart emotionslos ist. Manchmal ist die Frau selbst für ihn beunruhigend.
So in sich versunken geht er ins Unterholz und schaut zwischen den Sträuchern und Büschen nach, ob er etwas auffälliges findet. Dieser Teil des Waldes scheint relativ normal zu sein. Der Hirte findet Spuren von Wildschweinen und Dammwild. Der ein oder andere Hase scheint hier auch sein Leben zu verbringen und eine Eule erblickt er ebenfalls neugierig von einem Ast in musternd. Da steigt ihm auf einmal ein fauliger Geruch in die Nase. Wie Abwasser. Auf keinen Fall gesund. Vorsichtig mit seinem Davidsmesser in der Hand schleicht Tom weiter. Bei einem Laubhaufen wird er fündig. Ein Igel liegt tot neben dem alten Blättern. Der faulige Geruch geht von dem Tier aus. Aber nicht einmal Fliegenmaden oder Ameisen haben sich dem Kadaver genähert.


--------------------
BLUT UND EHRE DER SCHWARZEN SONNE
Go to the top of the page
 
+Quote Post
z.B. W20, 2W10, W%, W6+1, W8-2, W4*4
Beschreibungstext für den Würfelwurf

98 Seiten V  « < 96 97 98
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.10.2019 - 01:40
Mocha v1.2 Skin © Bytech Web Design