Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Ruf-des-Warlock _ Die böse Seite... _ Der Friedhof von Chionil

Geschrieben von: Medivh 21.11.2007 - 06:29

Das Dorf Estotil liegt am westlichen Ufer des Flusses Nubor, direkt gegenüber des Partnerdorfes Chionil. Die beiden Dörfer gibt es noch nicht allzu, doch sie liegen an einer der beiden Handelsstraßen, die von der Stadt Nazar nach Roncador führen. Zudem sind Chionil und Estotil durch eine steinerne Brücke miteinander verbunden; beachtenswert angesichts der Tatsache, dass der Nubor bis zu seiner Mündung in den Duma nur an wenigen Stellen überquert werden kann.
Obwohl sich etliche der 1.500 Einwohner bereits aufgemacht haben, das Dorf in Richtung Süden zu verlassen, halten viele an ihrer Heimat fest und helfen in der Stunde der Verzweiflung, Verteidigungslinien zu errichten, um einen Angriff über die Brücke zurückzuschlagen. Der Fall des Nachbardorfes ist erst wenige Tage her und die Totenstille vom anderen Ufer des Flusses ist zermürbend.
Zumindest für die meisten Einwohner Estotils und die hierher geflüchteten Überlebenden Chionils, nicht jedoch für die kleine Schar, die sich in einem der bereits verlassenen Häuser zusammengefunden hat…


Die Läden des verlassenen Hauses sind verschlossen, die Vorhänge zugezogen. Kein Tageslicht von draußen, nur die Glut eines herunterbrennenden Feuers im Kamin und zwei Kerzen auf dem Tisch erhellen den Raum. Die Balken der Decke knarren, als sich jemand im oberen Geschoss des kleinen Hauses bewegt.
Eine Frau kommt die steile Stiege herunter, in eine schwarze Robe gewandet, ein Schwert und einen Gürtelbeutel an der Hüfte baumelnd. Ihr dunkles Haar fällt stellenweise ins Gesicht, doch es ist unverkennbar, dass sie auf einem Auge blind ist, da dieses nur milchiges Weiß zeigt. Eine Narbe, die von oberhalb der Augenbraue bis auf die Wange reicht zeugt eindrucksvoll davon, weshalb sie auf dieser Seite das Augenlicht verloren hatte.
Sie mustert euch kurz abschätzig, bevor sie einen Holzscheit in die Glut wirft, der nach und nach Feuer fängt.
„Gut, das müssten alle sein. Ich weiß zwar nicht woher ihr alle kommt, es ist mir auch gleich. Irgendeiner unserer Agenten hat euch rekrutiert und hierher entsandt, und warum ihr hier seid wisst ihr alle. Visionen von Tod und Vernichtung und einer Zeit der Dunkelheit erhellen euren Geist, und diese Zeit bricht an. Wir tragen nun unseren Teil dazu bei.
Chionil ist gefallen, doch das hat die Truppen unserer Meister dezimiert. Erstaunlich, wie sehr diese verzweifelten Narren kämpfen können für etwas, an das sie glauben. Wie dem auch sei, Wir brauchen neue Truppen. Der klägliche Rest, der den Fall von Chionil unbeschadet überstanden hat, kann das tote Dorf zwar vielleicht halten, aber unmöglich einen Angriff auf Estotil überstehen geschweige denn die Brücke überqueren. Drei Diener sind unterwegs, um neue Truppen auszuheben, wobei die Leichen in Chionil zwar interessant, aber nebensächlicher als der Friedhof des Dorfes sind.
Ein Verräter, der bereits enttarnt und getötet wurde, hat dem Feind jedoch dieses Vorhaben enthüllt. Sie wissen es also und werden wohl versuchen, die Beschwörer aufzuhalten.
Geht und verteidigt den Friedhof gegen diese Narren, bis die drei eintreffen und ihre Arbeit beginnen. Am Besten verteidigt ihr sie auch, während sie ihre Arbeit verrichten. Wir versuchen hier drüben derweil, den Bau des Palisadenwalls zu sabotieren, lasst euch also nicht zu Dummheiten hinreißen. Macht ihr euren Job und wir unseren.“

Aus dem Beutel an ihrem Gürtel hebt sie eine Anzahl von Ketten hervor, an denen eine einzelne schwarze Perle befestigt ist. Sie legt sie auf den Tisch vor euch, zwischen die Kerzen.

„Die Untoten, die überall drüben postiert sind, werden euch nichts tun, solange ihr das hier tragt. Dafür haben unsere Meister mit ihrem Abkommen gesorgt.
Erledigt den Job und alle, die sich euch in den Weg stellen. An Beute sind wir nicht interessiert, die könnt ihr behalten. Habt ihr den Auftrag erfüllt, so winkt euch eine Belohnung. Versagt ihr, werdet ihr später unsere Truppen verstärken. So oder so, wir werden siegreich sein.
Deckt euch hier noch mit allem ein, was ihr braucht. Die armen Irren ahnen nichts. Danach verwenden wir alles gegen sie. Sonst irgendwelche Fragen?“



Geschrieben von: Iljardas 21.11.2007 - 07:31

Grum'kartash mustert die Fremden um sich herum mit unverhohlener Ablehnung und Misstrauen, doch hält er sich außerhalb des schwachen Lichtkegels des Feuerschein. Die Frau, die gerade gesprochen hat riecht nach Tod und Verwesung - ersteres kennt er zur Genüge. Mit einem etwas unsicheren Blick schaut er dann auf die seltsamen Ketten auf dem Tisch - mit Nekromantie war er bisher noch nicht in Berührung gekommen, auf der anderen Seite war ihm egal für er Schädel spaltete. Bevor er sich eine der Ketten nimmt, wendet er sich noch kurz an die Fremde. "Wie groß ist dieser Friedhof, wo treffen die Beschwörer ein und mit welchen Widerständen müssen wir rechnen?"

Geschrieben von: Medivh 21.11.2007 - 14:16

Zuerst zu den übrigen Fremden:
Ein weiterer Bruder deiner Rasse, wie du ihm bereits auf deiner Reise begegnet bist, ist auch hier zugegen. Scheinbar bist du nicht das einzige Halbblut, das Gewalt und Zerstörung nahezu magisch angezogen wird. Die Ausrüstung des anderen ist zwar spärlicher, aber du zweifelst nicht daran, dass er genau so tödlich sein kann wie ... du.
Die anderen drei sind eine Menschenfrau, ein Menschenmann und ein Elf, soweit du erkennen kannst. Die Frau ist keine Kriegerin, aber bei ihrem Anblick stellen sich dir unweigerlich die Nackenhaare auf, denn du kannst die knisternde Energie, die in ihrem Körper innewohnt, nahezu spüren. Eine Zauberin! Den Schamanen durfte man nie den Rücken zukehren ... ob das bei Menschen anders ist? Der Mann ist ein Krieger. Gerüstet und bewaffnet. Mehr ist an ihm gerade nicht auffällig, aber er sieht entschlossen aus.
Der Elf jedoch ist auch ein Krieger, unübersehbar. Er hat ebenso viele Waffen wie du noch Haare auf dem Schädel übrig hast. Das sind zwar nicht sehr viele, aber ausreichend genug und ebenso wie du selbst macht er nicht den Eindruck, als könne er mit seinem Arsenal nicht umgehen. Bleiche Hautfarbe, verkniffener Gesichtsausdruck ... gut, kein Elf aus dem Wald. Man wird sehen...


Die Frau, die sich euch immer noch nicht vorgestellt hat, ergreift auf deine Frage hin wieder das Wort.
"Der Friedhof, der am östlichen Ende von Chionil liegt, ist so groß wie ein Stadtteil von Nazar. Er ist zwar noch nicht alt, aber beherbergt genug totes Fleisch, um die Truppen unserer Meister nennenswert zu verstärken, zusätzlich zu den Leichen in Chionil, versteht sich.
Dort, auf dem Friedhof selbst, werden die Beschwörer eintreffen, in etwa fünf bis sechs Tagen, je nachdem, wie gut sie sich durch Wildnis kämpfen können. In der Mitte des Uhlumsgartens befinden sich ein Beinhaus und mehrere Steingräber, die den oberen Bewohnern von Chionil vorbehalten waren. Wahrscheinlich werden die Beschwörer dort eintreffen.
Mit welchen Widerständen ihr rechen müsst? Ha!"
Sie schnaubt und grinst dann höhnisch.
"Nun, zuerst müsst ihr mal rüber, nicht wahr? Wird sicher einfach, während hier die halbe Miliz damit beschäftigt ist, die Brücke zu sichern und den Wall zu errichten. Ich selbst bin schon hier, bevor Chionil gefallen ist, ich weiß also nicht, was euch erwartet. Diese Anhänger jedoch schützen euch vor den Untoten. Vor den meisten. Man sagt, dass einige Zombies ab und an durchdrehen und in ihrer Gier nach frischem Blut selbst vor den Meistern nicht haltmachen würden. Risiko halt. Ansonsten dürfte euch dort drüben nur schöne Stille erwarten. Glaube kaum, dass sich dorthin jemand vorwagt, der nicht sowieso mit seinem Leben abgeschlossen hat."

Geschrieben von: Iljardas 21.11.2007 - 16:19

Grum wirft einen Blick in die Runde und wendet sich dann an seine Mitstreiter. "Ich würde vorschlagen wir suchen einen möglichst unauffälligen Weg aus diesem Nest. Vielleicht kann uns der ein oder andere Zauber hierfür nützlich sein. Dazu müssen wir uns allerdings erst einmal umschauen." An die Fremde gewandt: "Müssen die Beschwörer im Freien sein oder können sie ihr Werk auch aus dem Beinhaus heraus vollziehen? Auf jeden Fall schlage ich vor, dass sie dort ihr Werk beginnen, damit uns die ersten Untoten den Rücken gegen die Verteidiger stärken können. Und macht euch keine Illusionen - ich habe kein Problem damit einem Zombie den Kopf mit bloßen Händen von den Schultern zu reißen!" Er funkelt die Frau boshaft aufgrund ihrer letzten Bemerkung an und wendet sich dann wieder an die Umstehenden. "Gibt es andere Vorschläge?"

Geschrieben von: Medivh 21.11.2007 - 16:32

Deine verbale Spitze gleichgültig übergehend antwortet die Frau geschäftsmäßig auf deine Frage:
"Vom Ritus der Totenbeschwörung habe ich ebenso viel Ahnung wie Ihr alle zusammen. Macht das am Besten mit den Beschwörern selbst aus, die verstehen ihr Handwerk. Schützt sie, denn nicht ihre Kreaturen stellen das Rückgrat der Armee dar sondern diese Totenbeschwörer und ihre Kameraden.
Ach ja, sollten euch noch versprengte Gruppen dieser anderen Narren begegnen ... ihr wisst, schon, kurzer Prozess. Jeder Tote bedeutet einen Soldaten mehr für uns.
Wenn es dann sonst keine Fragen mehr gibt..."



 

Geschrieben von: Tyralion 21.11.2007 - 17:31

"Ja, ein paar kleinigkeiten sind noch zu klären:" raunt Garacas Dex

"Zu aller erst: ist bekannt, wie diese Beschwörer heißen und ausseheb, und aus welcher Richtung ist die Ankunft zu erwarten.
Dann würde ich vorschlagen, dass wir uns einfach mal ansehn, wie diese narren gedenken sich verteidigen zu können."

Geschrieben von: Medivh 21.11.2007 - 18:21

In der Dunkelheit glaubt ihr zu sehen, wie die Frau mit den Augen rollt.
"Sie kommen wohl aus allen Himmelsrichtungen, genau wie ihr selbst. Und was die Namen angeht, die kenne ich nicht. Dann kann ich sie auch nicht verraten für den Fall, dass ich dem Feind ungünstig in die Hände fallen sollte."

Sie wirft einen weiteren Holzscheit ins Feuer, das schon fast wieder heruntergebrannt ist.

Geschrieben von: Gobboboy 21.11.2007 - 20:17

"ich denke wir sollten uns mal ausrüsten gehen un dann zu dem Friedhof ... sonst sind die Guten nachher vor uns da" meldet sich Sevillion Deskrypto aus einer Ecke des Raumes, wo er von anfang an seine Schulter gegen die Wand gelegt hatte .

Geschrieben von: Morgat 21.11.2007 - 21:40

Ein zustimmendes Grunzen vom Stuhl vor dem Feuer macht allen allen wieder bewusst wo Morgat sitzt.
Er spuckt einmal auf den Boden in die Nähe des Kamins, steht auf und geht Richtung Tür, nicht ohne sich die Kapuze tief ins Gesicht zu ziehen.


Geschrieben von: Iljardas 21.11.2007 - 23:36

Grum gibt einem grollendes Lachen von sich und grunzt ein orkisches Sprichwort in seinen nichtvorhandenen Bart. "Warum noch verhandeln, wenn wir bereits Blut trinken könnten!"


Nun meldet sich auch Shaika zu Wort. "Bevor sich hier alle von euch zerstreuen, sollten wir wenigstens noch einen Treffpunkt ausmachen, bevor wir uns im Eifer der Aktion selbst töten. Wann haben die Wachen Wachwechsel ? Dies sollte die beste Zeit sein, damit wir uns auf den Friedhof schleichen!" Diese Narren würden einfach ins verderben rennen ohne ein wenig nachzudenken - die Magierin schluckt ihren Zorn herunter und wirft vor allem dem Ork, der am Feuer saß einen auffordenden Blick zu. "Natürlich können wir auch einfach die Wachen nacheinander töten, aber ich denke nicht, dass wir alle schaffen werden!", legt sie dann mit schneidendem Sarkasmus nach.

Geschrieben von: Tyralion 22.11.2007 - 00:21

"Das beste wird sein, wir schaun uns die Situation mal persönlich an", wirft Garacas in den Raum, steht auf und geht richtung Tür.

"Kommt ihr heute noch oder wollt ihr lieber noch ne Runde ausschlafen?"

Geschrieben von: Morgat 22.11.2007 - 13:35

"Morgat schaut sich Friedhof an, Morgat wollte sich Friedhof sowieso anschauen. Menschen haben keine Nase für so was. Menschen wollen sehen und sehen doch nicht, Menschen wollen nicht gesehen werden und werden doch gesehen.", seine Verachtung gegenüber Menschen nicht verheimlichen und wartet auf die Reaktion der restlichen Anwesenden.


Geschrieben von: Gobboboy 22.11.2007 - 14:51

Sevillio runzelt seine Stirn auf eine Art und Weise die Morgat sagen sollte das die Verachtung auf Gegenseitigkeit beruht und wirft in den Raum "moment ... wir wollten doch noch die verstörte Stadt nach Ausrüstung suchen ... schon vergessen ? das sollten wir denk ich zuerst machen . Könnte unser Leben retten" währen er seine Worte erklingen lässt nimmt er sich eine der Ketten von dem Tisch und hengt sie sich um.

Geschrieben von: Morgat 22.11.2007 - 17:48

Schockiert und überrascht blickt Morgat Sevillio dabei zu wie er sich die Kette umhängt, stürmt zum Tisch, nimmt sich eine (sollte mehr Ketten auf dem Tisch liegen als Leute im Raum sind nimmt er sich auch drei, wenn es dann trotzdem für jeden eine gibt) und geht wieder zurück.

Geschrieben von: Medivh 22.11.2007 - 18:05

Es befinden sich genau 5 Ketten auf dem Tisch. Jetzt sowieso nur noch drei, da sich Grum'kartash eine Kette genommen hat, nachdem er seine erste Frage gestellt hat, und Servillio es ihm anschließend gleichtat.
Da Morgat nun auch eine hat, sind noch zwei übrig...

Die Frau blickt euch einen nach dem anderen kurz an.
"Das mit den Wachen schaut ihr euch am Besten selbst an, ich kann euch jedenfalls so viel schon sagen, dass die Brücke für euch wohl erst dann eine Option darstellt, wenn vorher die Armee aus Chionil erfolgreich die Stellungen überrannt hat.
Ansonsten ... meine Arbeit ist getan. Ich verschwinde dann jetzt und widme mich wieder anderen Aufgaben. Viel Erfolg, vielleicht sehen wir uns wieder."

Abschätzig verzieht sie einen Mundwinkel und fügt hinzu...

"... wenn ihr überlebt."


Mit diesen Worten schickt sie sich an, die Treppe, die sie herunter kam, wieder zu erklimmen, bewegt sich dabei aber fast wie ein Krebs etwas seitwärts, so dass sie niemanden von euch aus den Augen verliert.
Hier traut keiner dem anderen...

Geschrieben von: Gobboboy 22.11.2007 - 18:49

"treffen wir uns heut abend wieder hier" bricht Sevillio die Stille "und dann späher wir aus . ich denke nachts ist es einfach besser unerkannt auszuspähen, wir wollen ja nicht das sofort jemand von uns erfährt" mit diesen worten velässt er das Haus und macht sich auf um die verlassenen Handelsgeschäfte anzusteuern , nicht zu vergessen die Kneipen. Dabei hält er ausschau nach Waffen, Rüstungen, Kräutern un natürlich Verpflegung, das heißt auch Alkohol.

Geschrieben von: Tyralion 22.11.2007 - 19:29

nicht, dass ichs vergesse: So ne Kette schnapp ich mir auch noch, hab schließlich keine Lust auf Untote metzeln. Mal ganz abgesehn davon, dass meine Arbeitgeber darüber nicht sehr froh wären...

Geschrieben von: Katrina 22.11.2007 - 19:36

@ Medich: ich habe geschrieben, ich nehem mir eine und nur dann noch weitere, wenn dann jedere eine bekommt. Also ich nehme nur eine Kette.

Geschrieben von: Medivh 22.11.2007 - 19:36

@ Servillio: Das Tageslicht draußen blendet dich nach dieser dunklen Hütte fast. Nur fast, deine Augen gewöhnen sich wieder recht schnell daran, vielleicht auch deshalb, weil die Sonne schon im Begriff ist, sich dem südwestlichen Rand der Flachen Welt zuzuneigen. Erneut stellst du fest, dass Estotil nicht ganz so verlassen ist, wie es ein Dorf kurz vor einer Belagerung sein könnte. Die hohe Militärpräsenz gefällt dir zudem überhaupt nicht. Vielleicht ist es besser, sich mit krummen Aktionen noch zurückzuhalten und den Proviant ehrlich zu erwerben, um kein Aufsehen zu erregen? Andererseits, wer weiß schon, was in diesen evakuierten Häusern noch alles zu finden ist ... wenn jedoch alle so schäbig sind wie die Handwerkerbehausung von vorhin, dann gute Nacht.




@ Antreju ... dein Satzbau ist aber schwer missverständlich. Habe es entsprechend geändert...

Geschrieben von: Gobboboy 22.11.2007 - 21:33

Aas hatte ich doch gemeint . In den verlassenen Läden und Hütten nach Ausrüstung (s.o. ) suchen

Geschrieben von: Morgat 23.11.2007 - 12:18

Morgat schaut sich evtl vorhandene Landkarten an und macht sich mit den besten Abkürzungen, dem allgemeinen Terain, Wegen und Orte für Hinterhalte und allem in der Umgebung vertraut, was der Gruppe zum Vorteil oder zum Nachteil für die Gruppe werden könnte, sollte der Gegner es nutzen.

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 15:58

Landkarten gibt es keine. Aber da war doch etwas...
Mach mal bitte eine KL-Probe @ Morgat.

@ Servillio: Für dich ist jetzt erst einmal eine Verbergen-Probe fällig, die festlegt, ob du bei deinen Versuchen, in äußerlich verlassene Häuser einzudringen, unbemerkt geblieben bist. Diese Proben würfelt der Master, dein Wert ist 7, du bekommst wegen der relativ verlassenen Seitengässchen einen Bonus von 3.

Geschrieben von: DiceRoller 23.11.2007 - 15:58

Medivh würfelt W30: 24 (W30) Sum: 24 Avg: 24

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 15:59

Du erregst bei deinen Versuchen, in ein Handwerkergeschäft einzudringen, die Aufmerksamkeit zweier patrouillierender Gardisten, die in etwa 20 MEtern Entfernung stehen bleiben und dich argwöhnisch dabei mustern, wie du am Türgriff rüttelst...

Geschrieben von: Iljardas 23.11.2007 - 16:09

Shaika tritt ohne ein weiteres Wort an den Tisch und nimmt sich die verbleibende Kette bevor der seltsame Halbork diese an sich reißt. Danach folgt sie dem einen Mitverschwörer nach draußen. Sie holt diesen in kurzem Laufschritt ein. "Wartet! Ihr erscheint mir vernünftiger als der Rest dort drinnen. Wie lautet euer Plan bzw. welche Vorkehrungen wollt ihr treffen. Oh entschuldigt, ich habe mich noch gar nicht vorgestellt. Mein Name ist Shaika Dunvaii. Ihr seid?"

Grum sieht sich die Leute um ihn herum kritisch an. Nun der Halbork scheint noch misstrauischer als er selbst zu sein. Recht interessant - allerdings sollte er wohl ein Auge auf ihn haben. Er schaut der jungen Zaubererin nach, als diese hinter einem "Mitstreiter" nach draußen ein. Welche Rassen sind hier denn noch vertreten? Er strengt seine Augen an und nimmt einen tiefen Atemzug durch seine orkische Nase.

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 16:16

@ Shaika: Du folgst dem Menschen, wenn ich das richtig verstanden habe. Du holst den gerüsteten Mann gerade ein, als er sich an einer Tür zu schaffen macht, die offenbar zu einem Handwerkergeschäft gehört. Dem Symbol über dem Türsturz zu urteilen ein Ledergerber, der möglicherweise Taschen, Beutel, Gürtel, Mäntel oder gar Waffenscheiden in seinem Laden liegen hat.


@ Grum: Die beiden Menschen haben die Hütte bereits verlassen, ebenso der bleiche Elf, der aber offenbar noch vor der Tür wartet. Einzig Morgat befindet sich noch in dem rauchgeschwängerten Raum, die Kette in den Händen drehend und offenbar angestrengt über etwas nachdenkend. Von der Stube über diesem Raum hörst du keine Geräusche. Entweder verhält sich die Frau oben ruhig oder sie ist ... verschwunden.

Geschrieben von: Gobboboy 23.11.2007 - 16:18

iljardas wer is mit mitstreiter gemeint ? nur so reines interesse

Geschrieben von: DiceRoller 23.11.2007 - 16:44

Medivh würfelt W30: 8 (W30) Sum: 8 Avg: 8

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 16:45

@ Shaika: Du hast das Gefühl, beobachtet zu werden, als du dich mit Servillio unterhältst, der sich an dem Laden zu schaffen gemacht hat. Hinter dir, in der Richtung, aus der du gekommen bist...

Geschrieben von: Iljardas 23.11.2007 - 17:21

Shaika greift ihrem Verbündeten sanft aber bestimmt unter den Arm. Dabei wispert sie ihm ins Ohr:"Ich glaube euer kleiner Einbruchsversuch ist nicht unbeobachtet geblieben. Lasst uns vorerst doch einfach weiterschlendern, als wäre nichts gewesen." Shaika lächelt, als hätte ihr Begleiter gerade eine Witz gemacht. Dabei wirft sie einen Blick auf die Umgebung um sie herum

Grum tritt an den Tisch zu seinem Blutsbruder und spricht ihn auf Orkisch an: "Willst du hier Wurzeln schlagen, Bluttrinker? Lass uns das Gemetzel mit ruhigem Geist und kaltem Zorn vorbereiten. Du kannst deine Gedanken auf den Kadavern deiner Feinde weiterspinnen!" Dann schickt er sich an nach draußen zu gehen und Ausschau nach den anderen zu halten.

@Gobboboy: Ich versuche nur auszudrücken, dass Grum niemandem vertraut und selbst in Gedanken die Worte wie Verbündete & Gefährten auslässt und erst einmal spöttisch als "Mitstreiter" bezeichnet. Nur eine Frage der Definition also. Außerdem so lange kennen sich die Verschwörer ja auch wieder nicht wink.gif

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 17:27

Shaika sieht bei ihrem wie ganz natürlich ausgeführtem Blick in die Umgebung die beiden Gardisten, die immer noch zugesehen haben, und sich nun parallel zu euch beiden in Bewegung setzen.




Ich glaube er meinte eher genau welchen Mitstreiter, weil Garacas die Hütte ja auch verlassen hat.

Geschrieben von: Tyralion 23.11.2007 - 18:38

In der Tat hat er das, und er schickt sich an seine Mitstreiter einzusammln um gemeinsam das andere Flussufer zu beobachten um möglicherweise festellen zu können, wie wir am besten hinüber gelnagen können und wo die ersten gefahren lauern.
Ebenso versucht er sich die Bewaffnung seiner Begleiter einzuprägen.

"Wer von euch ist im Umgang mit Lang- und/oder Kurzstrecken-Waffen geübt. Diese Unwissenden auf der anderen Seite werden sicher versuchen uns aus dem Hinterhalt anzugreifen, da kann es nicht schaden, wenn jemand die möglichkeit besitzt, schnell einen 'Scharfschützen' auszuschalten."

'Wenn nicht, wird das ein netter Spaziergang.' denkt sich Garacas

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 18:44

Leg zu diesem Zweck mal bitte eine KL-Probe (unmodifiziert) ab Garacas.

Du ziehst auf dem Weg zu Shaika und Servillion jedenfalls an den beiden Gardisten vorbei, die sich betont Zeit lassen...

Geschrieben von: DiceRoller 23.11.2007 - 18:52

Tyralion würfelt W30: 11 (W30) Sum: 11 Avg: 11

Geschrieben von: Medivh 23.11.2007 - 18:56

Garacas ist sich sicher, dass Grum'kartash einen breiten Zweihänder auf den Rücken geschnallt hat, Shaika einen recht großen Dolch, ein Sax möglicherweise, am Gürtel trägt, Servilio einen Streithammer griffbereit hält und Morgat mit einem Klingenstreitkolben und sogar einem Langbogen bewaffnet ist. Mehr Waffen konnte er aber nicht erkennen... oder sich daran erinnen.

Geschrieben von: DiceRoller 24.11.2007 - 18:35

Morgat würfelt 1W30: 12 (W30) Sum: 12 Avg: 12

Geschrieben von: Morgat 24.11.2007 - 18:40

Fürs erste folge ich Grum. Die Kette hänge ich mir um, verstecke sie aber unter der Kleidung.

Geschrieben von: Tyralion 24.11.2007 - 19:09

was sind denn das für ketten? sind die aus nem leder riemen, metall oder einfach ein anderer faden?

Geschrieben von: Gobboboy 24.11.2007 - 19:20

ich versuch mit der Begleiterin in einige Gassen zu schlendern und so die Gardisten abzuhängen und habe dabei immer eine hand an der waffe wenn es nicht unauffällig ist .

Geschrieben von: Medivh 25.11.2007 - 11:44

Die Ketten gleichen einer kleineren Ausgabe von tatsächlichen Kerkerketten. Sie sind aus Metall, das Eisen ist dunkel und nur grob behauen, weist also pro Kettenglied viele "Dellen" und "Sprünge" auf, was solche Kerkerketten unverwechselbar macht. an einer Stelle hängt an einem Kettenglied ein zusätzliches Glied befestigt, das in einer tropfenförmigen Halterung endet, die kunstvoll mit filigranen Skelettfingern, was im krassen Gegensatz zum Rest der Kette steht, die schwarze Perle umfasst.

Geschrieben von: Tyralion 25.11.2007 - 13:31

in dem fall häng ich die kette an meinen gürtel ziemlich weit rechts, also schon unter dem Mantel.

Geschrieben von: Medivh 25.11.2007 - 22:11

Garacas hat die anderen beiden erreicht, bevor er seine Frage stellt (die hier der Übersichtlichkeit halber nochmal wiederholt wird)

ZITAT(Tyralion)
"Wer von euch ist im Umgang mit Lang- und/oder Kurzstrecken-Waffen geübt. Diese Unwissenden auf der anderen Seite werden sicher versuchen uns aus dem Hinterhalt anzugreifen, da kann es nicht schaden, wenn jemand die möglichkeit besitzt, schnell einen 'Scharfschützen' auszuschalten."


Nachdem ihr durch einige Häuserzeilen geschlendert seid und dabei Haken wie junge Hasen geschlagen habt glaubt ihr, die beiden neugierigen Gardisten abgehängt zu haben. Hoffentlich können die nicht gut Spuren lesen.
Allerdings ... hoffentlich können das eure beiden orkischen Begleiter. Denn diese sind, da sie das Haus später verlassen haben als ihr, bei diesem Ausweichmanöver auf der Strecke geblieben.

@ Morgat und Grum'kartash:
Als ihr die Hütte verlasst ... ist die Straße rauf und runter nichts mehr von euren Mitstreitern zu sehen.


Ich habe eure jeweiligen Positionen kurz auf einem Ausschnitt der weiter oben gezeigten Karte markiert. Rot steht dabei für die beiden Halborks, blau für die anderen drei.


Geschrieben von: Tyralion 25.11.2007 - 22:27

Ich ziehe meine Begleiter wie schon in der Hütte erwähnt in Richtung Flussufer und gehe, das andere Ufer im Blick haltend, langsam auf die Brücke zu.

Geschrieben von: Morgat 25.11.2007 - 22:49

Ich versuche dann mal eine Spur, von mir aus auch eine Witterung der Vorangegangenen zu entdecken und folge ihnen.

Geschrieben von: Medivh 26.11.2007 - 18:08

Dies sollte dir nicht weiter schwer fallen.

Eine um 6 erleichterte Probe auf Fährten lesen lässt dich die Spuren deiner Kameraden im herbstlichen Straßenmatsch entdecken.


@ Garacas, Servillio und Shaika.

Als ihr das Ufer erreicht wird die Atmosphäre zusehends militärischer. Die angrenzenden Häuser, die nicht ohnehin schon verlassen wurden, hat man zwangsevakuiert und geräumt. Die Arbeit an einem Palisadenwall ist im vollen Gange, wie von der Tarantel gestochen heben bei den aktuellen Außentemperaturen schwitzende Männer einen Graben aus, in den andere Männer schließlich hohe und breite angespitzte Holzpfähle versenken und nebeneinander aufrichten. Wieder andere Männer vertäuen die soeben aufgerichtete Palisade mit dem Stamm direkt daneben und durch ein weiteres Wechselsystem aus Hanfseilen auch mit den Palisaden weiter zur Seite, was ihnen zusätzlichen Halt gibt.
Das Gebiet um die Brücke, das sich weiter südlich von euch befindet, ist schwerer befestigt. Hier wurden die Palisaden nicht nur mit gestampfter Erde im Graben arretiert, sondern zusätzlich mit schweren Holzbohlen verkleidet, wobei die Zwischenräume zwischen Holzbohlen und Palisaden (Draufsicht in etwa: |O| ) mit irgendetwas ausgefüllt wurden, das wie Lehm oder Mörtel aussieht.
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen ist ein abgestützter Wehrgang an diesem Abschnitt befestigt, auf dem bereits jetzt Wachen patrouillieren und einige Armbrustschützen stationiert sind, während dort noch Arbeiter damit beschäftigt sind, die Zwischenräume des Palisadenwalls weiter zu befestigen. Noch weiter unten, wahrscheinlich am südlichen Ende der Brücke, könnt ihr einen kleinen überdachten Turm ausmachen, doch dies müsstet ihr etwas näher in Augenschein nehmen, um dazu etwas sagen zu können. Ein Wachturm an der Brücke zu Chionil.
Der Farbe des Holzes nach zu urteilen steht dieser Palisadenwall noch nicht sehr lange, er dürfte tatsächlich die erste Verteidigung darstellen, die Estotil in dieser Form jemals erhalten hat.

Der Fluss selbst, der Nubor genannt wird, fließt zügig nach Süden. Das Wasser ist fast durchgehend hellbraun, die herbstlichen Regenfälle scheinen allerhand Geröll im Gebirge loszulösen, das mit Stock und Stein vermischt schließlich im Fluss landet. Das andere Ufer ist schätzungsweise sechzig Meter entfernt...

Geschrieben von: DiceRoller 26.11.2007 - 19:02

Morgat würfelt W30: 18 (W30) Sum: 18 Avg: 18

Geschrieben von: Morgat 26.11.2007 - 19:05

Dann hätte ich das geschafft.

Geschrieben von: Tyralion 26.11.2007 - 20:34

Hm, also ich schlage vor sich diesen Wachturm möglichst etwas genauer anzusehen. Abgesehen davon gibt es allso eine ganz gute ablenkung. Man könnte durch Zauberei den Fluss fluten, sofern jemand das beherrscht.

Geschrieben von: Iljardas 26.11.2007 - 22:26

Grum schließt sich Morgat an und schaut sich dabei um. Diese verdammten menschlichen Wachen neigen dazu seiner Rasse dumme Fragen zu stellen und er ist darauf im Augenblick nicht gerade gut zu sprechen. Er wirft dabei einen Blick sowohl auf die umliegenden Gebäude, als auch auf die Verteidigungsanlagen in Richtung des Friedhofs. Dabei kommt ihm ein Gedanke, den er mit den anderen besprechen sollte.

Shaika schaut Garacas mit einem Lächeln an. "Ihr habt eine kleine Ablenkung wäre nicht schlecht, allerdings besitze ich noch nicht die Macht den Wall zu sprengen oder den Damm zu schädigen ohne Aufsehen zu erregen. Aber vielleicht könnten wir versuchen durch einige geschickte Vorkehrungen den Wall mit Öl anzuzünden oder eben ein paar der umliegenden Häuser. Auf der anderen Seite wäre ein schwerer Regen weiter oberhalb des Flußes bestimmt gut für eine kleine Flutwelle. Über welche Zauber verfügt ihr?"

Geschrieben von: Medivh 26.11.2007 - 23:03

Grum gelingt es, die Spuren seiner Kameraden zu entdecken. In die gleiche Richtung ziehen jedoch die Spuren zweier Gardisten, erkennbar an den schweren Kriegerstiefeln und dem kleinen Loch daneben, das dadurch entsteht, wenn man die Stange der Waffe, wahrscheinlich eine Hellebarde, in regelmäßigen Abständen absetzt und als Gehilfe benutzt. Als ihr zwei Grünlinge in einer Häuserzeile angelangt, seht ihr in der Richtung, die die SPuren vorgeben, zwei Gardisten stehen, die sich mit einem weiteren Gardisten unterhalten. Der andere Gardist scheint - von der Rüstung her - ranghörer zu sein.
Links von euch die Straße hinunter seht ihr jedoch, im durch weitere Hütten verursachen toten Winkel für die Gardisten, eure Begleiter bereits am Flussufer stehen.


Shaika, Garacas und/oder Servillio, euch steht eine KL-Probe zu. Eine gelungene genügt mir bereits.

Geschrieben von: DiceRoller 26.11.2007 - 23:22

Iljardas würfelt W30: 6 (W30) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Iljardas 26.11.2007 - 23:22

Probe für Shaika geschafft

Geschrieben von: DiceRoller 26.11.2007 - 23:25

Tyralion würfelt W30: 19 (W30) Sum: 19 Avg: 19

Geschrieben von: Tyralion 26.11.2007 - 23:26

ok, meine nicht

shaika, ich verfüge über diese Macht nicht. Und eigentlich bin ich recht froh darüber, denn ich habe schon viele gesehn, die sich darin versuchten und so jämmerlich versagten, dass ich mir an ihrer Stelle durch jemand anderen das Leben genommen hätte. Sie selbst wären wahrscheinlich nicht dazu fähig gewesen. Ich hoffe bei dir auf ein etwas größeres Geschick.

Geschrieben von: Iljardas 26.11.2007 - 23:42

Grum greift Morgat an der Schulter und zieht in nach hinten, hinter die nächste Häuserecke und zischt ihm dann zu: "Wir müssen unser Glück nicht überstrapazieren. Wenn die einen Ork sehen, werden sie schon misstrauisch. Wir umgehen die Wachen auf der anderen Seite. Jetzt können wir noch kein Blut vergießen, ohne dass wir unseren Kopf verlieren." Mit diesen Worten versucht er die Wachen in Deckung der Häuser zu umgehen und gleichzeitig näher zu den anderen zu kommen.

Shaika ist etwas überrascht über die Äußerung ihres Gegenübers. Waren nicht alle Elfen Magie begabt? Nun ein Rätsel, das später gelöst werden kann. "Nun was haltet ihr davon, wenn wir möglichst unauffällig versuchen an Lampenöl oder ähnliches zu kommen. Vielleicht verwenden diese Narren hier auch Pech um den Wall abzudichten. Damit könnten wir auch einiges Unheil anrichten."

Geschrieben von: Medivh 26.11.2007 - 23:43

Shaika ruft ihre Erinnerungen aus dem Briefing ab und wird das Gefühl nicht los, dass der Palisadenwall zu den "anderen Aufgaben" der Frau gehören könnte, die sie erwähnte. Über die Umgebung hier ist allgemein bekannt, dass es weiter nördlich eine Furt gibt, die zwar nicht ungefährlich ist, aber immerhin dafür sorgt, dass nicht direkt die Katze aus dem Sack ist.
Und bis zum Eintreffen der Beschwörer ist ja noch einige Tage Zeit...


Geschrieben von: Iljardas 26.11.2007 - 23:54

"Aber lasst uns nichts überstürzen. Wir sind hier Fremde und werden daher auffallen. Vor allem die beiden Orks. Aber das können wir zu unserem Vorteil nutzen. Wenn wir uns aufteilen, verlieren sie uns vielleicht aus den Augen. Daher würde ich vorschlagen, dass die beiden Halborks eine Ablenkung starten und wenn sie nur irgendwo herumsitzen. Ich habe außerdem das Gefühl, dass wir gar nicht für so viel Ablenkung sorgen müssen - das übernimmt sicherlich jemand anderes für uns. Dennoch denke ich, dass ein guter Regen, genau über dem Palisadenbau nicht gut für die weiteren Arbeiten sein wird. Daher werde ich nachher einen herbeizaubern. Mal sehen wie schnell die Baumeister dann vorankommen." Shaika schaut ihre beiden Begleiter an. "Was haltet ihr davon, wenn wir die anderen beiden suchen, uns kurz austauschen und dann verschiedene Lager beziehen?"

Geschrieben von: Tyralion 26.11.2007 - 23:54

okay, das klingt doch gut (auch wenn ich das wohl wieder überlesen haben muss :-) ).

Garacs schlägt also vor unser Glück mit dieser Furt zu versuchen, bevor wir uns beim bepinseln der Brücke erschießen lassen. in der tat wäre ein kräftiger schwall was sicher nützlicher.
es wird denke ich niemanden hier schockieren, wenn man wie alle anderen einfach das weite sucht und sich dann schlicht und ergreifend zu dieser furt begiebt.

Geschrieben von: Iljardas 27.11.2007 - 00:01

Shaika überlegt über Garacas Vorschlag sich zu erst gemeinsam die Furt anzusehen. Sie selbst wird allerdings wohl nur schwer in der Lage sein die Furt zu überqueren, sollte der Fluß eine gewisse Strömung aufweisen.

Geschrieben von: Tyralion 27.11.2007 - 00:06

wir sollten in der tat schon einmal darüber nachdenken, wie wir das schaffen könnten.
Am wichtigsten werden sicherlich Seile und gute schwimmer sein. wenn einer drübern ist, kann der rest es auch.

Geschrieben von: Medivh 27.11.2007 - 15:06

Grum und Morgat erreichen die anderen, die sich beratend am Ufer etwas nach Süden in Richtung Tor begeben haben, aber nach einigen Metern schon stehen geblieben sind. Obwohl sich die beiden Orks einige Male umgesehen haben ist von den Gardisten nicht zu sehen. Haben sie ihre Verfolgung aufgegeben?

Geschrieben von: Morgat 27.11.2007 - 16:40

Ich beobchte die Umgebung so genau wie möglich. Ist noch jmd zu höhren außer den Beiden?
Wenn ja, versuche ich einen Weg zu finden um etwaigen Verfolgern oder Beobachtern in den Rücken fallen zu können, bzw, in deren Rücken zu gelangen.



Geschrieben von: Medivh 27.11.2007 - 16:48

Du hörst das Rauschen des Flusses und die hektischen Befehle an der Baustelle, außerdem das tägliche Treiben innerhalb des Dorfes. Da sind kaum einzelne Geräusche auszumachen, aber nach den paar Minuten, die ihr nun schon an Flussufer steht, ist immer noch nichts passiert.

Geschrieben von: Gobboboy 27.11.2007 - 19:56

"was haltet ihr davon, wenn wir einfach versuchen wie normale Leute durch das Tor zu gehen ? Ich sage einfach ihr wärt mein Gefolge und ich wolle in die Stadt da ich von kämpfen gegen die UNtoten zurück komm" meldet sich Sevillio "Ich bin schließlich ein aufrichtiger Ritter des Lichts" nach diesen worten fängt er an zu lachen .

Geschrieben von: Medivh 27.11.2007 - 19:59

blink.gif blink.gif blink.gif
Gobbo?? Ihr wollt raus ... nicht rein. Und die werden garantiert nicht so dämlich sein, einen Wall nach Norden oder Süden zu errichten, wenn die Untoten eh nur von Osten über die Brücke her angreifen können. DA gibt es Palisaden und ein Tor. Alles andere ist zugänglich, der Weg in die Walachei steht euch frei.

Geschrieben von: Tyralion 27.11.2007 - 21:25

damit kommen wir schon zu dem was ich vor hatte.

Wir verlassen einfach die Stadt und begeben uns in nem kleinen bogen richtung Furt. Sollte jemand fragen warum wir gehn: Wir haben keinen Bock bei diesem Gemetzel zu sterben. Entspricht sogar der Wahrheit. hat ja niemand gesagt, dass wir nicht trotzdem mittendrin stehn wollen.

noch ne kleinigkeit...
ich wär froh die beteiligung wäre etwas größer und wir kämen ein wenig voran. vllt macht man mal einen abend aus, an dem jeder sich für 2 oder sogar 3 stunden dem forum widmet. wäre schön, wenn nicht läufts halt etwas langsamer als erwartet.

Geschrieben von: Iljardas 27.11.2007 - 21:48

[@Tyralion Naja es ist halt schwer den Zeitplan von jedem einzelnen unter einen Hut zu bekommen. In der anstehenden Zeit der Weihnachtsfeiern dürfte es noch schwerer werden...]

Shaika überlegt kurz. "Die Idee mit der Furt ist nicht schlecht. Wir müssen lediglich schauen, dass wir es heil durch die Strömung schaffen und danach keiner Erkältung erliegen." An den Ritter gewandt meint sie dann, "Wir sollten eure Idee nicht ganz verwerfen. Vielleicht könnt ihr euch bei den Wachen umhören, was uns diese über die Umgebung erzählen können. Ich begleite euch im Zweifelsfall. Vielleicht können wir das Gespräch mit etwas Geschick in eine für uns genehme Richtung lenken."

Grum hört den Worte seiner Begleiter nur mit halbem Ohr zu. Er hat Morgats Unruhe bemerkt und auch er selbst fühlt sich noch nicht richtig sicher. Schnüffelnd zieht er frische Luft ein und versucht herauszufinden, ob doch kein ungebetener Gast hinter der nächste Häuserecke sitzt.
(Ich lege einfach mal eine Geruchs-Probe ab!)

Geschrieben von: DiceRoller 27.11.2007 - 21:48

Iljardas würfelt W30: 22 (W30) Sum: 22 Avg: 22

Geschrieben von: Iljardas 27.11.2007 - 21:52

(Leider nicht geschafft.)
Dass er nichts erschnüffeln kann, macht die Unruhe des Orks nicht kleiner. "Was haltet ihr davon, wenn wir uns dann trennen und außerhalb der Tore wieder treffen? Ich würde vorschlagen, dass Morgat, der Elf und ich Ausrüstung zusammensuchen, während ihr beide (an Shaika und Sevillio gewandt) irgendeinen Tölpel sucht, der uns etwas über die Furt erzählen kann oder sonst welche Nachrichten auf Lager hat. Es wäre ganz nett zu erfahren, ob irgendwelche Hexenjäger oder andere 'Helden' hier aufgetaucht sind!"

Geschrieben von: Tyralion 27.11.2007 - 22:08

also an sich hab ich alles was ich brauche. wieso gehn wir nicht einfach mal los und schaun uns das ganze an. dann können wir immernoch grübeln?
ist vllt ein wenig vorschnell, aber was glaubst du bekommen wir über diese stelle am fluss raus, was von bedeutung wäre?

Geschrieben von: Iljardas 27.11.2007 - 22:56

Grum schaut sich die anderen kurz an. Der Elf scheint gut gerüstet zu sein, besser sogar noch wie er selbst. Morgat ebenso. Sevillio sollte als Ritter auch gut über die Runden kommen. Lediglich die Frau scheint etwas leichter gekleidet zu sein. Nun dann sollte sie doch die Zähne zusammenbeißen. Diplomatie war den Feigen und Alten vorbehalten. Nun galt es Taten sprechen zu lassen. "Ihr werdet mir zunehmend sympathischer!", meint er an Garacas gewandt. "Sicherlich birgt es ein gewisses Risiko, wenn wir ohne Vorbereitung verschwinden, aber wer wagt der gewinnt. Trotzdem sollten wir das Tor getrennt verlassen. Morgat und ich gehen voraus. Etwa eine Stunde früher. Ihr beobachtet, ob wir verfolgt werden. Wenn ja folgt ihr den Verfolgern postwendend. Ansonsten wie gesagt eine Stunde später. Wir werden am Wegesrand in Deckung auf euch warten! Was meint ihr?" Die Frage scheint eher rein rhetorischer Natur gewesen sein, denn er stößt ein paar gebellte Laute in der Sprache der Orks an Morgat gewandt aus ("Lass uns dieses Nest verlassen, damit wir als Eroberer zurückkehren!") und marschiert in Richtung Tor los.

Geschrieben von: Medivh 27.11.2007 - 23:43

Wenn ich das richtig verstanden habe seid ihr euch einig, zur Furt im Norden aufzubrechen. In nördlicher Richtung gibt es kein Tor, zum wiederholten Mal!
Morgat und Grum brechen fast stehenden Fußes Richtung Norden auf, am Ufer des Nubor entlang marschierend. Einige Häuserzeilen später, ihr befandet euch ohnehin bereits am nördlichen Ende des Dorfes, findet ihr euch auch schon fast in freier Wildnis wieder. Steppengras, das etwa hüfthoch ist, macht Bewegung etwas schwierig, doch bereits wenige hundert Meter später findet ihr einen Trampelpfad. Niemand scheint euch zu folgen.

Während die anderen den beiden Halborks beim Verlassen der Stadt zusehen und auf etwaige Verfolger warten können sie sich ja bereits mal Gedanken darum machen, wie mit Nachtwachen verfahren wird. Es wird schlichtweg nicht zu schaffen sein, die andere Seite des Flusses geschweige denn den Friedhof noch vor Ende des Tages, was tageslichtmäßig in etwa 8 Stunden sein wird, zu erreichen.


Wenn ihr euch tatsächlich noch um Informationen aus der anwesenden Bevölkerung bezüglich der Furt oder sonstiger Besonderheiten in Estotil bemühen wollt, so hätte ich gerne von jedem, der dies hier unternehmen möchte, eine unmodifizierte AUSS-Probe!


Es ist zwar noch nicht zu 100% so weit, aber bitte definiert der Übersicht halber schonmal untereinander die Länge und Reihenfolge der Nachtwachen. Wer macht welche Nachtwache und wie viele verschiedenen Wachen macht ihr überhaupt? Ich gehe von 8 Stunden Schlaf aus.

Geschrieben von: Iljardas 28.11.2007 - 00:49

Zur Karte: Wo wird denn jetzt überhaupt ein Wall errichtet ? Da blick ich grad net so richtig durch. Hab mir das Teil jetzt einfach mal selbst genommen und dran gebastelt.

Seite 1 pdf:
roter Punkt = aktueller Standort
blauer Punkt = Friedhof / Ziel
=> meinem Verständnis nach

Seite 2 pdf:
davon ausgehend, dass die durchgezogenen Linien Palisadenwälle darstellen, nehmen die Orks einen kleinen Umweg und schauen sich dabei alles etwas näher an. Nachdem sie in westlicher Richtung das Dorf verlassen haben, weichen sie vom Weg ab und marschieren querfeld ein. Hier stellt sich wiederum die Frage um was für ein Objekt es sich im Nordwesten der Karte handelt ?



Shaika meint zu den anderen, da die Orks anscheinend nicht verfolgt werden, könnten sie erst einmal versuchen noch ein paar Dinge in Erfahrung zu bringen. Gesagt getan geht sie ein wenig durch das Dorf und sucht sich einen auf den ersten Blick einfältig aussehenden Kerl. (Menschenkenntnis-Probe folgt)


 Karte.pdf ( 59.56KB ) : 210
 

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 00:49

Iljardas würfelt W30: 27 (W30) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: Iljardas 28.11.2007 - 00:56

Nun das war ja dann mal wieder ein Griff ins Klo.

Die junge Magierin wählt vorzugsweise einen Arbeiter zur Befragung aus, der den Einheimischen vom Erscheinungsbild her gleicht - und vor allem einen Mann! Ihre beiden Begleiter mit einem vielsagenden Blick zurücklassend, schreitet sie auf ihr Opfer zu. "Entschuldigt. Darf ich euch einen Moment eurer Zeit stehlen guter Mann? Ich bin leider nicht aus dieser Gegend. Ich und meine beiden Gefährten wurden beauftragt etwas auf den Gebieten im Osten zu bergen, bevor die untoten Horden es in ihre kalten Finger bringen können. Ich kann euch leider nicht viel dazu sagen, aber wir suchen einen Weg um die Horden der Untoten und die dicken Mauern eurer Festung herum. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? Habt ihr im übrigen andere Abenteurer gesehen, die auch in den Osten aufbrechen wollten? Ich hörte, dass sich noch eine andere Gruppe hier eingefunden haben soll." Dabei setzt sie ihr unschuldigsten Rehblick auf, den sie hat und versucht dem Mann unmissverständlich zu machen, dass sie genau von ihm Hilfe erwartet (mancher steht ja auf so was).

(Jetzt kommt noch die Auss-Probe)

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 00:57

Iljardas würfelt W30: 2 (W30) Sum: 2 Avg: 2

Geschrieben von: Iljardas 28.11.2007 - 00:58

Kann uns der gute Mann weiterhelfen ?

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 11:02

Medivh würfelt W30+7: 8 (W30+7) Sum: 8 Avg: 8

Geschrieben von: Medivh 28.11.2007 - 11:09

Die eingezeichneten Linien sollen schlichte Wege darstellen. Es gibt nur einen einzigen Wallabschnitt, und der ist genau an der Brücke (Torhaus mit Turm) und erstreckt sich bisher knapp 75 Meter in den Süden und 50 Metern in den Norden. Wie ihr letzten Endes das Dorf verlasst ist schnurz, nur über die Brücke nach Chionil gehts halt eben nicht.
Das eingezeichnete Feld im Nordwesten der Karte ist nichts anderes als der Friedhof von Estotil, der jedoch gerade überhaupt gar keine Rolle spielt. Leider ist der Zielfriedhof tatsächlich der, den du markiert hast.

Hm ich scheine etwas Würfelglück zu haben. Mit etwas Glück für euch passiert mir das später beim Kampf nicht...
biggrin.gif

Der grobschlächtige Bauarbeiter reagiert etwas unwirsch.
"Oh mit einer Sache habt Ihr völlig recht, wir versuchen nämlich auch gerade zu verhindern, dass der Brut einiges in ihre kalten Finger fällt, und mit mir selbst fange ich an. Geht also ruhig in den verseuchten Osten Spielzeug für Adlige suchen, aber tretet bei Seite, oder könnt Ihr nicht sehen, dass hier Arbeit anfällt. Fragt doch einfach den Feldwebel, der steht ohnehin nur herum wie ein Erendar bei der Birnenernte und schaut uns beim Zimmern zu!"
Seinen Spaten und eine dicke Holzbohle wieder schulternd stapft der Mann knurrend weiter. Du kannst gerade noch hören, wie er sich folgenden Satz in den Bart grummelt:
"Steht da rum und meint die Welt dreht sich um sie. Fast wie diese Leuteschinderin am Wall. (rufend) He Fritz, hilf mir mal mit dem Ding hier!"

Geschrieben von: Gobboboy 28.11.2007 - 14:51

gut ich such mir auch mal ein Opfer zum befragen aus ( mit vorliebe den Feldwebel xD , wenn dieser grad zur Hand ist)
und danach halt den anderen hinterher wenn die Stunde vorbei ist

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 14:51

Gobboboy würfelt W30: 26 (W30) Sum: 26 Avg: 26

Geschrieben von: Gobboboy 28.11.2007 - 14:52

das war dann wohl nichts

Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 15:06

Garacas geht auf die Zauberin zu.

Vielleicht zeigst du ein wenig Bein. Hab mir sagen lassen, dass Menschen-Männer auf so was abfahren. Lass uns doch mal zusammen diesen Feldwebel befragen.

Garacas packt sie leicht von hinten an der Schulter und geht zielstrebig auf den Feldwebel zu.

Hallo Sir, wir sind beauftragt worden ein wichtiges Artefakt, dass im Kampf gegen diese Horden helfen soll, zu bergen. Wir müssten dazu allerdings an diesem Dorf vorbei. Über die Brücke ist etwas heikel. Wir haben allerdings unlängst von einer Furt gehört, nicht weit von hier. Könnt ihr uns vllt mehr darüber sagen, Herr.

Er versucht dabei einen interessierten und leicht demütigen Gesichtsausdruck aufzulegen, auch wenn ihm das nicht unbedingt leicht fällt.

verdammt. mit itppen angefangen hab ich sicher vor gobbo. wird auf behinderungen rücksicht genommen?

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 15:06

Tyralion würfelt W30: 11 (W30) Sum: 11 Avg: 11

Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 15:07

Also die AUSS wäre schon ma gelungen. Kann der Mann uns weiterhelfen?

Geschrieben von: Medivh 28.11.2007 - 17:16

Als ihr euch der Torsektion nähert werdet ihr von einem Wachmann aufgehalten, Servillios Versuche, zum Feldwebel durchzugelangen sind nicht gerade von Erfolg gekrönt, erst als sich auch noch Garacas einschaltet lenkt der Mann genervt ein und leitet euch weiter.
Feldwebel Junkers, ein typischer Aristokrat in militärischer Position, ist mit einem Architekten im Zwiegespräch, über verschiedene Pläne gebeugt. Beide Männer haben ihre besten Jahre bereits hinter sich, aus ihren Haaren und Bärten weicht langsam die Farbe, doch ihre Stimmen sind stark und energisch, eben befehlsgewohnt.
Der Feldwebel nickt dem Architekten noch zu, dieser nimmt daraufhin seine Pläne mit und ihr werdert vorgelassen.

"Die Furt? Nun, ja, da kann ich Euch etwas darüber erzählen. Sie befindet sich etwa 20 km weiter nördlich von hier. Das Flussbett dort ist flach, aber die Strömung reißend. Die Stinker können Halphas sei Dank nicht hindurch, sie kommen mit den Stromschnellen nicht zurecht und werden fortgespült."
Er lacht kurz, eher ein brummendes Grollen.
"Und für die Strickleitern an den Felsnadeln fehlt ihnen ohnehin der Verstand. Wenn Ihr die verwenden wollt, dann müsst Ihr Euch aber ein wenig sputen, der General hat vor, die Hängebrücke einäschern zu lassen. Ich kann Euch jedoch auch gerne noch zu General Farga bringen lassen, sie hat dort drüben in dem großen Zelt eine Stabsstelle eingerichtet und überwacht den Bau und die Verteidigung. Sie weiß zudem über jede Mission genauestens Bescheid, die hier in der Baronie stattdindet. Wie steht's, soll ich Euch zu ihr geleiten?"



edit: General statt Hauptmann und Zelt statt Fachwerkhaus ... und das dauert Jahre, das zu bemerken biggrin.gif

Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 17:29

nein danke, ich denke das müsste an sich genügen. sollte uns an sich nicht schwer fallen.

garacas blick folgt jedoch dem architekten, bzw seinen plänen. Danach machen wir uns gemütlich vom Acker und folgen unseren Kollgen (sofern diese Pläne nicht ohne größeren Aufwand stehlbar sind).

Geschrieben von: Iljardas 28.11.2007 - 19:14

Auch Shaika ist sehr interessiert an den Bauplänen. Sind wir zufälligerweise mit einer der Personen einmal alleine? Wenn ja fordere ich die anderen beiden mit einer kurzen Handbewegung auf mir Deckung zu geben und wende auf die Person "Don Heinz' Tauschhandel" an. Bietet sich die Chance?

Geschrieben von: Medivh 28.11.2007 - 21:22

Leide nein, denn der vorgelagerte Posten des Feldwebels besteht nur aus einem offenen hohen Zelt auf einer kaum merklichen Anhöhe, direkt zwischen den ersten Häsuern und der Torsektion. Überall stehen Gardisten heraum, rennen Arbeiter, Zimmerleute und Architekten herum. Leicht nachvollziehbar, dass einmalige Besucher in einem ansonsten abgeschotteten Bereich die Aufmerksamkeit der gelangweilten Wachhabenden erregen und diese daher auch interessiert herüberstarren, so als wäret ihr eine Truppe Erendari-Schausteller.
Dummerweise gilt das auch für die Armbrustschützen auf dem vom Einsatzzelt nur 15 Meter entfernten Wehrgang. Alles in allem die verkehrte Situation für bösen Heldenmut, und, wie euch auch recht schnell einleuchtet, zudem auch für eure dunkle Queste nicht von Belang.

Nachdem ihr dann das Dorf verlassen habt trefft ihr weiter draußen dann zur vereinbarten Zeit auf eure beiden grünen Kameraden, mit denen ihr schließlich den Weg fortsetzt. Ein schmaler Trampelpfad, wie er von spielenden Kindern oder Wildhütern verwendet wird, führt nach Norden. Aufmerksam die Umgebung im Auge behaltend folgt ihr dem Weg, der sich manchmal durch Baumgruppen schlängelt, mal dem Nubor annähert und sich ansonsten durch die merklich hügeliger werdende Landschaft fortsetzt.


Schließlich, es wird schon zügig dunkel, führt der Weg direkt an die vom Feldwebel benannte Furt. Er zweigt dort an einen breiteren Weg ab, der direkt durch den Fluss führt. Sieht so aus, als würden just diesen Weg manchmal wild lebende Tierherden verwenden, nicht jedoch ohne Gefahr, wie von einem zwischen zwei im Fluss stehenden Felsen klemmenden Hirschkadaver eindrucksvoll bewiesen wird.
Etwa dreißeig Meter nördlich, der schmale Trampelpfad setzt sich dorthin fort, könnt ihr zwei hohe, breite Felsen erkennen. Die Felsnadeln, von denen Feldwebel Junkers sprach? Wahrscheinlich, denn zwischen ihren stellenweise flachen Spitzen ist tatsächlich eine hölzerne Hängebrücke gespannt. Als ihr euch nähert, sieht es danach aus, als wäre dort früher einst eine andere Brücke gebaut gewesen, vielleicht natürlicher Art. Sie ist jedoch zusammengebrochen oder zerstört worden, nur noch einige behauene Stümpfe ragen aus den Felsen über den Fluss. Wahrscheinlich haben die hier in der Gegend häufig anzutreffenden Zwerge einst die Brücke erbaut oder aus dem Fels gemeißelt, jetzt jedenfalls ist dort nur noch die besagte hölzerne Hängebrücke zu finden.
Die beiden Felsplateaus beiderseits des Nubor, der an dieser Stelle schätzungsweise 20 Meter breit ist, erheben sich auf kleinen, sandigen Anhöhen, an deren Hängen allerlei Buschwerk wächst.
Es wird immer dunkler...


Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 21:42

Ich trete mal so nahe wie möglich ans Flussufer, um die Brücke mal von unten begutachten zu können, danach such ich die Strickleitern.
Wie dunkel ist es denn, schon fast Nachtdunkel?

Sollte ich die Strickleiter gefunden haben, sage ich folgendes:
Lasst uns zusehen, dass wir dort oben übernachten. Das ist die am Einfachsten zu verteidigende Stelle.

Geschrieben von: Gobboboy 28.11.2007 - 21:44

Ok dann schlagen wir Lager auf ... ich denke wir sollten mit 5 Personen 3 Wachschichten einschieben.
Shaika und Morgat für die erst Schicht , Sevillio und der andere Ork die 2te und Garacas die Frühschicht.
Das ist denke ich eine geeignete Position und Aufstellung für die Nacht.

Geschrieben von: Medivh 28.11.2007 - 22:34

Es ist schon recht spät. Die Sonne ist untergegangen, nur noch einige letzte rötliche Strahlen erhellen den südwestlichen Horizont.
Gerade noch genug Licht, um zu sehen, dass die Strickleitern nicht da hängen, und gerade noch genug Licht um zu erkennen, dass eine der Planken in der Holzbrücke fehlt. Die Beschaffenheit ist jedoch weder aus dieser Entfernung noch bei diesen Lichtverhältnissen einzuschätzen.

Garacas fällt nach einer knappen Suche auf, dass die Strickleiter an diesem Ufer zusammengerollt auf dem Felsplateau liegt, die Endpunkte mit eisernen Ringen im Felsen befestigt. Im Gebüsch findest du eine hölzerne Stange von knapp 7 Metern Länge (die Strickleiter befindet sich in einer Höhe von knapp 7einhalb Metern, also ist die Stange lang genu - nur um Fragen vorzubeugen), auf deren Kopf ein kleiner Haken aufgepflanzt ist.

Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 22:42

Dann versuche ich mal mein Glück mit dieser Stange und der Strickleiter.

Geschrieben von: Medivh 28.11.2007 - 22:43

Glück hat damit nix zu tun, sondern Gewandtheit, und darauf ist jetzt ne Probe fällig biggrin.gif

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 22:44

Tyralion würfelt W30: 23 (W30) Sum: 23 Avg: 23

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 22:56

Tyralion würfelt W30: 23 (W30) Sum: 23 Avg: 23

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 22:57

Tyralion würfelt W30: 25 (W30) Sum: 25 Avg: 25

Geschrieben von: DiceRoller 28.11.2007 - 22:57

Tyralion würfelt W30: 6 (W30) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Tyralion 28.11.2007 - 22:58

So, beim vierten Anlauf gepackt.
Dieser scheiss Würfel geht mir aufen Sack! stress.gif

Geschrieben von: Medivh 29.11.2007 - 19:29

Gut, nach mehreren Versuchen gelingt es dir schließlich, den Haken der Stange in die Strickleiter zu versenken und sie herunter zu ziehen, ohne dabei jemanden zu verletzen.
In dem Moment dreht der Wind...


... und unseren beiden Orks steht eine Probe auf Geschmack/Geruch identifizieren zu.

Geschrieben von: DiceRoller 30.11.2007 - 03:19

Morgat würfelt 1W30: 18 (W30) Sum: 18 Avg: 18

Geschrieben von: Morgat 30.11.2007 - 03:25

kurz offplay: ich wollte nur einmal würfeln, irgendwie hat er mir das Ergebnis des Würfelwurfs nicht anzeigen wollen, also der erste zählt.

inplay: ein Satz mit X, das war wohl nix, Morgat würde selbst einen Stinktierpfurtz nicht riechen. So ein Mist aber auch.

Geschrieben von: Medivh 02.12.2007 - 21:06

Wer von euch Lauschen darf, der lausche.

Geschrieben von: Tyralion 02.12.2007 - 23:24

und das möglichst schnell!!
mal ehrlich, in den letzten drei tagen ist nichts passiert. wirklich jeder findet sicher 5minuten am tag zeit reinzuschaun und wenigstens eine antwort zu posten. mehr ist ja net nötig, aber es würde das ganze deutlich beschleunigen. oder wir machen einen termin aus, an dem alle aus der gruppe und der master anwesend sind und spielen mal eine oder zwei stunden durch. aber so kommen wir einfach net weiter.
da lob ich mir isna-intis schreibflash. der mensch postet wie ein wilder. darum sind die guten auch ein stückchen weiter. Haltet drauf!

Geschrieben von: Isna-Inti 02.12.2007 - 23:36

(Danke Tyralion, aber viel schreiben ist manchmal auch nicht gut... ein gutes Mittelmaß zu finden, das ist für jeden Forum-RPGler wohl erstrebenswert... so, have fun...)

Geschrieben von: DiceRoller 03.12.2007 - 11:14

Katrina würfelt 1W30: 1 (W30) Sum: 1 Avg: 1

Geschrieben von: Morgat 03.12.2007 - 11:18

Ups, falscher Log-in.

Also ich höhre eine Menge.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 12:54

Iljardas würfelt 2W30: 22 (W30) 28 (W30) Sum: 50 Avg: 25

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 12:55

Iljardas würfelt W30: 28 (W30) Sum: 28 Avg: 28

Geschrieben von: Iljardas 04.12.2007 - 12:58

Grum hat sowohl seine Lauschen als auch seine Geruchs-Probe "verbacken" - er ist vollkommen damit beschäftigt Garacas bei seinen Versuchen zu beobachten und darüber nachzudenken, wie die Gruppe am besten über den Fluß kommt.

Auch die Magierin schafft ihre Lauschen-Probe nicht - Shaika sinnt darüber nach wann ihr dunkler Meister gedenkt sich wieder zu melden und ob alle ihre Begleiter wirklich in diesem Plan Platz haben.

@Tyralion Sorry - ich gelobe Besserung, aber von der Arbeit her ist es zur Zeit wieder sehr "speziell"

Geschrieben von: Medivh 04.12.2007 - 18:00

Während die anderen Garacas' Versuche, in der aufziehenden Dunkelheit mit der langen Stange herumzuhantieren verfolgen, glaubt Morgat, ein Geräusch zu hören. Just als es dem Elfen gelungen ist, die Strickleiter vom Plateau zu ziehen, ist sich der Halbork sicher, dass er ein ekelhaftes Klicken und Klacken hört ... und das dieses nicht von Skeletten oder Knochen im Allgemeinen herrührt, sondern von dünnen Chitinbeinen auf felsigem Untergrund... Riesenspinnen?

Tatsächlich. Als sich der Halbork umwendet und die Umgebung ausspäht, erkennt er einige Schemen, die sich der wartenden Gruppe eilig nähern. Es sind in der Tat Spinnen, die eine Kopfhöhe von etwa 160 cm haben und mit ihren Zangenwerkzeugen aufgeregt klappern.
Morgat stößt unwillkürlich einen warnenden und gleichzeitig erschreckten Schrei aus, der die anderen sofort alarmiert...


Jeder, der weder Elf noch Ork ist, muss aufgrund schlechter Sichtverhältnisse Einbußen auf seine Kampfwerte hinnehmen. Da die Dunkelheit noch nicht nachtschwarz ist sondern erst aufziehend ergeht ein Malus von 1 auf AW und VW, bis jemand eine Lichtquelle entzündet hat.

Geschrieben von: Morgat 04.12.2007 - 19:15

"ACHTUNG, Riesenspinnen", Morgat brüllt eine Warnung, whärend er (sollte dafü genügend Zeit sein) seinen Bogen zieht und den Viechern einen Pfeil entgegenschickt, so zur Begrüßung, sollte die Zeit reichen können es auch gerne zwei sein. Sollte die Zeit noch nicht mal für einen reichen, so wird die Waffe gezogen und auf konventionelle Weise den Viechern der Schädel eingeschlagen.

Geschrieben von: Tyralion 04.12.2007 - 19:54

Garacas lässt augenblicklich die Stange fallen (möglichst so, dass sie keinen erwischt), zieht seine Armbrust und hält Ausschau. Er versucht also zu zählen wie viele es eigentlich sind und wo sie möglicherweise am verletzbarsten sind. Hat er sich für ein Ziel entschieden lässt er seinen ersten Bolzen fliegen (wenn möglich zwei).

Geschrieben von: Iljardas 04.12.2007 - 20:11

Grum fährt ebenfalls herum und späht ins Zwielicht um die Spinnen zu erkennen. Wie als wären die verdammten Verteidiger nicht genug. Er greift an seine Seite und zieht eines seiner Wurfbeile hervor, um es auf eines der Wesen zu schleudern bevor er seinen Zweihänder vom Rücken schnallt.


Der Schrei von Morgat lässt Shaika augenblicklich aus ihrem Grübeln aufwachen. Ihre Gedanken rasen wie bei einer Maschine und sie greift an die in ihrem Gürtel versteckte Dolchscheide, um ihr Sax hervorzuziehen. Gleichzeitig wirkt sie den Zauber "Lady Alicias verzaubertes Feuer" - vielleicht sind diese Wesen mit etwas mehr Ausstrahlung zu einer Flucht zu bewegen. Den Zauber wirkt sie auf ihren Dolch - als wäre dieser eine magische Waffe!

TAK-Probe für Grum entfällt.
TAK-Probe Shaika folgt als erstes - dann die KF-Probe.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 20:11

Iljardas würfelt 2W30: 19 (W30) 7 (W30) Sum: 26 Avg: 13

Geschrieben von: Iljardas 04.12.2007 - 20:16

Die Spinnen scheinen Shaika gehörigen Respekt abzugewinnen, doch das kann ihre Konzentration nicht unterbrechen. Der Dolch entzündet sich.

@Medivh Auss steigt auf 30, WD 1Std., ZAP-Kosten: 30, MKZ-Kosten: 16 - aufgrund der TAK-Probe sinken AW & VW um 2

Geschrieben von: Medivh 04.12.2007 - 20:56

Es sind 7 Riesenspinnen ... für diejenigen, die über gute Nachtsicht verfügen, sind die Spinnen an sich schwarz, besitzen aber rote Chitin-Platten.
Die Fernkämpfer schätzen die Sache so ein, dass allerhöchstens ein Schuss/Wurf möglich ist, bist euch die Spinnen erreichen (sie sind sehr flink auf ihren 8 Beinen...).

Zur Reihenfolge:
Die Spinnen haben eine höher IW als ihr (allerdings liegen mir die meisten Werte gerade nicht vor, da ich am Notebook sitze und das Gruppenblatt noch nicht überspielt habe), ihnen gehört also der erste Angriff.
Ihr habt jetzt 3 ZE Zeit für den Fernkampf (Waffe ziehen, einmal feuern, Waffe weg und NK-Waffe ziehen klappt also geraaaaade noch so ... von dieser Handlungsweise gehe ich aus, falls jemand etwas anderes vor hat bitte melden). Zu Beginn der dritten ZE gilt die KF-Probe von Shaika als abgelegt (der Dolch entflammt also erst, sobald euch die Spinnen so gut wie erreicht haben). Spätestens dann hätte ich gerne von jedem, bei dem es nötig ist, die TAK vor dem Kampf, danach FKW-Probe von Morgat, Grum und Garacas.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:06

Tyralion würfelt W30: 18 (W30) Sum: 18 Avg: 18

Geschrieben von: Tyralion 04.12.2007 - 21:07

Leider um einen Punkt versaut. Aber schießen möcht ich gern trotzdem.

Geschrieben von: Medivh 04.12.2007 - 21:10

Ist ja auch kein Thema...
Zielgröße Mittel, Entfernung durchschnittlich. Bitte in zutreffender FKW-Tabelle Malus prüfen.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:12

Tyralion würfelt W30+2: 3 (W30+2) Sum: 3 Avg: 3

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:15

Medivh würfelt 2W30: 29 (W30) 6 (W30) Sum: 35 Avg: 17.5

Geschrieben von: Medivh 04.12.2007 - 21:20

INS-Probe versaut, daher zweiter W30 (antizipierte BE-Probe) irrelevant. Trefferwurf bitte.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:24

Tyralion würfelt 2W100, W10: 56 (W100,) 25 (W100,) 6 (W10) Sum: 87 Avg: 29

Geschrieben von: Tyralion 04.12.2007 - 21:29

SW gegen SP 29 auf der TT
48 BSP, 700 KAP -> 12 VIP, 125 KAP

Ich lege also sofort meine Armbrust weg und nehme den Zweihänder vom Rücken und mache mich kampfbereit.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:34

Iljardas würfelt W30: 20 (W30) Sum: 20 Avg: 20

Geschrieben von: Iljardas 04.12.2007 - 21:41

Grums Wurfaxt verschwindet verfolgt von einem orkischen Fluch in der Dunkelheit.(hatte ich erwähnt, dass ich die FKW-Entfernungstabelle ein 'klein' wenig für übertrieben halte?) Danach schnallt er ebenfalls seinen Zweihänder vom Rücken und eilt mit einem zornigen Grollen nach vorne in den Nahkampf.

Shaika verzichtet darauf einen ihrer Dolche zu vergeuden. Bei diesen Lichtverhältnisse wird sie so oder so keinen Treffer landen. Ihr Zauber hat zum Glück noch den nützlichen Vorteil Licht wie eine Fackel zu spenden. Damit gleichen sich die nachteiligen Sichtverhältnisse etwas aus.

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 21:42

Medivh würfelt 6W30+2, W30+4: 17 (W30+2,) 8 (W30+2,) 30 (W30+2,) 32 (W30+2,) 4 (W30+2,) 21 (W30+2,) 27 (W30+4) Sum: 139 Avg: 19.857142857143

Geschrieben von: Medivh 04.12.2007 - 21:51

Drei der Spinnen, inklusive der, die Garacas bereits mit einem ekelerregenden Klatschen mit seiner ungewöhnlichen Armbrust erwischt hat, nehmen vor Shaikas plötzlich entflammendem Dolch Reißaus. Sie ziehen sich zischend in die Dunkelheit zurück.


Morgat darf noch schießen, wenn er möchte, seine Spinne gelangt aber so oder so in den Nahkampf (entweder schwer verwundet oder gerade zusammenbrechend, je nach Treffer. Dann hau mal rein... biggrin.gif).
Wenig überraschend wird Shaika im letzten Augenblick von einer angreifenden Spinne verschont.

Die Verteilung ist wie folgt:
Garacas: 1 Spinne
Grum'kartash: 1 Spinne
Morgat: 1 Spinne
Servillio: 1 Spinne

Sollte sich Shaika in einen Nahkampf einmischen, so erhält die Sinne gegen sie einen Malus von 4 auf AW und VW.
Shaika hätte während des Zauberns ohnehin keinen Dolch zum Werfen ziehen können biggrin.gif ... Übrigens, was die FKW-Entfernungstabelle angeht: Iljardas, wenn du sie für übertrieben hältst... du kennst mich, ich bin immer für Vorschläge offen. Gerne auch bzw. am Besten im neuen Thread.

Kampfwerte: Die Scherenzangen der Spinnen gelten als S (WVT und TT), sie werden verwendet, als hätten sie SP und Helm 2. Armtreffer zählen als Beintreffer, für alles weitere entscheide ich situationsbedingt (innere Verletzungen, Halstreffer etc...).

Geschrieben von: DiceRoller 04.12.2007 - 23:20

Morgat würfelt 1W30: 28 (W30) Sum: 28 Avg: 28

Geschrieben von: Morgat 04.12.2007 - 23:25

Der Pfeil geht meilenweit daneben (zumindest neben die anvisierte Spinne).
Dann ziehe ich mein Backsword und zieh dem Teil auf traditionelle Weise eine über (oder macht man Spinnen traditionell nur mit einem Hausschuh platt? blink.gif laugh.gif ).

Geschrieben von: Iljardas 04.12.2007 - 23:50

Shaika ist sehr erfreut über die Wirkung ihres Zaubers. Weichen die Wesen immer weiter vor ihr zurück? Im Zweifelsfall könnte die Gruppe dann vor sich hertreiben bzw. sogar in Richtung des Flusses manövrieren.

Grum wird bei seinem Lauf nach vorne langsamer, als er bemerkt, dass die Wesen zurückweichen. Misstrauisch beäugt er kurz die Zaubererin und ihren brennenden Dolch. Dann wirft er wieder einen Blick auf die Angreifer.

Geschrieben von: Gobboboy 05.12.2007 - 15:07

gut ich hol dann auch meine Waffe und mache mich bereit

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 15:53

Seinen Zweihänder in der Hand stürmt auch Garacas kontrolliert auf sein ausgemachtes Ziel.

Wer hat da eigentlich die Initiative??

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 18:00

Denke, um Initiative untereinander brauchen wir uns keine Gedanken mehr zu machen, da ohnehin pro Nase und ZE gepostet wird. Werd ein Auge drauf haben.

ZE 1 für alle.
Die Spinnen beginnen, eure AUSS beeinflusst sie in ihren Kampfwerten (17, 15) nicht. Ich werde in folgender Reihenfolge würfeln:

  1. Spinne für Garacas
  2. Spinne für Morgat
  3. Spinne für Grum'kartash
  4. Spinne für Servillio
Bitte die WVT beachten.


Die 3 Spinnen ziehen sich komplett zurück, die anderen vier meiden Shaika fürs Erste und wenden sich wie gesagt den anderen Kämpfern zu. Wie sie weiter reagieren hängt davon ab, was die Magierin tut...

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 18:00

Medivh würfelt 4W30: 3 (W30) 1 (W30) 1 (W30) 20 (W30) Sum: 25 Avg: 6.25

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 18:01

Ui, das fängt ja gut an... (für mich).
Servillio wird als einziger nicht getroffen, Garacas muss auf einen Solo-AW reagieren und die beiden Orks erhalten gar meisterliche Angriffe.

Viel Erfolg (wünsche ich euch ernsthaft...)

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 18:46

Morgat würfelt 1W30: 9 (W30) Sum: 9 Avg: 9

Geschrieben von: Morgat 05.12.2007 - 18:50

Wieder einmal ein Satz mit x, den kassiert Morgat.

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 18:55

BE +5 gegen Meisterangriff; wenn du also keine BE von 14 hast war die Sache versaut...
BE gegen Armbrust gibt es de facto nicht, da man nur mit 1 und 2 dem Bolzen ausweicht.

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:17

Tyralion würfelt W30: 7 (W30) Sum: 7 Avg: 7

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 20:19

Garacas blockt den Angriff der Spinne und holt seinerseits zum Streich aus.

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:22

Medivh würfelt W30+5, W6+7: 15 (W30+5,) 9 (W6+7) Sum: 24 Avg: 12

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 20:29

ZE 1, Treffer gegen Morgat:
15 S vs LR, Tiefste Armwunde rechts
17 BSP (SF nicht vergessen), 450 KAP
-9 VIP-->, -90 KAP-->


Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:30

Tyralion würfelt W30: 6 (W30) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 20:33

Er konntert seinerseits mit einem heftigen Angriff

auch wenn ich vergessen hab, dass da noch ein malus von 1 drauf liegt ist es eine Solo-Attacke

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:35

Medivh würfelt W30+3: 31 (W30+3) Sum: 31 Avg: 31

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 20:36

Die Spinne hat offenbar mit einer derartigen Attacke überhaupt nicht gerechnet. Was fällt der Zweibeiner auch nicht sofort um?

Du darfst einen Treffer landen.

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:38

Tyralion würfelt W30: 27 (W30) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 20:40

Tyralion würfelt W10: 10 (W10) Sum: 10 Avg: 10

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 20:44

27 ZH vs SP -> Tiefe Halswunde
BSP: 39; KAP: 1.000
Vip-->: 24; KAP-->: 160;

Geschrieben von: Gobboboy 05.12.2007 - 21:00

dann würd ich mal sagen zurückangriff

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:00

Gobboboy würfelt W30: 4 (W30) Sum: 4 Avg: 4

Geschrieben von: Gobboboy 05.12.2007 - 21:01

das war dann wohl ein solo Angriff

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:06

Morgat würfelt 1W30: 30 (W30) Sum: 30 Avg: 30

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:06

Medivh würfelt W30+3: 11 (W30+3) Sum: 11 Avg: 11

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:07

Morgat würfelt 1W30: 7 (W30) Sum: 7 Avg: 7

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:08

Medivh würfelt W30+3: 24 (W30+3) Sum: 24 Avg: 24

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 21:09

ZE 1, Servillio:
Verteidigt, aber nicht geblockt. Du darfst in ZE also direkt angreifen, die Spinne nicht.

ZE 1, Morgat:
INS-Probe gegen halben Wert, ansonsten Patzer-Tabelle W10.

ZE 2, Garacas:
Denk dran, die Spinne darf nicht. Du bist dran.

Geschrieben von: Morgat 05.12.2007 - 21:11

offplay: zwei Würfelwurfe waren diesmal beabsichtigt, 1. AW, zweite INS. Nur bevor hier jmd mosert. stress.gif

Also das einzig Gute, Morgat hat sich nicht in seni eigenes Schwert gestürzt. Breiten wir den Mantel des Schweigens über diese Tragödie und springen in ZE 2, bevor es jmd merkt. sad.gif 54.gif


Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:11

Tyralion würfelt W30: 5 (W30) Sum: 5 Avg: 5

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 21:12

und wieder trifft Garacas mit einem vortrefflichen schlag

und wieder hat tyralion den malus vergessen draufzuschlagen. aber auch hier solo.

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 21:16

Morgat, es gibt offenbar dinge die dich schlicht und ergreifend verfolgen. das würfelpech das du manchmal am spieltisch hast verfolgt dich noch bis ins internet.

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:17

Medivh würfelt W30+12: 20 (W30+12) Sum: 20 Avg: 20

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 21:19

Garacas' monsterhaftem Gegner misslingt es vortrefflich, den Schlag des Dunkelelfen zu parieren.
Wahrscheinlich verdeckt Körperflüssigkeit aus der Wunde die Facettenaugen der Kreatur...

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:20

Tyralion würfelt W30: 1 (W30) Sum: 1 Avg: 1

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:20

Tyralion würfelt W10: 4 (W10) Sum: 4 Avg: 4

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:22

Gobboboy würfelt W30: 11 (W30) Sum: 11 Avg: 11

Geschrieben von: Gobboboy 05.12.2007 - 21:23

ok getroffen

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 21:23

1 ZH vs SP Rumpftreffer
BSP: 21; KAP: 35;
VIP-->: 7; KAP-->: 85;

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:24

Medivh würfelt W30+3: 15 (W30+3) Sum: 15 Avg: 15

Geschrieben von: Medivh 05.12.2007 - 21:26

ZE 2, Garacas:
Okay, Treffer kassiert. Nächste ZE bist du wieder direkt dran (dein Solo wurde nicht geblockt).

ZE 2, Servillio:
Mach deinen Trefferwurf, die Spinne verteidigt nicht.

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:27

Gobboboy würfelt W30: 15 (W30) Sum: 15 Avg: 15

Geschrieben von: DiceRoller 05.12.2007 - 21:27

Tyralion würfelt W30: 29 (W30) Sum: 29 Avg: 29

Geschrieben von: Tyralion 05.12.2007 - 21:29

ZE 3 AW daneben gehaun

Nahezu rasend schwingt Garacas seinen Zweihänder der Spinne entgegen, fast blind vor Agression schlägt er wild in Richtung der Spinne. Wenn das mal die Richtung war...

Geschrieben von: Morgat 05.12.2007 - 22:50

@ Tyralion; würde ich jetzt nicht zu laut sagen, Katrina (Wegegaststätte) hat schon für die ein oder andere Überraschung gesorgt.

@ Medivh: haste überlesen das ich die INS gleich nach dem Patzer (erfolgreich) gewürfelt habe? Also es kann weitergehen.

Geschrieben von: DiceRoller 06.12.2007 - 01:32

Iljardas würfelt W30: 1 (W30) Sum: 1 Avg: 1

Geschrieben von: Iljardas 06.12.2007 - 01:35

Leider wieder etwas verspätet schaltet sich Grum in den Kampf ein:

Den Angriff der Spinne blockt er mit einem mächtigen Hieb ab und setzt seinerseits zum Angriff an

Shaika hält sich vorerst aus dem Kampf heraus und macht sich lieber daran die in der Dunkelheit wartenden Wesen mit einem Zauber zu traktieren. Sie wirkt Timons Kältezone auf die drei Wesen, die vor ihr zurückgewichen sind.

Geschrieben von: DiceRoller 06.12.2007 - 01:35

Iljardas würfelt W30, W30: 14 (W30,) 20 (W30) Sum: 34 Avg: 17

Geschrieben von: Iljardas 06.12.2007 - 01:37

Grum lässt seine Klinge auf seinen Gegner niedersausen (AW gelungen).

Shaika ruft die Winde der Magie und sammelt die arkanen Energien, um diese in dem Kältezauber zu entfesseln. (KF gelungen - WD 10ZE)

Geschrieben von: DiceRoller 06.12.2007 - 15:35

Medivh würfelt W30+3: 18 (W30+3) Sum: 18 Avg: 18

Geschrieben von: Medivh 06.12.2007 - 15:36

Die Spinne hat Grums Schlag nichts entgegen zu setzen.

Shaika bemerkt gerade noch, wie eine der Spinnen auf der Flucht noch in den Wirkungsbereich des Frostzaubers gerät. Mit einem klirrenden Geräusch senkt sich purer Frost auf ein Teilgebiet, Gräser werden sofort welk oder brechen erforen auseinander, eine dünne weiße Schicht bedeckt den Boden. Auch die letzte Spinne bleibt nicht verschont, mitten im Lauf brechen ihre Beine wie Eiszapfen auseinander, sie bleibt noch ein wenig zappelnd in der erbarmungslosen Kälte liegen und verendet schließlich.

Geschrieben von: DiceRoller 06.12.2007 - 16:12

Medivh würfelt W30: 4 (W30) Sum: 4 Avg: 4

Geschrieben von: Medivh 06.12.2007 - 16:13

ZE 2, Morgat:
Solo-AW seitens des Achtbeiners.

Nicht nur, dass sich der Halbork den ersten Schlag fast glanzvoll ins eigene Bein gerammt hätte, die Spinne nutzte diese Lücke und setzt zu einem irren Angriff an.


Geschrieben von: DiceRoller 06.12.2007 - 16:55

Iljardas würfelt W30: 17 (W30) Sum: 17 Avg: 17

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 14:08

Iljardas würfelt W10+10: 15 (W10+10) Sum: 15 Avg: 15

Geschrieben von: Iljardas 07.12.2007 - 14:13

Grums Klinge trifft eines der Gliedmaßen seines achtbeinigen Gegners.
(ZH gg ? - BSP +15)

Das Ergebnis ihres Zaubers mit einem bösartigen Lächeln begutachtend, beobachtet die Magierin die fliehenden Spinnen. Schade, dass sie noch nicht über andere Kampfzauber verfügt. Auf der anderen Seite wäre eine Kontrolle dieser Wesen bestimmt sehr zu ihrem Vorteil. Sie würden sich bestimmt vorzüglich zur Verteidigung gegen die Wachen der Stadt eignen.

Geschrieben von: Isna-Inti 07.12.2007 - 15:02

(Ich helf dem Grum mal mit der Trefferauswertung aus, wenn's recht ist:
Grum's Treffer gegen dessen Spinne:
17 (TT ZH vs SP) / rechter Arm bzw. rechtes Vorderbein gebrochen
25 BSP, 600 KAP (ST-Probe +5, sonst doppelter KAP-Verlust)
-12 VIP-->, -120 KAP-->
have fun)

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 15:28

Morgat würfelt 1W30: 28 (W30) Sum: 28 Avg: 28

Geschrieben von: Morgat 07.12.2007 - 15:30

Das wird langsahm zur Gewohnheit bei Morgat. Nicht Verteidigt, nicht geblockt und auch sonst nichts gemacht. mad.gif

Geschrieben von: Isna-Inti 07.12.2007 - 15:37

(Vielleicht liegt es an der Rasse tongue.gif Sind die Orks etwa am Aussterben? biggrin.gif Auf dem Weg in die Zwergengaststätte wäre unser Halbork ja auch fast verreckt...)

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:15

Medivh würfelt W30: 9 (W30) Sum: 9 Avg: 9

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:17

Medivh würfelt W6+7: 12 (W6+7) Sum: 12 Avg: 12

Geschrieben von: Medivh 07.12.2007 - 16:19

Trotz einer Misere von missglückten Kampftechniken lacht über Morgat noch Lord Schicksal. Die Zangenwerkzeuge der Riesenspinne bohren sich "nur" in seinen Unterschenkel...

ZE 2, Morgat:
9, S vs LR
19 BSP, 400 KAP
9 VIP-->; 70 KAP-->

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:20

Medivh würfelt W30+5: 11 (W30+5) Sum: 11 Avg: 11

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:23

Medivh würfelt W30+9, W30+5: 18 (W30+9,) 6 (W30+5) Sum: 24 Avg: 12

Geschrieben von: Medivh 07.12.2007 - 16:25

Eines der Vorderbeine von Grums Gegner bricht mit einem Knacken zusammen und hängt fortan schlaff zur Seite. Die Spinne lässt sich dies zwar kurzzeitig anmerken, verstärkt allerdings ihre Attacke verbissen.

ST-Probe des Monsters gelungen.

ZE 2, Grum:
Normaler AW der Spinne gelungen.

ZE 4, Garacas:
Spinne versaut, du darfst angreifen.

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:51

Tyralion würfelt W30+1: 4 (W30+1) Sum: 4 Avg: 4

Geschrieben von: Tyralion 07.12.2007 - 16:52

In seiner "Raserei" stürmt Garacs auf die Spinne zu und erwischt sie mit einem heftigen Schlag

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 16:56

Medivh würfelt W30+12: 14 (W30+12) Sum: 14 Avg: 14

Geschrieben von: Medivh 07.12.2007 - 16:57

Die verwundete Spinne kann fast nichts mehr tun, um dem Schlaggewitter von Garacas entgegen zu treten...


ZE 4, Garacas:
...mit anderen Worten, gib ihr den Rest biggrin.gif
Nicht verteidigt (also auch nicht geblockt...)

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 17:14

Tyralion würfelt W30: 21 (W30) Sum: 21 Avg: 21

Geschrieben von: DiceRoller 07.12.2007 - 17:14

Tyralion würfelt W10: 6 (W10) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Tyralion 07.12.2007 - 17:20

21 ZH vs SP Paralysierender Treffer*
BSP: 29; KAP: 800;
Vip-->: 20; Kap-->: 125;

*1 ZE gelähmt, fortlaufende erst danach


Diesem mächtigen Schlag hat das Viech offenbar nichts entgegen zu setzen. Garacas prügelt förmlich auf es ein.

Sollte sie noch leben (was ja wahrscheinlich ist), ist das nächste Ziel der Hals der Spinne. Allerdings geh ich eigentlich davon aus, dass das ein Problem darstellen sollte; kann sich schließlich nicht bewegen die Sau ;-).

ridehorse.gif w00t1.gif

Geschrieben von: Medivh 07.12.2007 - 19:23

Die Spinne bricht zusammen, lebendig zwar, aber nicht mehr fähig, noch etwas auszurichten.

Wenn du ihr den Rest geben willst, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Danach warten wir, bis die anderen ihre ZE 4 absolviert haben.

Geschrieben von: Tyralion 07.12.2007 - 23:44

schreib mir am besten welche probe du gerne hättest. Einfach noch nen AW auf unbewegtes ziel, oder nur nen trefferwurf oder was auch sonst immer??

Sobald ich übrigens meine Spinne zertreten habe, wende ich mich möglichst schnell Morgat zu, der offenbar ein wenig Hilfe brauchen kann. (sollte die spinne in Morgats ZE 5 noch leben)

Geschrieben von: Gobboboy 08.12.2007 - 00:35

sry aber was ist den mit meinem angriff ?

Geschrieben von: DiceRoller 08.12.2007 - 04:11

Morgat würfelt 1W30: 6 (W30) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Morgat 08.12.2007 - 04:13

Jetzt kann Morgat wenigstens behaupten überhaupt mal was getroffen zu haben. Wenn Medivh, bzw. der Würfelgenerator mir den Gefallen tut und die Spinne nicht parriert würde Morgat sich sicherlich freuen. blink.gif laugh.gif


Geschrieben von: DiceRoller 08.12.2007 - 14:12

Tyralion würfelt W30+15: 32 (W30+15) Sum: 32 Avg: 32

Geschrieben von: DiceRoller 08.12.2007 - 14:12

Iljardas würfelt W30: 27 (W30) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: Iljardas 08.12.2007 - 14:13

Grum kann den Angriff seines Gegners nicht verteidigen.

Geschrieben von: Tyralion 08.12.2007 - 14:13

Garacas stress.gif nimmt sich noch die Zeit einmal auf die Leiche der Spinne zu spucken und wendet sich sofort Morgats Gegner zu.

Geschrieben von: Medivh 08.12.2007 - 14:41

Servillio, ich warte immer noch auf den Schaden, den du verursachst...

So, ich würfele jetzt zuerst den VW für Morgats Angriff (mit ner 6 hast du es tatsächlich noch unter all deine Mali von 7 auf AW geschafft... biggrin.gif ), anschließend den Trefferwurf für Grum.

Geschrieben von: DiceRoller 08.12.2007 - 14:41

Medivh würfelt W30+3, W30, W6+7: 20 (W30+3,) 3 (W30,) 9 (W6+7) Sum: 32 Avg: 10.666666666667

Geschrieben von: Medivh 08.12.2007 - 14:47


ZE 2, Morgat:
Über dem Würfelgenerator lacht die Sonne, über Morgat die ganze Welt biggrin.gif Spinne verteidigt ausnahmsweise (Gott sei dank...) nicht.
Kleine Anmerkung: Wenn du ihr jetzt nicht eine ernsthaft reinwürgst, hast du in Anbetracht deiner Verluste ein echtes Problem...
(Ich hoffe, du denkst auch an deine AW/VW-Abzüge durch Waffengewicht...)

ZE 2, Grum:
3 S vs. LR, Beinverletzung
11 BSP, 60 KAP
3 VIP-->, 30 KAP-->


Nachtrag für Servillio (wollte das nicht oben rein editieren, damit auf jeden Fall nachvollziehbar bleibt, in welcher Reihenfolge gewürfelt wurde):
Dein Trefferwurf war 15; wie gesagt, ich warte noch auf den Schaden...

Geschrieben von: DiceRoller 08.12.2007 - 20:51

Morgat würfelt 1W30: 2 (W30) Sum: 2 Avg: 2

Geschrieben von: Morgat 08.12.2007 - 20:54

Der erste der jetzt einen Kommentar zu diesem Trefferwurf abgibt fängt eine. stress.gif mad.gif dry.gif laugh.gif
So'n sch$%&.


Bitte beachten: BSP+4, KKB +2 (hab keine Treffertabelle hier)

Geschrieben von: Tyralion 08.12.2007 - 23:43

sind das die bereits erwürfelten BSP? oder nur die grundbsp?

Geschrieben von: Morgat 09.12.2007 - 01:19

QUOTE(Tyralion @ 08.12.2007 - 23:43) *
sind das die bereits erwürfelten BSP? oder nur die grundbsp?


Das ist eine charakterspezifische Fertigkeit, also Bonus zu allem. Aber gut das du es sagst, ich würfle mal noch meine BSP, die laut TT ken ich aber net weil ich keine hier habe.

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 01:20

Morgat würfelt 1W4: 1 (W4) Sum: 1 Avg: 1

Geschrieben von: Morgat 09.12.2007 - 01:22

Also, zusätzlich zum Schaden laut TT mache ich:
12 BSP und 3 KKB.

Geschrieben von: Tyralion 09.12.2007 - 01:49

ich übernehm das ma grad.
2 LSK vs SP Beinverletzung
BSP: 14; KAP: 150;
VIP-->: 5; KAP-->: 50;

Geschrieben von: Isna-Inti 09.12.2007 - 02:27

wenn ich das richtig zurückverfolgt hab, dann hat er jedoch zu seinem Backsword gegriffen, was dann leider nur folgendes ist:
2 S vs SP Rumpftreffer
BSP: 13; KAP: 20;
VIP-->: 4; KAP-->: 40;
wenn er nur sein Backsword verwendet hat...

--> aber das Backsword macht, laut der von Medivh vor ein paar Tagen aktualiserten Basarliste auf siehe imdacil.de, W6+6, also nicht nur W4+6 wie im Regelbuch steht... das sind ja potentiell 2 BSP (im Durchschnitt 1) mehr... ok, das haut die Spinne nu auch noch nicht von den Beinen, aber Kleinvieh macht auch Mist...

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 05:15

Morgat würfelt 1W6: 2 (W6) Sum: 2 Avg: 2

Geschrieben von: Morgat 09.12.2007 - 05:19

Nach der neuen Liste wären es dann also 1 BSP mehr.
@ Medivh: wieviele VIP hat das Teil nochmal? blink.gif dry.gif laugh.gif (bitte keine Antwort)

PS: und Isna-Inti hat recht, ich kämpfe mit dem Backsword (wegen der WVT).

Geschrieben von: Iljardas 09.12.2007 - 12:27

Kopf hoch - jetzt läuft's vielleicht scheiße - dafür hast du uns am Friedhof dann raus! wink.gif

Der Beintreffer gegen Grum macht ihn nur wütend. Er setzt zu einem weiteren Hieb mit seiner Klinge an.

Shaika schaut zu ihren Gefährten. Ist jemand in Bedrängnis ?

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 12:27

Iljardas würfelt W30: 29 (W30) Sum: 29 Avg: 29

Geschrieben von: Iljardas 09.12.2007 - 12:29

ZE 2
Das war dann nix mit Grums Antwort auf den Treffer...

Geschrieben von: Tyralion 09.12.2007 - 12:33

dass er zum schwert gegriffen hat, hab ich wohl überlesen. dann sind deine abzüge auf aw und vw auch gott sei dank nicht so hoch (waffengewicht). das erklärt dann auch den w4 hab mich schon gewundert.

Geschrieben von: Medivh 09.12.2007 - 14:16

Die Kampfwerte des Backswords, die auf der Basarliste eingetragen sind, stammen originär aus der erweiterten bzw. überarbeiteten Waffenliste im Tanaris, S. 189.
W6+6 BSP ist also korrekt. Ich habe Morgat auch vorhin mal eine aktuelle Treffertabelle gemailt, das Problem haben wir also schonmal aus der Welt.

Ich würfele dann jetzt die Angriffe für ZE 3 für Morgat und Grum (in eben dieser Reihenfolge).

ZE 2, Shaika:


Als sie sich ein Bild von der Lage macht bemerkt Shaika, dass Servillio und Garacas kaum Probleme zu haben scheinen, ebenso wie Grum, aber anders als Morgat. Der Halbork tut sich etwas schwer gegen die Spinne, die ihn nach und nach in Richtung Felswand drängt.

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 14:36

Medivh würfelt W30, W30+5: 4 (W30,) 33 (W30+5) Sum: 37 Avg: 18.5

Geschrieben von: Medivh 09.12.2007 - 14:37

Mit einem langen Satz springt die Spinne vorwärts und zwingt Morgat dazu, einen weiteren Schritt zurückzuweichen.

Solo-AW gegen Morgat.
Versauter AW gegen Grum. ... vielleicht sollte ich nächstes Mal andersrum würfeln, dann lebt Morgat länger biggrin.gif

Geschrieben von: Iljardas 09.12.2007 - 14:39

Shaika wendet den Zauber "Roshi-Wides Leuchten" auf die Rüstung von Morgat an. Wenn der Zauber gelingt, erstrahlt die Rüstung in einem gleisenden Hellblau als wäre ein magischer Schutz aktiviert worden (so zumindest der Versuch die Spinne abzulenken).

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 14:40

Iljardas würfelt W30: 27 (W30) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: Iljardas 09.12.2007 - 14:41

Satz mit X war wohl nix mit dem Zauber - Kosten (1 & 60 (sollte für 5 ZE gelten) werden abgezogen.

Edit:Ah so - okay, dann zieh ich mir die ZAP ab - Merci!

Geschrieben von: Medivh 09.12.2007 - 14:46

Brauchst nur die ZAP-Kosten abzuziehen. Wenn die KF misslingt, werden nur ZAP abgezogen, keine MKP (oder interpretiere ich die 1 bei 1&60 da falsch?)

ZE 3, Grum:
Die Spinne versemmelt ihre Attacke, der Halbork darf prügeln...

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 20:20

Iljardas würfelt W30: 25 (W30) Sum: 25 Avg: 25

Geschrieben von: Iljardas 09.12.2007 - 20:22

Hab deine Antwort gerade erst gelesen.

ZE3

Grums Angriff geht ins Leere.

Geschrieben von: DiceRoller 09.12.2007 - 20:43

Medivh würfelt W30+6: 23 (W30+6) Sum: 23 Avg: 23

Geschrieben von: Medivh 09.12.2007 - 20:46

ZE 4, Grum:
Auch die Spinne erzielt gegen den Halbork keinen Treffer.
Du bist wieder dran.

ZE 4, Shaika:
Der Zauber ist misslungen, Shaika konnte die Energie nicht kanalisieren. Sie ist nun wieder handlungsfähig.

... und wir warten auf Morgats Verteidigung, ZE 3



Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 01:03

Morgat würfelt 1W30: 29 (W30) Sum: 29 Avg: 29

Geschrieben von: Morgat 10.12.2007 - 01:05

Hat dem Würfelgenerator eigentlich jmd mal erklärt, wann er hoch und wann er niedrich würfeln soll? Also bei mir macht ers genau umgekehrt. na ja, kann man nix machen, muss man gucken zu. Medivh hau rein (bitte nicht zu dolle).

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 13:32

Iljardas würfelt W30: 21 (W30) Sum: 21 Avg: 21

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:27

Gobboboy würfelt W8: 2 (W8) Sum: 2 Avg: 2

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:28

Medivh würfelt W30: 4 (W30) Sum: 4 Avg: 4

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 15:29

Beinwunde rechts
Kap 450 bsp 21 kkb 5
fortlaufende -3 / -50

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:29

Medivh würfelt W6+7: 8 (W6+7) Sum: 8 Avg: 8

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 15:35

Morgat kassiert einen Beintreffer.

ZE 3, Morgat:
(jedenfalls hat der Würfelgenerator anscheinend bei den Trefferwürfen nichts gegen dich tongue.gif )

4, S vs LR
10 BSP, 60 KAP
3 VIP-->, 30 KAP-->

Damit wäre Morgat dann wieder an der Reihe, sofern er noch steht.

Angriffsreihenfolge ist nun wie folgt:
ZE 3, Servillio
ZE 5, Grum.

Da nun der erste Kämpfer in ZE 5 angekommen ist und sein Gegner noch steht, dürfen Shaika und Garacas nun überlegen, ob sie da etwas tun wollen.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:36

Medivh würfelt W30+2, W30+6: 19 (W30+2,) 7 (W30+6) Sum: 26 Avg: 13

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 15:38

Die Spinne verfehlt Servillio ... doch Grum erhält einen überraschenden meisterlichen Angriff. Anscheinend gibt das Biest noch einmal alles.

ZE 3, Servillio:
Spinne verfehlt. Du darfst angreifen.

ZE 5, Grum:
Spinne greift meisterlich an (7-6=1)

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:39

Gobboboy würfelt W30: 18 (W30) Sum: 18 Avg: 18

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:42

Medivh würfelt W30+3: 31 (W30+3) Sum: 31 Avg: 31

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 15:44

Wieder verfehlt Servillios Gegner.

ZE 4, Servillio:
Spinne verfehlt erneut (haste schon schlau gemacht ... 100 KAP--> reinbretzeln, dann kriegtse jede Runde Malus dazu biggrin.gif ).
Du darfst wieder angreifen.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:45

Gobboboy würfelt W30: 9 (W30) Sum: 9 Avg: 9

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 15:46

Treffer

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:47

Medivh würfelt W30+6: 27 (W30+6) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:48

Gobboboy würfelt W30: 29 (W30) Sum: 29 Avg: 29

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 15:48

Gobboboy würfelt W8 +13: 3 (W8) Sum: 3 Avg: 3

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 15:49

muss ich noch was schreiben ? xD

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 15:55

ZE 4, Servillio:

29, LSK vs SP
Tödlicher Kopftreffer --> Helm Nr. 2
Prellung, Kampf unmöglich.
25 BSP, 800 KAP
5 VIP-->, 130 KAP-->


Die Spinne krümmt sich zusammen und bleibt regungslos zu Servillios Füßen liegen.

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 15:59

Ich haue ihr noch einmal meinen LSK in den Kopf un suche mir dann ein anderes Opfer

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 16:08

Dann würfel mal noch Treffer gegen unbewegtes Ziel (W30+15); danach bist du am Ende von ZE 5.

Je nachdem, ob Morgat dann noch steht (er ist erst in ZE 3) oder Grum nach diesen meisterlichen Angriff noch steht (ZE 5) hast du bald die Wahl zwischen zwei Gegnern, ebenso wie Garacas.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 16:10

Gobboboy würfelt W30+15: 38 (W30+15) Sum: 38 Avg: 38

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 16:11

gut ich glaub der Kopf ist kaputt ...

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 16:14

Mit einem Aufschrei der Genugtuung zerfetzt Servillio seinem gefallenen Gegner den groben Schädel, so dass die schmierigen (Schädel)Innereien der Spinne umherspritzen. Sich mit einem Schnauben aufrichtend blickt sich der siegreiche Krieger um.

Geschrieben von: Morgat 10.12.2007 - 16:25

Na ja, noch steht Morgat. Nur, ob er den Gegner trifft steht auf einem anderen Blatt Papier.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 16:25

Morgat würfelt 1W30: 30 (W30) Sum: 30 Avg: 30

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 16:25

Morgat würfelt 1W30: 7 (W30) Sum: 7 Avg: 7

Geschrieben von: Morgat 10.12.2007 - 16:27

Und wieder einmal, kann Morgat behaupten, dass er sich wenigstens die Klinge nicht ins eigene Bein gerammt hat. Mist. mad.gif
Ich versuche dann mich aus der Nahkampfreichweite der Spinne zu begeben, soweit mir möglich.



Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 16:31

Aus dem Kampf mit der Spinne kannst du mit einer Laufen-Probe flüchten (S. 83), die um 4 erschwert ist (Rüstungsmodifikation 1, Gewichtsmodifikation 3)
Misslingt dir das, musst du einen AW der Spinne hinnehmen, dem du nur mit BE ausweichen kannst.
Gelingt dir das, steht der Spinne eine INS-Probe gefolgt von einer Laufen-Probe zu, um dir nachzusetzen.

Geschrieben von: Tyralion 10.12.2007 - 17:08

ich warte noch bis für morgat die ZE 4 um ist oder ob Grum dem meisterlichen angriff der Spinne gewachsen ist.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 17:45

Iljardas würfelt W30: 22 (W30) Sum: 22 Avg: 22

Geschrieben von: Iljardas 10.12.2007 - 17:47

ZE 5
Grum verteidigt den Angriff der Spinne nicht ...

Shaika hat nun genug davon ewig nur den anderen beim Kämpfen zu zuschauen. Sie schleicht sich von hinten an Morgats Gegner an und versucht diesen mit einem Dolchangriff zu überraschen.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 18:02

Morgat würfelt 1W30: 12 (W30) Sum: 12 Avg: 12

Geschrieben von: Morgat 10.12.2007 - 18:05

Tja, dann kann ich den nächsten AW wohl nur BE'n.

Geschrieben von: Gobboboy 10.12.2007 - 19:34

OK ich kümmer mich angesichts der Tatsache der Flucht um Morgats Spinne.
Mal sehen ob ich wieder so viel glück habe.

Geschrieben von: Tyralion 10.12.2007 - 21:31

auch das muss ich abwarten, ist ja noch ne ze vor mir. aber wahrscheinlihc werd ich dann eher grum helfen.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 22:04

Medivh würfelt W30+5, W6+7: 22 (W30+5,) 11 (W6+7) Sum: 33 Avg: 16.5

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 22:09

Medivh würfelt W30: 1 (W30) Sum: 1 Avg: 1

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 22:11

Au weia...

ZE 5, Grum:
22, S vs. LR
Paralysierender Treffer
1 ZE gelähmt, dann setzte der fortlaufende Punktverlust ein
23 BSP, 700 KAP
14 VIP-->, 90 KAP-->

Die Spinne, die Morgat nachsetzen wollte, hat jedoch auch Shaikas Herannahen bemerkt.
In der nächsten ZE hat sie dann also einen neuen Gegner, während Morgat sich gefahrlos zurückziehen kann.

Geschrieben von: Tyralion 10.12.2007 - 22:11

nachdem er die Lage geprüft hat, wendet sich Garacas geschwind der Spinne bei Grum zu und schlägt auf sie ein.

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 22:17

ZE 4, Morgat:

Der Halbork zieht sich blutend von der Spinne zurück. Er ist sich dessen bewusst, dass nur Shaikas heroischer Angriff ihm seinen grünen Hintern gerettet hat.

ZE 5, Grum:
Bei Grum hingegen sieht es wenig später nicht sehr gut aus. Die mörderische Attacke der Spinne hat den Halbork auf dem falschen Fuß erwischt, er ist völlig benebelt von dem harten Treffer. Garacas könnte es mit einem Treffer jedoch wieder zum Guten wenden (der Dunkelelf war in ZE 4 fertig, kann also pünktlich zu seinem AW in ZE 5 den nur wenige Schritt entfernten Zweikampf von Grum erreichen).

Geschrieben von: Morgat 10.12.2007 - 22:33

Sobald ich ca 10 m zwischen mir und der Spinne habe, ziehe ich Langbogen und einen Pfeil und versuche eine der Spinnen anzuvisieren.

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 22:44

Ich schlag eher vor, dass du in etwa 10 Metern Entfernung von der Spinne am Rande der Bewusstlosigkeit bist. Haste mal deine fortlaufenden für 5 ZE im Auge gehabt? Im Moment triffst du mit deinem Langbogen (fehlende KK, KAP-Malus) nicht einmal ein Scheunentor biggrin.gif

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:06

Iljardas würfelt W30: 6 (W30) Sum: 6 Avg: 6

Geschrieben von: Iljardas 10.12.2007 - 23:08

Also wenn niemand den Gegner von Grum niederstreckt, sind wir bald einer weniger... Leider ...


Shaikas Dolch schnellt nach vorne - AW gelungen!!

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:14

Medivh würfelt W30+2: 25 (W30+2) Sum: 25 Avg: 25

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 23:16

Garacas muss nur würfeln...

Die Spinne hat Shaikas Angriff zwar bemerkt, obwohl sie eher den Anschein erweckt hat, Morgat nachsetzen zu wollen, aber sie ist dennoch nicht schnell genug, etwas gegen die Attacke zu unternehmen.

Stich, Peter Pan, stich zu...

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:18

Tyralion würfelt W30: 5 (W30) Sum: 5 Avg: 5

Geschrieben von: Tyralion 10.12.2007 - 23:21

trotz der Tatsache, dass der depp am rechner schon wieder vergessen hat seinen Malus von 1 auf den Würfelwurf anzurechnen ein Solo

Mit einem beherzten Schlag fällt Garacas der Spinne in die Seite.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:21

Medivh würfelt W30: 10 (W30) Sum: 10 Avg: 10

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 23:22

Die Spinne bemerkt die Attacke von Garacas...
... jetzt wollen wir mal sehen, ob sie was dagegen tun kann.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:22

Medivh würfelt W30+10: 16 (W30+10) Sum: 16 Avg: 16

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 23:23

Nein, kann sie nicht. (7 wg. KAP-Verlusten, 3 wg. WVT)
Garacas kann den Treffer landen und dem Halbork seinen grünen Hintern retten.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:25

Tyralion würfelt W30, W10: 18 (W30,) 2 (W10) Sum: 20 Avg: 10

Geschrieben von: Tyralion 10.12.2007 - 23:29

18 ZH vs SP tiefe Oberschenkel- (Spinnenbein-) Wunde
BSP: 25; KAP:350;
Vip-->: 12; KAP-->: 110;


Garacas fügt ihr einen wohl schmerzenden Treffer an einem ihrer Beine zu

Geschrieben von: Medivh 10.12.2007 - 23:40

Dann darf Garacas nochmal, da die Spinne ihn ja nicht angreifen kann (Solo-AW von Garacas), sie aber Grum nicht mehr als Gefahr erachtet und sich daher dem Dunkelelfen zuwendet.

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:41

Tyralion würfelt W30+1: 27 (W30+1) Sum: 27 Avg: 27

Geschrieben von: DiceRoller 10.12.2007 - 23:42

Medivh würfelt W30+12: 38 (W30+12) Sum: 38 Avg: 38

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)